Schmutzige Details über die Zusammenarbeit des Vatikan mit Homosex-Propagandisten

Der Homosexuelle Frédéric Martel, ein Sozialist und Agnostiker, verbrachte mehrere Nächte im vatikanischen Hotel Santa Marta, wo auch Papst Franziskus residiert. Das schreibt Martel selbst in seinem …
Ein homosexueller Prälat, ist Direktor von Santa Marta, wo Papst Franziskus seine Wohnung hat, was offenbar als völlig in Ordnung angesehen wird und keinerlei Konsequenzen nach sich zieht. Das alleine, wäre natürlich, unter normalen Umständen, ein unglaublicher Skandal, ein Umstand, der mit dem Ansehen der Person, des Oberhauptes, der hl. Kath. Kirche, nicht einher gehen kann. Tatsächlich jedoch,…More
Ein homosexueller Prälat, ist Direktor von Santa Marta, wo Papst Franziskus seine Wohnung hat, was offenbar als völlig in Ordnung angesehen wird und keinerlei Konsequenzen nach sich zieht. Das alleine, wäre natürlich, unter normalen Umständen, ein unglaublicher Skandal, ein Umstand, der mit dem Ansehen der Person, des Oberhauptes, der hl. Kath. Kirche, nicht einher gehen kann. Tatsächlich jedoch, ist es damit noch lange nicht genug, der Homosexuelle Prälat, der Direktor der päpstlichen Wohnung ist, holt sich auch noch seine ganz speziellen Freunde ins Haus, z. B. einen ebenfalls schwulen Agnostiker, Sozialisten und journalistischen Kirchenfeind. Papst Franziskus sieht hier anscheinend keinen Grund, einzuschreiten. Das schadet alles der Kirche, in so schlimmer Weise und ist trotzdem kein Grund dafür, daß irgendwer einmal, auf diese zersetzende Unmoral hinzuweisen, für nötig erachten würde. Wo sind wir nur gelandet und wo soll das alles noch hinführen.
Carlus
Gleich und gleich gesellt sich gerne. D.h. nicht alle sind zu den gleichen Handlungen bereit. Aber alle interessieren sich für das eine oder das andere Gebiet und tauschen sich aus.
Zeige mir deinen Umgang und ich sage dir wie du tickst.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
a.t.m likes this.
A pro pos gleich und gleich gesellt sich gern, mich würde interessieren, wie hoch der Anteil der Kardinäle mittlerweile ist, der von Papst Franziskus creiert wurde. Da er ja bekanntlich beinahe ausschließlich Kardinäle ernennt, die seiner Auffassung von Kirche, zuzurechnen sind, schwindet die Hoffnung, auf einen rechtgläubigen Nachfolger von Papst Franziskus, immer mehr. Wie soll die hl. Kirche …More
A pro pos gleich und gleich gesellt sich gern, mich würde interessieren, wie hoch der Anteil der Kardinäle mittlerweile ist, der von Papst Franziskus creiert wurde. Da er ja bekanntlich beinahe ausschließlich Kardinäle ernennt, die seiner Auffassung von Kirche, zuzurechnen sind, schwindet die Hoffnung, auf einen rechtgläubigen Nachfolger von Papst Franziskus, immer mehr. Wie soll die hl. Kirche nur, aus dieser Krise raus kommen. Man muss auf ein Wunder hoffen.
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
Andererseits hat sich Papst Franziskus mehrfach gegen Homosexuelle
ausgesprochen; es ist halt wie immer, er ist mal so und mal so.
So hat er z.B. erklärt dass er keinen Homo als Botschafter haben will:
www.welt.de/…/Papst-lehnt-hom…
und den römischen Bürgermeister hat er wegen Homo kritisiert:
www.kath.net/news/47980
Er ist undurchschaubar.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
@kath. Kirchenfreund Wo kann man denn das Kraut kaufen, das Sie rauchen? Warum soll die USA Gott sein? Warum ist das Ende der Kirche gekommen, nur weil einige Perverse in der Kirche meinen Gottes Gebote umschreiben zu können?
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus likes this.
das ist wirklich das Ende der Kirche und Gott sind heute eh schon die USA
Alle Homosexuelle sind aus Amt und Würden innerhalb der katholischen Kirche zu entfernen, denn dort haben diese perversen Homsexpraktizierer nichts verloren.
Sunamis 46 likes this.