Pfarrer wirft Frauen von "Maria 2.0" aus dem Gottesdienst!

Das ist Futter für den Bayerischen Rundfunk: Weil Frauen von "Maria 2.0" sich im Gottesdienst daneben benommen haben, wirft ein Pfarrer sie raus. Der Böse ist natürlich der Pfarrer, meint die Redakti…
sudetus likes this.
Hajooo...wir brauchen keine "Maria 2. Nullinnen" mehr...die Welt geht eh bald unter...<<<Während Gott niemanden mehr hinter dem Ofen hervorlocke, gelte „für den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang und seine mögliche Abwendbarkeit das genaue Gegenteil“.<<<www.kath.net/news/68841
Lichtlein
Es gibt nur eine Maria, da hatte er Recht
sudetus and 2 more users like this.
sudetus likes this.
Pelekna likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@schorsch60
Früher habe ich oft BR geschaut, jetzt nicht mehr. Es lohnt sich nicht. Alle öffentlich-rechtlichen Sender sind linkslastig.
Michael99 and 3 more users like this.
Michael99 likes this.
Melchiades likes this.
Vered Lavan likes this.
schorsch60 likes this.
Ich kann es einfach nicht verstehen warum diese Frauen von " Maria 2.0 " nicht einfach Evangelisch werden. Hier haben sie alles was sie von der Kath. Kirche fordern. Aber diesen Frauen geht es nur darum die Kirche zu zerstören. Bitter enttäuscht bin ich vom BR weil diese Rundfunkanstalt mittlerweile genau so Linkslastig ist wie die Norddeutschen Rundfunksender. Es wird nur mehr einseitig Links …More
Ich kann es einfach nicht verstehen warum diese Frauen von " Maria 2.0 " nicht einfach Evangelisch werden. Hier haben sie alles was sie von der Kath. Kirche fordern. Aber diesen Frauen geht es nur darum die Kirche zu zerstören. Bitter enttäuscht bin ich vom BR weil diese Rundfunkanstalt mittlerweile genau so Linkslastig ist wie die Norddeutschen Rundfunksender. Es wird nur mehr einseitig Links orientiert berichtet. Und das in Bayern wo doch der Herr Söder von der CSU regiert.
Gestas likes this.
Pelekna
@schorsch60

Bisher habe ich auch immer gerne den BR geschaut, weil es da noch recht gut war.

Aber jetzt nicht mehr....leider.
schorsch60 likes this.
Ist denn CSU noch eine Garantie dafür, dass es auch noch tatsächlich christlich zu geht ?
Zwar hängen in öffentlichen Gebäuden noch das Kruzifix , aber Gender -Frühsexualisierung findet auch in Bayern in Kitas und Grundschule statt und man ist stolz darauf.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Michael99 likes this.
Marie M.
Linkssein ist zur Staatsdoktrin geworden. Nur der Kampf gegen alles, was vermeintlich rechts, d.h. rechts von linksliberal bis linksextrem ist, wird mit großem Aufwand befördert.
Sieglinde
Ein Lob dem Pfarrer einem der einmal Mut bewiesen hat.
Pelekna likes this.
Pelekna
Einen Pfarrer an der Ausübung seines Amtes, die Hl.Messe zu zelebrieren zu hindern, das hat eine Dimension , die nicht mehr tolerierbar ist.
Keine Toleranz, in diesem Fall!
Marie M. likes this.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Lichtlein likes this.
Marie M.
@Pelekna Dieser Auftritt von "Maria 2.0 Aktivistinnen" erinnert mich an die Femenweiber in Rußland, die barbusig eine orthodoxe Liturgie störten und ihre kruden Ansichten herausschrieen. Nur, diese wurden gleich verhaftet, während man erstere wahrscheinlich noch frenetisch beklatschte.
Waagerl likes this.
Pelekna
@Marie M.

Ja, da kann man schon einige Ähnlichkeiten feststellen ,nur waren die unheiligen Marias etwas besser angezogen ,sonst aber genauso respektlos gegenüber der Kirche und deren Gläubigen.

Mögen sie keinen Erfolg haben, mit ihrem Machtgehabe.
Marie M. and one more user like this.
Marie M. likes this.
Waagerl likes this.
esra
Shalom ! Dank an den Pfarrer ! Die M2_Aktivistin hat widerrechtlich und luziferisch gehandelt,
die verbliebenen Kfd_Aktivistinnen ebenso. Beten wir zur Sühne den Schmerzhaften Rosenkr.
Shalom !
Rauswurf? Richtig so, Herr Pfarrer, Sie haben richtig entschieden und gehandelt!
schorsch60 and 5 more users like this.
schorsch60 likes this.
smily-xy likes this.
Gestas likes this.
Pelekna likes this.
welli likes this.
Maria Katharina likes this.
Theologin kritisiert asexuelles Frauenbild in Kirche
Die katholische Kirche zeichnet ein zu passives, erduldendes Bild der Maria, findet die Grazer Theologin und Religionswissenschaftlerin Theresia Heimerl. „So langweilig und asexuell, wie das Frauen- und Marienbild lehramtlicher Schreiben ist die Maria der Evangelien (…) wirklich nicht“. Auch die Bildtradition bis ins Barock belege das.
Auch …More
Theologin kritisiert asexuelles Frauenbild in Kirche
Die katholische Kirche zeichnet ein zu passives, erduldendes Bild der Maria, findet die Grazer Theologin und Religionswissenschaftlerin Theresia Heimerl. „So langweilig und asexuell, wie das Frauen- und Marienbild lehramtlicher Schreiben ist die Maria der Evangelien (…) wirklich nicht“. Auch die Bildtradition bis ins Barock belege das.
Auch die emeritierte deutsche Theologin Marie-Theres Wacker sieht die Zeit reif, die Rolle von Frauen in der Kirche neu zu bewerten. „Die Frage ist, ob wir die patriarchalische Tradition noch heute fortsetzen müssen – ich meine, dafür gibt es keinen Grund mehr.“ Es lasse sich ein „Argumentationsblumenstrauß“ für das Frauenpriestertum zusammenstellen.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Antiquas likes this.
M.RAPHAEL
Wie dumm und naiv sind manche Theologinnen! Sie halten sich für Göttinnen, die ihrem weiblichen Körpergefühl gerecht werden wollen: "Bitte, bitte, ich will auch Chefin sein und werde vom Leben ständig unterdrückt. Also muss ich das höchste Rollenbild überhaupt umdeuten und umschreiben, denn gehorsam und keusch will ich nicht sein. " Die Mutter Gottes sieht und kennt jeden dieser Versuche, die …More
Wie dumm und naiv sind manche Theologinnen! Sie halten sich für Göttinnen, die ihrem weiblichen Körpergefühl gerecht werden wollen: "Bitte, bitte, ich will auch Chefin sein und werde vom Leben ständig unterdrückt. Also muss ich das höchste Rollenbild überhaupt umdeuten und umschreiben, denn gehorsam und keusch will ich nicht sein. " Die Mutter Gottes sieht und kennt jeden dieser Versuche, die eigentlich nur Lieblosigkeit und Machtgier sind. Was wird Sie tun? Natürlich ist die Stella Maris unvorstellbar, weit größer und schöner als wir je ermessen können, aber ungehorsam und unkeusch ist Sie nicht. Das sind nur kleine Tussis. Gott sei Dank sind die meisten Frauen nicht so schwach, um, dumm und blöd, die Ambivalenzen des Lebens nicht ertragen zu können. Es ist auch schwierig ein Mann zu sein. Ob Nietzsche heute neben dem Herrenmenschen auch einen Damenmensch erlauben würde?

Die Erde ist wirklich ein Jammertal. Das man das hier überhaupt und immer wieder schreiben muss! Grauenhaft.
Gestas likes this.
Marie M.
Vielleicht ist gerade diese Reaktion des Pfarrers genau das, worauf es die Anhänger von Maria 2.0 mit ihrer Provokation abgesehen haben. Nun haben sie ein weiteres Forum in den kirchenfeindlichen Medien, was natürlich entsprechend ausgeschlachtet wird.
Pelekna
@Marie M.

Wenn es so gewesen wäre, dann wäre ganz deutlich ein Bruch vorhanden, denn sie würden offiziell die Kirche angreifen und zwar in deren Kern. Eine provokativ ,überfallartig gestaltete Unterbindung einer Eucharistiefeier ,ist ein Angriff auf die kath. Kirche und deren Gläubigen.
Dazu noch die entsprechenden Medien im Schlepptau, zeigt die böse und zerstörerische Gesinnung dieser unguten…More
@Marie M.

Wenn es so gewesen wäre, dann wäre ganz deutlich ein Bruch vorhanden, denn sie würden offiziell die Kirche angreifen und zwar in deren Kern. Eine provokativ ,überfallartig gestaltete Unterbindung einer Eucharistiefeier ,ist ein Angriff auf die kath. Kirche und deren Gläubigen.
Dazu noch die entsprechenden Medien im Schlepptau, zeigt die böse und zerstörerische Gesinnung dieser unguten Frauen, denn was sie da getan haben, waren keine guten Werke..
Michael99 and one more user like this.
Michael99 likes this.
welli likes this.
welli and one more user like this.
welli likes this.
Waagerl likes this.
Elista
Sich für so eine Aktion auch noch den Namen Maria zu geben ist eine Frechheit und zeigt, dass sie von Maria nichts, aber auch überhaupt nichts verstanden haben.
Mara2015 and 9 more users like this.
Mara2015 likes this.
Michael99 likes this.
smily-xy likes this.
Sinai 47 likes this.
welli likes this.
Pelekna likes this.
esra likes this.
Faustine 15 likes this.
Waagerl likes this.
Maria Katharina likes this.
Waagerl
Das dieser Organist und Ehemann, eines dieser Sektenmitglieder, jetzt auch noch erpresserisch mitwirkt, zeigt doch das Außmaß, was hier angeleiert wurde. Erinnert mich an Martin Luther! Vielleicht ist ja diese Sekte Martin Luther 2.0?
Pelekna
@Waagerl

Manch anderer Pfarrer hätte aus Protest seine Kirche verlassen und denen die Tür geöffnet, darin zu schalten und walten, nach eigenem Gedünken.

Dieser Pfarrer hat das einzig richtige getan...diese Bagage rausgeschmissen und seine Kirche reingehalten.

Das war mutig und wird noch viel mehr Mut erfordern...es gibt sie noch vereinzelt, die mutigen Pfarrer. Gott schütze sie ganz besonder…More
@Waagerl

Manch anderer Pfarrer hätte aus Protest seine Kirche verlassen und denen die Tür geöffnet, darin zu schalten und walten, nach eigenem Gedünken.

Dieser Pfarrer hat das einzig richtige getan...diese Bagage rausgeschmissen und seine Kirche reingehalten.

Das war mutig und wird noch viel mehr Mut erfordern...es gibt sie noch vereinzelt, die mutigen Pfarrer. Gott schütze sie ganz besonders
Mara2015 and 4 more users like this.
Mara2015 likes this.
Michael99 likes this.
welli likes this.
Maria Franziska likes this.
Maria Katharina likes this.
Waagerl
Ich sag nur, wer den Wind sät, wird den Sturm ernten! Unrecht Gut gedeiet nicht. Diese Sekten-Weiber sind besessen! Das sind diese Weiber die ständig und überall, die Hosen anhaben wollen!
Gestas
Troll @MarkusL bitte verlassen sie das Forrum
Pelekna
Es kann doch nicht jeder einfach an den Ambo gehen und den Kirchenbesuchern seine Forderungen um die Ohren hauen.

Wer hat das Hausrecht?

Diese Weiber haben eine Hl.Messe verhindert.

Gut Herr Pfarrer, dass Sie da nicht mitgemacht haben.

Die Zeit der "Duldsamkeit" bei Störungen im engen kirchlichen Bereich ,muss vorbei sein.

Was die Presse meint, oder nicht meint, ist hier völli…More
Es kann doch nicht jeder einfach an den Ambo gehen und den Kirchenbesuchern seine Forderungen um die Ohren hauen.

Wer hat das Hausrecht?

Diese Weiber haben eine Hl.Messe verhindert.

Gut Herr Pfarrer, dass Sie da nicht mitgemacht haben.

Die Zeit der "Duldsamkeit" bei Störungen im engen kirchlichen Bereich ,muss vorbei sein.

Was die Presse meint, oder nicht meint, ist hier völlig irrelevant.

Wo sind wir denn ?
Melchiades and 4 more users like this.
Melchiades likes this.
esra likes this.
Elista likes this.
Maria Katharina likes this.
gennen likes this.
In der Bananenrepublik Deutschland, wo Gender Feministinnen und Co. meinen das Sagen zu haben, die Presse auch eher unterirdischen Leuchten sind, wo man zur Intoleranz "Toleranz "sagt usw. usw. usw.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Michael99 likes this.
Einfach beschämend und ekelerregend,
was sich diese Frauen herausnehmen!
Der Gottesdienst ist kein Ort für Kundgebungen und Manipulationen
an Heiligenfiguren!
Ich bitte den betreffenden Pfarrer für meine Geschlechtsgenossinnen
um Entschuldigung!
Ich hoffe nur, der Bischof wird eingeschaltet und bekennt auch Farbe!
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Waagerl
Ganz schön starker Tobak, was diese Sekte Maria 2.0 sich herausnimmt! Das grenzt ja schon an Revolte. Da muss sich jetzt die Gemeinde für den Pfarrer stark machen. Aber am Ende bekommt der Pfarrer einen auf den Deckel. Er hat nichts verkehrt gemacht. Man kann doch nicht den Gottesdienst derartig mißbrauchen. Wo sind wir denn, aber hallo?
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Faustine 15 likes this.
Meinen tiefsten Respekt lieber Herr Pfarrer Heck, Sie haben richtig gehandelt.
Diese selbstherrlichen, umstürzerischen - Maria 2.0 Weiber - gehören allesamt zudem noch mit einem mehrjährigen Haus- und Grundstücksverbot belegt.
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
schorsch60 likes this.
Waagerl likes this.