kleinezeitung.at

Bischofskonferenz: Kardinal Schönborn spricht von seiner Krebserkrankung

Die Ergebnisse der Bischofskonferenz wurden von Kardinal Christoph Schönborn präsentiert. In diesem Rahmen der Präsentation sprach der Kardinal auch …
Möge die Krankheit ihm zum Heile dienen.
Der arme Herr Kardinal Schönborn kommt wirklich nicht mehr zur Ruhe, schon wieder eine endlose, hirnlose Bischofskonferenz.
Die 225.000 ha. Grundbesitz und die Immobilien und das Vermögen muss ja auch verwaltet und vermehrt werden, (Mieten und Pacht eingerieben, NGO's finanziert und Orders ausgefúhrt werden.
Abgesandte nehmen an feinen Jagdgesellschaften teil, der Bussi Gesellschaft und dem Mains…More
Der arme Herr Kardinal Schönborn kommt wirklich nicht mehr zur Ruhe, schon wieder eine endlose, hirnlose Bischofskonferenz.
Die 225.000 ha. Grundbesitz und die Immobilien und das Vermögen muss ja auch verwaltet und vermehrt werden, (Mieten und Pacht eingerieben, NGO's finanziert und Orders ausgefúhrt werden.
Abgesandte nehmen an feinen Jagdgesellschaften teil, der Bussi Gesellschaft und dem Mainstream wird brav gefolgt, während unser Abendland im Chaos versinkt.
Ich habe noch keinen Aufschrei und Mitleid für unsere ermordeten und vergewaltigten Mädchen von irgend einer Bischofskonferenz gehört, geschweigedenn einer finanziellen Zuwendung oder irgendeiner Anteilnahme an die Hinterbliebenen. (erbärmliche Häuchler)
Sie glauben doch selber nicht mehr, was Sie tun.
andere Dinge zu kommentieren bin ich mir zu schade.

Heimat Freiheit Tradition
ich habe kein Bedürfnis nach einer Finanzdebatte der Kirche, aber vielleicht wenn weniger Gläubige kommen, wird weniger Geld da sein für die Erhaltung der Gebäude ?