Auch wenn eine Priesterweihe von Frauen nicht möglich sei, könne man dennoch die Frage diskutieren, wie und an welcher Stelle man mehr Frauen mit verantwortlichen Aufgaben innerhalb der Kirche …More
Auch wenn eine Priesterweihe von Frauen nicht möglich sei, könne man dennoch die Frage diskutieren, wie und an welcher Stelle man mehr Frauen mit verantwortlichen Aufgaben innerhalb der Kirche betraue. Der sächsische Bischof hofft, dass der „Synodale Weg“ klären werde, „was bleibend in der Kirche ist und wo Veränderungen heute angezeigt sind
die-tagespost.de

Görlitzer Bischof dämpft Erwartungen an „Synodalen Weg“

Eine Entscheidung über eine mögliche Zulassung von Frauen zu Weiheämtern wird beim „Synodalen Weg“ nicht fallen, meint der Görlitzer Bischof Wolfgang…
Eremitin
ich kenne eine sehr verantwortliche Aufgabe für uns Frauen, der ich selber huldige und für die ich einstehe: Anbetung und Rosenkranz
Solimões
Welch schwachsinnige Konstruktion: synodaler Weg, zusammengängiger Weg.

In Synode ist das Wort Weg schon drin !
Marie M.
@Lutrina Nur leider sind die Ordensfrauen heute auch nicht mehr so demütig wie früher. Viele feministische Forderungen kommen nicht selten auch aus Ordenshäusern.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Maria Katharina likes this.
Bei Nonnen und bei Mönchen, da gibt es echt durchgeknallte Modelle, die kann ich mir "in der Welt" nur als unvermittelbare Arbeitslose vorstellen.
Lutrina likes this.
Lutrina
Mehr Frauen können wir in der Kirche echt gebrauchen.
Und zwar als demütige Ordensfrauen.
ew-g and one more user like this.
ew-g likes this.
Maria Katharina likes this.