03:16
Dominikus
34.5K

Telgte

Für Ursula Wegmann Bilder von Telgte. Am Ende des Videos Bilder von der schmerzhafte Mutter Gottes. Gefunden auf Youtube: www.youtube.com/watch
Bibiana
"Telgte" ist viel schöner als hier dargestellt!
Latina
wunderschön und danke,so lerne ich sie auch kennen...
Ursula Wegmann
Danke, lieber Dominikus ! Das ist ja für mich und die Schmerzensmutter eine ganz große Freude !!!

Der sel. Kardinal Clemens August Graf von Galen hat oft vor dieser schon fast schwarzen "Schmerzhaften Mutter" aus dem 17. Jahrhundert gebetet, zuletzt auf seiner letzten Wallfahrt nach dem II. Weltkrieg kurz vor seinem Tode. Ich selbst bin auch oft zu dieser Pieta …More
Danke, lieber Dominikus ! Das ist ja für mich und die Schmerzensmutter eine ganz große Freude !!!

Der sel. Kardinal Clemens August Graf von Galen hat oft vor dieser schon fast schwarzen "Schmerzhaften Mutter" aus dem 17. Jahrhundert gebetet, zuletzt auf seiner letzten Wallfahrt nach dem II. Weltkrieg kurz vor seinem Tode. Ich selbst bin auch oft zu dieser Pieta gepilgert und auch vor ihr während des Gebetes spontan von unerträglichen Schmerzen geheilt worden. In der Kapelle ist eine sehr warme und himmelsnahe Atmosphäre, die dieses Video nicht einfangen konnte. Wie gerne bin ich auch immer den wunderschönen Kreuzweg mit großen Figuren hinter der Kapelle zwischen den Bäumen und Sträuchern gegangen , um in meinen und in den Anliegen meiner Schüler und Kollegen und der Priester zu beten! Von dort aus hat mich auch die Gottesmutter über die Wunderbare Medaille der Immaculata direkt zur Internationalen Kranken-MC in Münster , d.h. zur Sr. Maria Erharde und zum heiligmäßigen Herrn Prälaten Wilhelm Gillmann geführt, die danach meine Schüler geistlich betreut haben - zum Segen und zur großen Freude aller Beteiligten und verbunden mit wunderbarenEreignissen . Der Herr Prälat gab uns aus der Ferne jeden Tag den Segen mit der hl. Eucharistie. Er besaß die Reliquien der jetzt sel. Anna Catharina Emmerick , die nach seinem Tode 1980 Sr. Maria Erharde dem Emmerickbund übergeben hat. Eine Reliquie trage ich immer bei mir , und so sind mir die Schmerzensmutter und die sel. Emmerick immer sehr nahe , vor allem in allen Nöten und Schmerzen immer überaus hilfreich sehr nahe! Eine besondere Frucht dieser Beziehungen waren die vielen Sühneanbetungen mit P. Dr. Dr. Hubert Pauels (+1992), der die hl. Schutzengel und in unsere Herzen sah, der eines der Voten zur Seligsprechung der Emmerick geschrieben und uns ganz in die Leidensmystik eingeführt, den Sinn des Leidens also uns nicht nur erklärt und uns die einzigartige Bedeutung Mariens im Heilsplan Gottes und für unsere Zeit und die Ereignisse des letzten Jahrhunderts im Lichte des Evangelium uns zu sehen gelehrt hat.

Die Schmerzensmutter bleibt immer unsere verlässliche Zuflucht ! Ihre Tränen sind auch unsere Tränen! Trösten wir sie mit unserem Fiat, mit der Aufopferung und Annahme unserer Leiden, die sie auf die Patene legt , wo alle Katastrophen wie bei der Hochzeit zu Kana in Segen verwandelt werden !