„Es hat in einer Kirche nichts zu suchen“, dass um den Altar herum eine nackte Frau im Stringtanga mit einem überdimensionalen Dildo umgeschnallt spaziere, empörte sich Walter Hanzmann, der Sprec…More
„Es hat in einer Kirche nichts zu suchen“, dass um den Altar herum eine nackte Frau im Stringtanga mit einem überdimensionalen Dildo umgeschnallt spaziere, empörte sich Walter Hanzmann, der Sprecher des Stifts Klosterneuburg.
krone.at
Eva
141

Aufregung um nackte Oper im Stift Klosterneuburg

Die als Friedensoper zum Nahostkonflikt gedachte Aufführung der „Königin von Saba“ von Carl Goldmark im Stift Klosterneuburg in Niederösterreich ...
Gutemine
Das ist das Ergebnis von Kirchenkonzerten etc. Eine Kirche ist ein Haus des Gebetes und Ort der Hl. Messe, aber kein Museum, kein Konzert- oder Opernhaus. Das gilt auch für die bald in Übermaß stattfinden werdenden Adventkonzerte.
Warum so zimperlich? Damit wird der wahre Greuel der Verwüstung an heiliger Stätte endlich sichtbar! Viel schlimmer sind die Lästermessen an diesem widerwärtigen Freimaurertisch in der Stiftskirche, sowie das sakrilegische Herumtrampeln auf den durch Handcommunion verstreuten Hostienpartikeln, sofern bei den Mahlfeiern der Konzilssekte überhaupt noch etwas consecriert wird!
Liberanosamalo likes this.
Mir vsjem
@Immaculata90, Sie sind mir zuvorgekommen, genau das wollte ich ergänzend hinzufügen. DAS ist der eigentliche Greuel!
Nicolaus likes this.
Nicolaus
Unter Propst Koberger hätte es das nicht gegeben, pfui!
So verhindert man Berufungen, indem man die Klosterkirche entsakralisiert.
filia_mariae_virginis and 4 more users like this.
filia_mariae_virginis likes this.
Eremitin likes this.
niclaas likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
simeon f.
Wer tiefer schaut, sieht doch recht schnell, dass in solch einer Kirche ohnehin kein Raum für Berufungen ist. Entweder man wird rausgemobbt, oder man wird auf Linie getrimmt.
Eugenia-Sarto likes this.
Pazzo
Ein Regisseur, der so etwas goutiert, kommt geradewegs von unten, abgesehen davon, daß es erstaunt, daß geistliche Herren sich überhaupt für einen solchen Plunder hergeben. Mich ekelt es allein schon beim Lesen dieser wenigen Zeilen. Und was empfinden die geistverlassenen Herren?
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Susi 47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Sieglinde
Weder Oper noch Tanz haben in einer Kirche etwas verloren, es ist beschämend das die Verantwortlichen dies überhaupt zu lassen. Mein Haus soll ein Gebetshaus sein und weder Theater, Frevelhaftes oder gar Sündhaftes hat darin etwas verloren.
Liberanosamalo and 3 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Kleines Licht likes this.
Gestas likes this.
Gerhard 46 likes this.
Mir vsjem
"Eine Oper hat generell nichts im Altarraum zu suchen."
Keine Oper, kein Konzert, kein Schauspiel, kein Chor, kein Fotografieren haben im Altarraum etwas zu suchen; und überhaupt hat die Luthermesse und der Volksaltar in der Kirche nichts zu suchen. Darüber hinaus ist jeder Applaus verboten!
Liberanosamalo and 5 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Immaculata90 likes this.
DJP likes this.
Mara2015 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Gestas likes this.
Eine Oper hat generell nichts im Altarraum zu suchen.
Susi 47 and 4 more users like this.
Susi 47 likes this.
Gerhard 46 likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Gestas likes this.
Eva likes this.
sogar im Stift Klosterneuburg drehen sie schon durch
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Vered Lavan likes this.
Susi 47
Werden alle irre
@kath. Kirchenfreund Was heißt hier "sogar im Stift Klo'burg?" Gerade dort hat doch das ganze Unheil angefangen!