Regierung sagt den Gläubigen, wann sie eine Kirche besuchen dürfen und wann nicht

In ganz Italien belegt die Polizei Katholiken auf dem Weg zur Kirche mit Geldstrafen. Deshalb stellte die italienische Bischofskonferenz dem Innenministerium nach Angaben von LaNuovaBq.it (28. März) …
Boni
Weder die Nazis noch die Kommunisten hätten das gewagt, was diese schrecklichen Liberalen uns antun!
Sieglinde
Anscheinend ist dies noch immer nicht schlimm genug, sonst würden die Gläubigen in Scharen zu JESUS drängen und die Kirchen stürmen. Anstatt sich ängstlich zu Sorgen, wäre es Sinnvoller zum wahren Glauben zurück zu finden und den Himmel zu betürmen das der VATER diese Drangsal so schnell wie möglich beendet. Das Vertrauen ist auf das Mnimum gesunken, dass man dem erlogenen Mainstream mehr glaubt …More
Anscheinend ist dies noch immer nicht schlimm genug, sonst würden die Gläubigen in Scharen zu JESUS drängen und die Kirchen stürmen. Anstatt sich ängstlich zu Sorgen, wäre es Sinnvoller zum wahren Glauben zurück zu finden und den Himmel zu betürmen das der VATER diese Drangsal so schnell wie möglich beendet. Das Vertrauen ist auf das Mnimum gesunken, dass man dem erlogenen Mainstream mehr glaubt als den Ewigen GOTT.
geringstes Rädchen
Da braucht es Gebet - viel Gebet:
O mein Gott, trockne uns bald die Tränen, lass nicht mehr lange auf Dich warten. Wir sehnen uns nach Dir, nach Ruhe und Frieden, Glück und Zufriedenheit — ohne Krankheit, Angst und Tod — hole uns bald zu Dir. Amen. Weitere meiner Gebete: ❤ Meine Gebete von 2019
gennen
Andrea, wie können Sie den Herrn bitten- hole uns zu Dir-? Der Herr wird uns erst dann zu sich nehmen, wenn wir hier auf Erden unsere Pflicht erfüllt haben.
geringstes Rädchen
...genauso ist es gemeint, da doch alles in Seinem Willen liegt und ich Ihm schon längst meinen freien Willen geschenkt habe!
alfredus
Die Kirche ist nicht mehr die starke Bastion mit der der Staat zu rechnen hatte ... ! Die Kirche hat sich selber fast abgeschafft und seine Diener sind zu Lakaien des Staates geworden. Ob Abtreibung, Ehe für alle und bei allen gottlosen Gesetzen haben sie nur geschwiegen und Kardinal Marx sitzt auch noch im Ethikrat, was für eine Ethik und was für einen Glauben ? Die Welt steht Kopf und mit ihr …More
Die Kirche ist nicht mehr die starke Bastion mit der der Staat zu rechnen hatte ... ! Die Kirche hat sich selber fast abgeschafft und seine Diener sind zu Lakaien des Staates geworden. Ob Abtreibung, Ehe für alle und bei allen gottlosen Gesetzen haben sie nur geschwiegen und Kardinal Marx sitzt auch noch im Ethikrat, was für eine Ethik und was für einen Glauben ? Die Welt steht Kopf und mit ihr die Kirche ...
SommerSchorsch
Die Kirche wird jeden Staat überleben! Es wird viele Opfer bedürfen, aber die Kirche wird nicht zu Grunde gehen. Der Staat schon.
sudetus
die " Bischöfe" der Konzilskirche eine solche feige Bande , sie machen sich selbst so unglaubwürdig, knicken ein wie Halme im Wind.
Goldfisch
Das alles konnte nur passieren, weil die Kirche so schwach geworden ist und selbst einen Arzt - den sie aber wohl-weislich ablehnt - brauchen würde.
Wäre es anders, gäbe es dieses Dilemma nicht! Ein Schandfleck, seit dem Einzug des Kirchen- und Glaubensvernichters!
Nachtkerzl
Wenn die Bischöfe einen festen Glauben und einen Arsch in der Hose hätten, täten sie auf diese Weisungen pfeifen und alle gläubigen Katholiken zusammenrufen. Aber dazu bedarf es auch Massen an Gläubigen, die keinen Schiss in'ne Buchs haben. HERR steh uns bei!
Tina 13
alfredus
Der Weg nach oben ist steil und beschwerlich, die Pforte ist eng ... bemüht euch hinein zu kommen ... !
Carlus
Jede Saat bringt seine je eigen Art von Frucht. Das 2. VK ist die Saar und heute ernten wir die vom Menschen gewollte gottlose Zeit. Zum Schaden sehr vieler Seelen und zur größten Blasphemie seit der Sonde die zur Vertreibung aus dem Paradies führte.
niclaas
Hätte die Konzilskirche nicht den Anspruch auf innere Autonomie und Deutungshoheit ihrer Angelegenheiten aufgegeben, hätten staatliche Stellen kaum diesen Kurs einschlagen können.

Die traditionsorientierten Gemeinden passen sich leider wie brave Staatskirchen dem irrationalen Virushype an. Ich bin mir nicht mehr so sicher, daß in einer echten Verfolgung viel Widerstand zu erwarten ist, gemäß …More
Hätte die Konzilskirche nicht den Anspruch auf innere Autonomie und Deutungshoheit ihrer Angelegenheiten aufgegeben, hätten staatliche Stellen kaum diesen Kurs einschlagen können.

Die traditionsorientierten Gemeinden passen sich leider wie brave Staatskirchen dem irrationalen Virushype an. Ich bin mir nicht mehr so sicher, daß in einer echten Verfolgung viel Widerstand zu erwarten ist, gemäß dem Herrenwort zum Glauben vor seiner Wiederkunft.
Waagerl
Deshalb sagte ich damals schon, wenn die die Kirche die Rechte verstaatlicht, egal ob es um finanzielle oder innerkirchliche Angelegenheiten geht, wird sie damit nicht froh! Und so kam es dann auch! PF hat das gewusst. Er ist ein Fuchs und hat alles so eingefädelt, das man ihm nichts anhaben kann!