03:49
Gloria.tv
2016.6K

Die Regeln Gottes sind Wahrheit

Wer in die falsche Richtung geht, wird am falschen Ziel enden. Don Reto Nay den 23. Februar 2013 Sedrun, SchweizMore
Wer in die falsche Richtung geht, wird am falschen Ziel enden.
Don Reto Nay
den 23. Februar 2013
Sedrun, Schweiz
Santiago74
"... und wer dieses Gesetz nicht befolgt, (...) der kann das Werk des Elias erwarten!"
jonatan
gut gesagt.
Roger Michael
Hab ich auf mein Blog gestellt! Vergelt's Gott Sur Reto Nay, auch für den letzten Satz, der wird Ihnen wohl keinen grossen Applaus einbringen, aber eben "gelegen oder ungelegen".
tiigrike
Thank you Fr.Reto for your clear words
Eremitin
Klaus Peter
Danke, Don Reto für den letzten Satz. Zur leidigen Sophisterei der Verschwurbler über die Pille danach ist somit gesagt, was gesagt sein muss. Daran ändert auch die Erklärung aus dem Vatikan nichts, sie macht die Sache nur noch schlimmer.
UTOPIA
Danke - Father Reto
Don Reto ist viel wertvoller in seiner Verkündigung in vielen Sprachen und im Verkünden der Wahrheit; Papst soll ein anderer machen... beten wir für die Bischöfe - auch wenns mir gerade nicht ganz leicht fällt...
Jessi
Klare Orientierung!Danke!Don Reto Nay würde auch ein guter,verantwortungsvoller Papst sein!Schade,dass er kein Kardinal ist.
Haben sich die deutschen Bischöfe eigentlich schon von der deutschen Rüstungspolitik distanziert?Kennt da jemand eine seriöse Stellungnahme dazu? Deutschland verkauft jedes Jahr mehr Waffen in alle Welt, als irgendein anderes Land in der Europa!waffenexporte

Wäre es nicht…More
Klare Orientierung!Danke!Don Reto Nay würde auch ein guter,verantwortungsvoller Papst sein!Schade,dass er kein Kardinal ist.
Haben sich die deutschen Bischöfe eigentlich schon von der deutschen Rüstungspolitik distanziert?Kennt da jemand eine seriöse Stellungnahme dazu? Deutschland verkauft jedes Jahr mehr Waffen in alle Welt, als irgendein anderes Land in der Europa!waffenexporte

Wäre es nicht die moralische Verantwortung der DBK hierzu ein Statement der Distanzierung von sich zu geben?Vielleicht würde es dann -so seriös wie man da denkt- heißen:"Die deutschen Bischöfe erlauben Parteien,die das C im Namen tragen,Waffenexporte ,unter der Voraussetzung,dass die U-Boote in Israel und die Kampfpanzer in Arabien usw. dort nicht benutzt werden!"

Ich finde Staat und Kirche sollten getrennt arbeiten.Das wäre einer Entweltlichung der Kirche,wie es Papst BenediktXVI. auch gerne gesehen hätte,förderlich!Wähler sollten nur Parteien wählen,die keine Waffen liefern und sich nicht von einem C im Namen täuschen lassen!Die Kirchensteuer sollte kirchlich eingesammelt werden!

Bei einer der letzten Präsidentschaftswahlen rief Kardinal Philippe Barbarin die Christen zu verantwortlichem Wahlverhalten auf. Beim Jüngsten Gericht werde Christus fragen, warum sich jemand wie bei Wahlen verhalten habe, erklärte der französische Primas und Erzbischof von Lyon in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview der Wochenzeitschrift „Famille chrétienne“.
Als unverhandelbare Positionen für Christen nannte Barbarin die Ablehnung von Abtreibung, Sterbehilfe und Eheschließung homosexueller Paare. Dazu gehörten aber auch die Bekämpfung der ungerechten Verteilung der Güter und der Zurückweisung von Einwanderern.

F: Verantwortung beim Wahlverhalten
Bonifatius-Franz
Es ist richtig, dass Don Reto die Pille-danach-Diskussion vom Kopf auf die Füße stellt, indem er die Aufmerksamkeit weg von dem tragischen Einzelfall der Vergewaltigung einer Frau auf die Kinder lenkt, denen mit diesem Mittel das Leben genommen wird. Die Gegner der Wahrheit versuchen es mit einfachen Parolen. Da müssen die Verteidiger der Wahrheit versuchen, wo es geht griffige Widerworte zu …More
Es ist richtig, dass Don Reto die Pille-danach-Diskussion vom Kopf auf die Füße stellt, indem er die Aufmerksamkeit weg von dem tragischen Einzelfall der Vergewaltigung einer Frau auf die Kinder lenkt, denen mit diesem Mittel das Leben genommen wird. Die Gegner der Wahrheit versuchen es mit einfachen Parolen. Da müssen die Verteidiger der Wahrheit versuchen, wo es geht griffige Widerworte zu bieten.
Jesajafuture
DAS ist eine Predigt mit Pfeffer und Salz!!! - Danke Don Reto Nay
TES
onda
Vom Pillendrehen und anderen Quacksalbereien
Veröffentlicht am Februar 23, 2013by clamormeus
Nichts hat sich an der Lehre der Kirche zur Abtreibung geändert – und die Wirkung der “Pille danach” bleibt umstritten.
Heute hat nun der Präsident der “Päpstlichen Akademie für das Leben”, Bischof Ignacio Carrasco de Paula, klargestellt, was eigentlich jeder Katholik hätte wissen können: Bei einer…More
Vom Pillendrehen und anderen Quacksalbereien
Veröffentlicht am Februar 23, 2013by clamormeus
Nichts hat sich an der Lehre der Kirche zur Abtreibung geändert – und die Wirkung der “Pille danach” bleibt umstritten.
Heute hat nun der Präsident der “Päpstlichen Akademie für das Leben”, Bischof Ignacio Carrasco de Paula, klargestellt, was eigentlich jeder Katholik hätte wissen können: Bei einer Vergewaltigung dürfen empfängnisverhindernde Präparate vom Opfer genommen werden, um eine aus dem Verbrechen folgende mögliche Schwangerschaft zu verhindern. Einschränkung: das Präparat darf nicht abtreibend wirken, darunter versteht u.a. die Kirche den Moment der Befruchtung der Eizelle.
Dies sagte K – TV Chefredakteur Martin Lohmann genau so bei Günther Jauch, dann sagte es Kardinal Meisner, nun sagen es die DBK und auch der Präsident der päpstlichen Akademie. Eine Regelung, die seit 50 Jahren so besteht und die, falls z. B. in Bürgerkriegen die Gefahr von Massenvergewaltigungen droht, auch präventiv angewendet werden darf.
Warum nun, fragt man sich, wurde Lohmann vom stilvollendeten Günther Jauch (“Was wäre wenn Ihre Tochter vergewaltigt wird, Herr Lohmann?”) und der Presse als Buhmann der Nation angeprangert, während man Kardinal Meisner als Künder revolutionärer Änderungen hochjubelte?<<<
Weiterlesen dieses erhellenden Artikels hier...
einfachentfachend.wordpress.com/…/vom-pillendrehe…
Santiago74
Vergelts Gott Don Reto Nay! Im Gebet verbunden!
Tina 13
Gottes Segen und liebe Grüße.
Raphael
Der Herr segne und beschütze unseren Don Reto Nay und alle Mitarbeiter von Gloria.TV!Dank für Gloria.TV!
Ein seriöses,solides und gesegnetes Projekt!
Eremitin
wir atholiken sollten den anderen Weg gehen: Demut, Verzicht,
Frömmigkeit und Nächstenliebe-gell Eli...
Milly
Amen
So isses! Nicht anstecken lassen!

Wer vor allem Geld, Sex und Macht im Kopf hat und die Welt an diesem Mass misst, der ist dann auch nicht imstande, in der Kirche anderes wahrzunehmen.

(Papstsprecher Federico Lombardi)