de.news
51.1K

Erzbischof Paglia rechtfertigt die Abtreibungs-Apologeten

Kurienerzbischof Vincenzo Paglia, der Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben, hat versucht, die Ernennung von Abtreibungs-Apologeten an die Akademie zu rechtfertigen. Einer von ihnen ist …
Theotokion
Jede Schuld rächt sich auf Erden
Die Schuld der Abtreibung muss auf Erden noch bezahlt werden. Soviele Kinder umgebracht werden, soviele werden herangezogen, Sühne zu leisten und müssen ihr Leben lassen. Wenn die Muttergottes von Fatima für die Zukunft von "Vernichtung ganzer Nationen" spricht, können wir dies damit in Zusammenhang bringen. Es ist eines der Hauptursachen des nahenden Strafgericht…More
Jede Schuld rächt sich auf Erden
Die Schuld der Abtreibung muss auf Erden noch bezahlt werden. Soviele Kinder umgebracht werden, soviele werden herangezogen, Sühne zu leisten und müssen ihr Leben lassen. Wenn die Muttergottes von Fatima für die Zukunft von "Vernichtung ganzer Nationen" spricht, können wir dies damit in Zusammenhang bringen. Es ist eines der Hauptursachen des nahenden Strafgerichts. Die Hochverräter im Vatikan unterlassen es, die Schwere der Schuld einer Abtreibung und die darauffolgende Verdammung zu betonen.

"Wenn man tut was ich sage, werden viele Seelen gerettet und der Friede wird kommen..."
Doch Rom tat nicht, was Maria in Fatima verlangte.

Die Schuld, Getreide, Mais, Rüben, Zuckerrohr und andere natürliche Lebensmittel als Treibstoff zu verwenden ist schwer sündhaft und wird sich rächen. Das Abholzen unzähliger gesunder Wälder seit wenigen Jahren ist ebenso eine Schändung der Natur und ein sich rächendes Vergehen.
Die Schändung des Sonntags, der Tag des HERRN, greift immer mehr um sich. Und die sich christlich nennen lassen, verlegen immer häufiger ihre politischen Aktionen ausgerechnet auf den Sonntag. Hier liegt kein Segen darauf, sondern Fluch. Die verkaufsoffenen Sonntage oder andere Verkaufsangebote schänden die Sonntagsruhe und handeln gegen das Dritte Gebot Gottes.
Das voreheliche Zusammenleben ist schwer sündhaft und wird von den falschen Hirten gar nicht mehr angesprochen. Wann haben Sie etwas gehört, dass diese Todsünden gebeichtet werden müssen? Von allen anderen Perversitäten ganz zu schweigen. Denn die Schrift sagt:
"Von Unzucht aber und jeder Art von Unlauterkeit oder Gier werde nicht einmal gesprochen unter euch - wie es Heiligen geziemt" (Eph 5,3)

"Mörder aber und Unzüchtige werden das Reich Gottes nicht erben."
Vered Lavan likes this.
Isolde Essen
Manchmal kann man nur noch den Kopf
schütteln. Ein Mörder kann auch nicht sagen,
er verspreche, seine Memoiren nicht drucken
zu lassen. Es ist einfach: Solche Leute gehören
nicht dorthin, basta!
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
Ob nun Herr Nigel Biggar seine Meinung hat drucken lassen oder nicht, ist doch unerheblich, er ist jedenfalls ein bekennender Abtreibungsbefürworter, das ist öffentlich bekannt! Er kann daher keinesfalls an die Päpstliche Akademie für das Leben berufen werden !!! EB Paglia sollte sich schämen, eine solche windelweiche Haltung gegenüber dem katholischen Gottesvolk in dieser Frage zu vertrete…More
Ob nun Herr Nigel Biggar seine Meinung hat drucken lassen oder nicht, ist doch unerheblich, er ist jedenfalls ein bekennender Abtreibungsbefürworter, das ist öffentlich bekannt! Er kann daher keinesfalls an die Päpstliche Akademie für das Leben berufen werden !!! EB Paglia sollte sich schämen, eine solche windelweiche Haltung gegenüber dem katholischen Gottesvolk in dieser Frage zu vertreten!!!! Nun ist es soweit, der Klerus verrät öffentlich die Gesetze Christi. Und das ohne Konsequenzen, er müsste sofort von seinem Bischofstuhl relegiert werden!
Es erfüllt sich bereits die Große Botschaft von La Salette vom 19.9.1846 : Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden! La Salette wurde 1851 kirchlich anerkannt!
Eugenia-Sarto likes this.
Tina 13
Elista and 2 more users like this.
Elista likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
niclaas
Die Dämonen rufen die Dämonen herbei.