katholisch.de
Tesa
11

Hanke zum Papstbrief an Deutschland: "Seine Besorgnis ist angebracht"

Eichstätter Bischof warnt vor "Eigenbrötelei" beim Synodalen Weg Papst Franziskus habe die deutschen Katholiken im vergangenen Sommer vor einem …
SvataHora
Bischof Hanke sieht die Probleme und gehört damit zu den paar Exoten in der DBK. Aber er glaubt doch im Ernst nicht, das "Papst Franziskus" sich bezüglich der deutschen Kirche irgendwelche Sorgen macht! Diese Progressisten fühlen sich doch von Bergoglio gedeckt und sogar bestätigt.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.