Foto von Kardinal Pell nach der Freilassung

Er ist im Karmelitinnenkloster in Melbourne. Heute wurde ihm eine Box mit Wein zugestellt. Video hier: Cardinal Pell in Melbourne Carmelite Monastery
Ruudolphhh-Mhichaeel
@Magee, sorry, aber Fehlurteile in Massen hatten und haben wir in Kontinentaleuropa genauso, und wir haben genauso parteiische, d.h. korrumpierte Richter. Die Geschworenengerichte jedoch, wie wir sie aus unionsamerikanischen Filmen kennen, sind mir auf jeden Fall lieber als die geschlossen-undurchsichtig-verfilzte Beamtenjustiz der Kontinentaleuropäer, und auch die Strafen, die bei uns …More
@Magee, sorry, aber Fehlurteile in Massen hatten und haben wir in Kontinentaleuropa genauso, und wir haben genauso parteiische, d.h. korrumpierte Richter. Die Geschworenengerichte jedoch, wie wir sie aus unionsamerikanischen Filmen kennen, sind mir auf jeden Fall lieber als die geschlossen-undurchsichtig-verfilzte Beamtenjustiz der Kontinentaleuropäer, und auch die Strafen, die bei uns verurteilte, echte Täter bekommen (wenn sie überhaupt verurteilt werden), sind ein blanker Hohn für die Opfer.
Magee
@Ottaviani Man sieht, sie sind Zyniker durch und durch. Die Skandalurteile über Pell beweisen einmal mehr, dass das angelsächsische Rechtssytem mit seinem perfiden altertümlichen Geschworenenrecht Jusitzirrtümer und Justizopfer en masse produziert. Es gehört abgeschafft!!! Wer entschädigt nun Pell für die Monate seiner Haft???!!!
Ottaviani
werden Angeklagte entschädigt wenn sie in letzter Instanz freigesprochen für die U Haft ? Wenn ja wird der Kardinal sicher auch entschädigt es besteht kein Anlaß den Kardinal anders als jeden Anderen Angeklagten zu behandeln
und es gibt ja auch _Neue Vorwürfe gegen den Kardinal wo man sehen wird ob es juristische Schritte gibt
www.katholisch.de/artikel/25049-neue-vorw…
CollarUri
@Ottaviani Sie wissen ganz genau, dass in den USA die gewissen, ganz gewissen, ganz ganz gewissen Leute Millionen und Abermillionen abkassieren als Entschädigung für irgend eine verstauchte Zehe, während andere kaum einen symbolischen Betrag zugesprochen erhalten, der dann durch die angeblich genossenen Mahlzeiten im Gefängnis auch noch konsumiert ist. "Zyniker" ist hier viel zu milde. …More
@Ottaviani Sie wissen ganz genau, dass in den USA die gewissen, ganz gewissen, ganz ganz gewissen Leute Millionen und Abermillionen abkassieren als Entschädigung für irgend eine verstauchte Zehe, während andere kaum einen symbolischen Betrag zugesprochen erhalten, der dann durch die angeblich genossenen Mahlzeiten im Gefängnis auch noch konsumiert ist. "Zyniker" ist hier viel zu milde. Kirchenfeind trifft den Tatbestand wohl eher. Man wird ja dann sehen, was die Kirche - wie war das gleich mit der weltweiten Rufschädigung? - und was Pell persönlich bekommt. Wahrscheinlich ist das Fässchen Wein schon alles und erst noch von einem Privaten.
Ach Ja und die Artikel in den Links sind geflunkert weil vor dem Freispruch geschrieben.
Ottaviani
Man sieht der Rechtsstaat funktioniert
bert
Bei einem Rechtsstaat wäre es erst gar nicht so weit gekommen
prince0357
@bert et alios:
Das Problem ist weder Rechts- noch Unrechtsstaat sondern allein das angloamerikanische Rechtssystem als "case law".
Maria Katharina
@Ottaviani
Ne, der Rechtsstaat funktioniert ganz sicherlich nicht.
Sitzen doch in allen wichtigen Ämtern die Handlanger des Unteren!!
Wenn so etwas passiert, kommt/kam das nur durch Gebet etc. zustande!
Ottaviani
@Maria Katharina das erscheint nur ihnen mit ihrem fanatischen Geist so
Maria Katharina
Ansichtssache.
Sie dürfen Ihre Lektionen auch noch lernen!
CollarUri
@Antiquas Die Richter waren sicher keine Engel Gottes, so wenig wie die Medienchefs, die die Kirche seit Jahren mit solchen Vorwürfen in den Dreck ziehen wollen.
@Ottaviani Der Teufel wird am letzten Tag zu den Geretteten sagen: Das seht nur ihr wenigen so, mit eurem fanatischen Geist.
Melchiades
Eine gute Nachricht !