Spanische Bischöfe sprechen islamischen Führer heilig

Die spanische Bischofskonferenz verfasste ein Kondolenzschreiben zum Tod von Riay Tatary Bakry, 72, das von Bischof Gonzáles von Almeria und Bischof Argüello von Valladolid unterzeichnet wurde. Tatar…
Goldfisch
Das ist alles wirklich sehr spanisch! Mein Beileid, der Familie - . Möge Gott seiner Seele gnädig sein!
Rita 3
😭
Mk 16,16
Wie können katholische Bischöfe den Höchsten bitten, den Anbeter einer Satansreligion im Paradies willkommen zu heißen, ihn zu belohnen und ihm Frieden zu geben? Das ist ja blasphemisch.
Pius Siricius
Irgendwelche Bischöfe können überhaupt niemanden heilig sprechen. Beileid - warum nicht. Ein Mensch ist gestorben.
SvataHora
Was hier die spanischen "Bischöfe" formulieren ist nicht die Stimme des Guten Hirten und nicht die Stimme der katholischen Kirche. Hier spricht eine mulitreligiöse Megasekte, wo jede_r nach eigener Facon selig werden kann (außer traditionell katholisch!). Würde sich ein islamischer Würdenträger ehrlich zum Tod eines "katholischen Würdenträgers" äußern, dann müsste er offen zugeben, dass da ein …More
Was hier die spanischen "Bischöfe" formulieren ist nicht die Stimme des Guten Hirten und nicht die Stimme der katholischen Kirche. Hier spricht eine mulitreligiöse Megasekte, wo jede_r nach eigener Facon selig werden kann (außer traditionell katholisch!). Würde sich ein islamischer Würdenträger ehrlich zum Tod eines "katholischen Würdenträgers" äußern, dann müsste er offen zugeben, dass da ein KUFR (Ungläubiger!) gestorben ist - mit allen Folgen! (Weiß eigentlich jemand, ob sich vor 15 Jahren irgendeine moslemische Stimme kondolierend zum Tod von Joh. Paul II. geäußert hat? Ich kann mich an nichts erinnern, lasse mir aber gerne auf die Sprünge helfen!)
a.t.m
Auch für diesen Verstorben gilt die Glaubenslehre der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche:

Die Zugehörigkeit zur Kirche ist für alle Menschen heilsnotwendig.

Er hat sich freiwillig gegen Gott dem Herrn und seine Kirche entschieden und nun wird er eben ernten was er gesät hat.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Katholik25
Lustig wie sich hier einige. als Richter bezeichnen. Können wir sagen dass dieser Mensch in der Hölle ist? Können wir Katholiken hier sagen wir kommen in den Himmel?
Mk 16,16
Es geht doch nicht darum sich als Richter aufzuspielen. Es geht darum, die christlichen Glaubenswahrheiten zu verteidigen. Und diese besagen klipp und klar daß jeder, der den christlichen Glauben annimmt und sich taufen läßt, gerettet werden wird. Und jeder, der nicht glaubt, der wird verdammt werden. Und wenn "katholische" Bischöfe plötzlich diese Glaubenswahrheit verleugnen indem sie den …More
Es geht doch nicht darum sich als Richter aufzuspielen. Es geht darum, die christlichen Glaubenswahrheiten zu verteidigen. Und diese besagen klipp und klar daß jeder, der den christlichen Glauben annimmt und sich taufen läßt, gerettet werden wird. Und jeder, der nicht glaubt, der wird verdammt werden. Und wenn "katholische" Bischöfe plötzlich diese Glaubenswahrheit verleugnen indem sie den Satansanbetern einen Platz im Himmel wünschen, dann schlagen diese Bischöfe Jesus Christus ins Gesicht und kreuzigen ihn aufs Neue.

Mk 16

16 Wer glaubt und sich taufen läßt, wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden.
CollarUri
@Mk 16,16 So ist es, danke.
B-A-S
@Mk 16,16 Klarer kann man es leider nicht zum Ausdruck bringen!
@Katholik25 Bei manchen Katholiken - insbesondere die sich in diesem Forum auch noch mit Ihrem Nickname als solche bezeichnen - ist es angeraten, sich einmal mehr mit der Bibel und Gottes Wort vertraut zu machen. Um schließlich in den Himmel zu kommen, bedarf es natürlich auch, sich beim Ableben im Stande der Gnade zu befinden, um …More
@Mk 16,16 Klarer kann man es leider nicht zum Ausdruck bringen!
@Katholik25 Bei manchen Katholiken - insbesondere die sich in diesem Forum auch noch mit Ihrem Nickname als solche bezeichnen - ist es angeraten, sich einmal mehr mit der Bibel und Gottes Wort vertraut zu machen. Um schließlich in den Himmel zu kommen, bedarf es natürlich auch, sich beim Ableben im Stande der Gnade zu befinden, um als Gerechter in das Himmelreich eingehen zu können.
Sascha2801
Schade, dass ein katholisches Portal ständig sinnverdrehende Schlagzeilen nimmt wie die Boulevard- und Klatschpresse. Sicher geben die Bischöfe hier ein falsches Signal nach außen, aber diese Überschriften sind oft Bildzeitungsniveau und auch unehrlich
P.Andrijs
Sehr richtig Sascha. Und warum nicht sollen Vertreter von Katholisches Kirche kondolieren bei Tod von Vertreter anderes Religion. Ich annehme das auch von anderes Religion kondoliert wird wenn ein Bischof stirbt.
Fischl
Merkwürdige Ansichten über das persönliche Gericht und über die Art, wie man einer Seele durch Bitten beistehen könne.
CollarUri
Das ist mehr als merkwürdig. Das ist islamophil im schlimmsten Sinn.
Sascha2801
Ich will nur klarstellen: Ich halte die Kondolenz für fragwürdig und hätte es so nicht gemacht. Es fördert den Indifferentismus zwischen den Religionen. Allerdings hat er ihn auch nicht "heilig" gesprochen wie die Überschrift behauptet. Das meinte ich in dem Beitrag. @P.Andrijs @Fischl @CollarUri