Santiago74
7911.9K

D. Emme: "Luther floh ins Kloster, weil er einen Studenten getötet hatte"

Über die Bedeutung der biographischen Lutherforschung von Dietrich Emme Obgleich Martin Luther zum Kreis jener Persönlichkeiten gehört, deren Auftreten Auswirkungen auf die gesamte Weltgeschichte …
Amo Remri and 3 more users like this.
Amo Remri likes this.
Karoline Herz likes this.
Rita 3 likes this.
linuxer likes this.
Woidler shares this.
Der Zerstörer Martin Luther hat Kommilitonen ermordet
Saebisch and 2 more users like this.
Saebisch likes this.
Carlus likes this.
Santiago74
speedy207 likes this.
Dolfi
Luther wird nicht verworfen! Sonst müsste man ja ALLES verwerfen. Mal ehrlich: WER, WAS war Luther? Ein apostatischer, in Sünde und Irrlehre verstrickter exkommunizierterr Priester! Mit doppelter Hilfe konnte er traurige Ziele erreichen: Die Irreführung der Unterwelt und die Habgier der weltlichen Fürsten nach den aufgelösten Klostergütern um ihre Kreiege finanzieren zu können Kann man da …More
Luther wird nicht verworfen! Sonst müsste man ja ALLES verwerfen. Mal ehrlich: WER, WAS war Luther? Ein apostatischer, in Sünde und Irrlehre verstrickter exkommunizierterr Priester! Mit doppelter Hilfe konnte er traurige Ziele erreichen: Die Irreführung der Unterwelt und die Habgier der weltlichen Fürsten nach den aufgelösten Klostergütern um ihre Kreiege finanzieren zu können Kann man da Terilaspekte herausgreifen und sagen: Das muss verworfen werden? Die kath. Moral (Sittenlehre) hat einen unumstösslichen Grundsatz: Bonum ex integra causa - malum ex quoliber defectu, nach welchem Grundsatz dem ganze Luther-Spuk seinen Platz verwiesen wird. Dass ewr die Bibel übersetzt hat... das wird allenthalben hoch angerechnet. Her gilt ihm der gebührende Lob und Anerkennung. Doch der Hintergrund dürfte gewesen sein: Damit ist Schluss mit der "lateinischen Kirche". Wenn wir nun beginnen, als Katholiken - sogar als Bischofskonferenz - das Lutherjahr 2017 zu "feiern", dann frage ich mich, warum wir nicht auch die anderen Jahrestage der vielen Ketzer und Irrlehrer feiern?
speedy207 and one more user like this.
speedy207 likes this.
Santiago74 likes this.
MTA likes this.
Boni
Was ist eigentlich von jener Tischrede zu halten, in der Luther Christus als Ehebrecher bezeichnet? Müsste diese Tischrede nicht zur Verwerfung Luthers durch die Lutheraner führen?
Hier das Original:
archive.thulb.uni-jena.de/…/HisBest_cbu_000…
speedy207 and one more user like this.
speedy207 likes this.
Santiago74 likes this.
cyprian
Die extremen Gewissensqualen um einen "gnädigen Gott" könnten auf Totschlag schließen lassen. Ich bin bestimmt kein Freund Luthers. Er hat unglaublichen Schaden angerichtet und hat mit seiner anarchistischen "Theologie" die Weichen für spätere Fehlentwicklungen gestellt: Freimaurertum, Französche Revolution, "Aufklärungszeit" und und und... . Trotzdem sollte man nur unter 100% proof mit solchen …More
Die extremen Gewissensqualen um einen "gnädigen Gott" könnten auf Totschlag schließen lassen. Ich bin bestimmt kein Freund Luthers. Er hat unglaublichen Schaden angerichtet und hat mit seiner anarchistischen "Theologie" die Weichen für spätere Fehlentwicklungen gestellt: Freimaurertum, Französche Revolution, "Aufklärungszeit" und und und... . Trotzdem sollte man nur unter 100% proof mit solchen Theorien an die Öffentlichkeit gehen.
Woidler likes this.
Santiago74
Santiago74
Juan de la Cruz87
Vergelt's Gott für die Armen Seelen!
Juan de la Cruz87 likes this.