Eigentlich als liberal geltende Meinungsmacher rufen zur Unterwerfung auf und fordern strenge Strafen für alle, die dem Corona-Regime zuwiderhandeln. So viel nationale Einheit gab es noch nie. Es …More
Eigentlich als liberal geltende Meinungsmacher rufen zur Unterwerfung auf und fordern strenge Strafen für alle, die dem Corona-Regime zuwiderhandeln. So viel nationale Einheit gab es noch nie. Es ist zum Fürchten. Könnten wir bitte damit aufhören?
profil.at

Freiheitsentzug und Überwachung: Dürfen die das?

Kärntnerstraße in Wien: Viel Polizei, wenige Menschen. Was machen die Ausgangsbechränkungen mit uns und unserer Gesellschaft? © APA/HELMUT FOHRIN…
Eremitin
ja lieber nujaa, das finde ich auch alles positiv
viatorem
@Eremitin @nujaas Nachschlag
Das ist eine zeitlang schön, aber der hohe Preis dafür ist, dass es kein" Leben "mehr in der Stadt gibt.

Wo Licht ist, ist auch Schatten.
nujaas Nachschlag
Ich find die Umstände auch nicht schön, mich wunderte vor allem der Unterschied zu dem Bericht aus Österreich. @Eremitin, @viatorem
Theresia Katharina
Diese Sperre findet keiner schön, aber das Schlimme ist der provozierte wirtschaftliche Niedergang!!
Tina 13
Theresia Katharina
@Tina 13 Wir können uns das schon lange gar nicht mehr leisten, geht ja alles auf Pump! Und können es uns in Zukunft keineswegs leisten bei nachlassender Wirtschaftsleistung, aber immer mehr solcher Leute werden ja hereingelassen, um uns auf der Tasche zu liegen und sich rasant zu vermehren. Das ist der Beginn der Auslöschung des angestammten deutschen Volkes und des Christentums, da zu …More
@Tina 13 Wir können uns das schon lange gar nicht mehr leisten, geht ja alles auf Pump! Und können es uns in Zukunft keineswegs leisten bei nachlassender Wirtschaftsleistung, aber immer mehr solcher Leute werden ja hereingelassen, um uns auf der Tasche zu liegen und sich rasant zu vermehren. Das ist der Beginn der Auslöschung des angestammten deutschen Volkes und des Christentums, da zu mehr als 90% Mohammedaher hereinkommen.
@Vered Lavan @Gestas @Faustine 15 @Carlus @Mk 16,16 @Susi 47 @Waagerl @Maria Katharina
Tina 13
Ein Albtraum
nujaas Nachschlag
Im Ruhrgebiet habe ich noch nie so wenig Polizei gesehen wie in diesen Tagen. Kaum Einbrüche, wenig Verkehrunfälle, all die Pöbeleien und Schlägereien unter Alkohol in der Öffentlichkeit fallen weg, Taschendiebe haben keine Chance. Die Polizei baut Überstunden in Erwartung eines erhöhten Krankenstandes ab.
Erich Foltyn
daß die Leute in Not kommen werden (Geldnot oder Lebensmittelmangel, Existenzen dauerhaft zerstört) wird schon noch kommen, dann werden sie schreien oder allerhand anstellen, bis dahin sind solche Artikel wie oben reine Theorie. 4 Seiten Text, ob man eine Quartäne machen soll oder nicht. 3 Monate Wirtschaftsstillstand, das wird verheerende Folgen haben, aber solang es niemand spürt ....