Language
Kristijan Aufiero nimmt unter Polizeischutz an Podiumsdiskussion in Passau teil
1000plus.net
7 6
Eva

Schwangeren in Not helfen – oder an ihnen vorbeireden...

Kristijan Aufiero an der Universität Passau: Ein Bericht über die Podiumsdiskussion am 12. Juni 2018.
https://www.1000plus.net/node/480
Deutschland: Zahl der Schwangerschaftsabbrüche steigt um 2,2 % an

Im ersten Quartal 2018 wurden in Deutschland etwa 27.200 Kinder durch Schwangerschaftsabbruch getötet
[mehr]
Tobias.12
@Feanor - Sie haben vollkommen recht und ich einen roten Kopf. Ich ziehe meine Aussage unten zurück, weil ich wesentliche Worte nicht gelesen und damit den Inhalt falsch verstanden habe.
Feanor
@Tobias.12

Immerhin machen der Dummkopf und seine Truppe etwas höchst sinn- und wirkungsvolles gegen die allgegenwärtige Kindstötung im güldenen wertwesten, während andere bloß daheim an der Tastatur den dicken Max markieren.

Oder würden Sie sich angesichts einer brüllenden, kreischenden antifant*nnenhorde einschließlich der (Mord)drohungen, Sachbeschädigungen, usw noch trauen, eine … More
Tobias.12
Der Mann scheint ein ziemlicher Dummkopf zu sein, in dieser Weise die Abtreibung zu relativieren.
Zitat:
"Einer Frau, die mit dem dritten Kind schwanger ist und deren Mann ihr droht, sie zu verlassen, wenn sie nicht abtreibt, ist mit ideologischen Sprüchen oder theoretischen Diskussionen nicht geholfen. Abstrakte Gedankenspiele haben mit ihrer Situation nicht das Geringste zu tun.
Als Fazit der … More
De Profundis
Polizisten gingen durchs Uni-Gebäude, der Veranstalter erzählte, er hätte den Termin am liebsten abgesagt. Grund: Im Vorfeld hatte eine "antisexistische" Gruppierung gegen Kristijan Aufiero mobil gemacht, weshalb Tumulte zu erwarten waren. Bedauerlicherweise ging die Veranstaltung dann auch tatsächlich nicht ohne ideologische Zwischentöne ab. Schon vor Beginn der Diskussion war von Vertretern … More
Elista
Als Fazit der Veranstaltung kann deshalb gelten: Manche diskutieren über Abtreibung – andere helfen Schwangeren in Not!