Heiner Koch aus Dresden-Meißen wird neuer Erzbischof von Berlin

Acht Monate Warten haben offenbar ein Ende: Heiner Koch aus Dresden soll neuer Berliner Erzbischof und Nachfolger von Kardinal Rainer Maria Woelki werden, berichtet die KNA. Jetzt liegt die …
Gestas
Gut das Gari Baldi endlich weg ist.
DJP
"Was müssen Sie doch die Kirche hassen."
Die Kirche? Meinen Sie diese Parodie auf die Eine, Heilige,Katholische und Apostolische Kirche?
a.t.m likes this.
Mein Schreiben von 13.47 war eigentlich für die Redaktion gedacht. Das mit dem Fähnlein hat nicht so geklappt, auch weil ich praktisch nie Beiträge melde. Aber was zu weit geht, das geht zu weit. Und wenn man den Teufel ins Spiel bringt, geht das zu weit! Ich verstehe schon nicht, dass solche Frechheiten über eine Stunde hier stehen können, und niemand regt sich auf.
Guten Tag,
Gari Baldi schreibt um 12.00 an Carlus
Scheren Sie sich zum Teufel.
Denn dort gehören Sie hin

Ich finde so was sollte man nicht stehen lassen.
Liebe Grüße
T&K
Carlus
1. Der Mitstreiter von Marx wird im Amt gehoben und die marxistische Linie (Befreiungstheologie) wird gefestigt;
2. das Deutsche Dreigestirn, Koch im Osten, Wölki im Westen und Marx im Süden;
3. mit diesem Dreigestirn ist die Abstimmung in der Synode durch die deutschsprechenden Rotarier abgesichert

4. da wir nun ein Dreigestirn haben wird Besetzter Raum in Deutschland ein ständiges …More
1. Der Mitstreiter von Marx wird im Amt gehoben und die marxistische Linie (Befreiungstheologie) wird gefestigt;
2. das Deutsche Dreigestirn, Koch im Osten, Wölki im Westen und Marx im Süden;
3. mit diesem Dreigestirn ist die Abstimmung in der Synode durch die deutschsprechenden Rotarier abgesichert

4. da wir nun ein Dreigestirn haben wird Besetzter Raum in Deutschland ein ständiges karnevalistisches Erlebnis feiern
a.t.m likes this.
@stefan4711 es sind auch Heterosexuelle zur Keuschheit aufgerufen! Im Sinne von "Du sollst nicht ohne Höschen auf Bierzelttischen tanzen"...
CrimsonKing
@stefan4711: Nochmal zur Erinnerung:
>>> Homosexualität darf nach Auffassung des Dresdner katholischen Bischof Heiner Koch (60) nicht als Sünde bezeichnet werden. <<<

Das ist nicht die Meinung des Bischofs, das steht mit anderen Worten auch im Katechismus. Sünde ist nicht die Neigung, sondern nur das Ausleben der Neigung. Insofern wüsse ich nicht, was an dieser Aussage zu beanstanden wäre.
liabchrist
Ich hoffe und bete dass der neue Erzbi. H. Koch von Berlin die wahren Katholiken, und nicht die Christenverwirrer vertritt.
Von diesem Rom war ja auch kaum was anderes zu erwarten.
Gestas likes this.
Plaisch
Schöne Aussichten ?