Language
17 1 2.4K
cyprian

Zum Schreien komisch!

Das ist nicht bei uns oder in den USA sondern im rumänischen Temesvar. Professfeier bei den Armen Schulschwestern U.L.F. von Theresia Gerhardinger. - Es ist Geschmackssache; aber diese Habits mit … More
Nicolaus
Gut, ist man heute überwiegend gewohnt, wenn es den Schwestern so gefällt soll es gut sein. Bei Männern gab es gottlob kaum Reformen, allerdings habe ich immer darauf geachtet, dass früher der Habit, heute die Soutane, wenigstens knöchellang ist, Witzsendungen gibt es auf SAT 1.
Eremitin
nein lieber Cyprian, ich trage ihn zum Gebet und zur hl. Messe
Theresia Katharina
@cyprian Ja, der Schleier ist normalerweise immer zu tragen, aber manche Ordensgemeinschaften oder Institute des gottgeweihten Lebens beschränken sich auf die Eucharistiefeier z.B. wenn Ordensfrauen an der Schule unterrichten, müssen sie den Habit ablegen. Ist Vorschrift, da die muslimischen Lehrerinnen auch kein Kopftuch tragen sollen.
cyprian
@Eremitin - Muss man als gottgeweihte Jungfrau diesen Schleier eigentlich immer tragen oder nur zur Eucharistiefeier?
Wollte durch dieses posting keine persönlichen Seitenhiebe austeilen. - Ich habe lediglich eine starke Abneigung gegen diese "modernen Ordensfrauen". Wenn ich bloß an diese Femen-"Ordensfrau" denke, die den Franziskanerinnen von der Immakulata vor die Nase gesetzt wurde, dann … More
Cowgirl
Diese Art von Schleier und Kleidung finde ich einfach total altmodisch und verstaubt.
Dagegen wirken die Nonnen, die ihre Haare verdecken immer zeitlos modern.
Eremitin
lieber cyprian, das ist mein Weiheschleier und mir gefallen einfach alle Ordensfrauen und gottgeweihte Frauen.
Bibiana
@Eremitin ... tragen immer die gleiche Tracht....

also einheitlich, wie das auch Dienstkleidungen sind, bei Soldaten, Polizisten, Schüleruniformen, Kleidung beim Roten Kreuz etc.
Solche Uniformen vermitteln Zusammengehörigkeitsgefühl, bestärken eine Gemeinschaft.
Eugenia-Sarto
Und dann gibt es in der Tradition noch das weisse Stirnband. Dieses ist ein Symbol für den Gehorsam.
cyprian
Ein Kaplan hielt einige Jahre in einer nahen Stadtkirche eine tridentinische Werktagsmesse. Nie waren dort Ordensfrauen. Einmal kamen doch drei zwischen 60 u. 70 J. im "Minimal-Outfit" - demonstrativ ohne Kniebeuge. Vor dem Offertorium gingen sie - wieder ohne Kniebeuge oder Verneigung - demonstrativ aus der Bank in der ersten Reihe. Sie sind gekommen - um mittendrin wieder zu gehen. War so … More
cyprian
@Maria Franziska - Danke für dieses schöne Zeugnis "aus erster Hand"! Gottes Segen und die Gnade der Beharrlichkeit für Ihren gottgeweihten Stand!
Bibiana
@Maria Franziska

"... Der geschlossene Schleier symbolisiert einfach die Abgeschlossenheit der Welt gegenüber!"
Genau so habe ich auch immer den Nonnenschleier verstanden.

Die Nonnen leben in der Welt, sind aber nicht von dieser Welt, und so gilts sicher auch für die Mönche.
Ergo ein dem Herrn geweihter und somit auch gottgefälliger Stand.

cyprian
@Eremitin darf Pony tragen. Sie ist Zivilistin. Das Kopftuch kleidet sie gut. Damit würde sie in einer Piusmesse überhaupt nicht auffallen. Ach reden wir lieber über das Sudetenland....
Maria Franziska
Leider ist diese "Mode" in fast alle Klöster gedrungen, auch in die Monastischen! Die meinen jetzt "modern" zu sein! Ich habe es selber erlebt.
Hatte selbst 8 Jahre lang den kurzen Schleier getragen und bin dann wieder zur geschlossenen Form "zurückgegangen", den ich jetzt noch trage, da ich da bei Sturm und Wind nicht wie "vom Winde verweht" zerzottelt daherkomme und einfach immer ordentlich … More
Eremitin
Die Schulschwestern tragen überall die gleiche Tracht und was daran komisch sein soll, weiß ich leider nicht.
Elista
Na ja, jeder lacht halt über was anderes . Zum Brüllen vor Lachen reizt mich dieses Bild nicht!
Eremitin
mir gefällt es gut-ich trage auch Pony
cyprian
Einige werden das wieder kommentieren: "Gefällt mir gut." Naja, wenn's schönmacht...