SvataHora
Der beste GTV-cartoon ever!!
Massoulié likes this.
alfredus
Diese Cartoons gefallen mir trotz der Unkerufe .. ! Es geht hier nicht um einen Papst, das würde kein Katholik wagen, sondern gegen den Bischof von Rom. Als solcher hat er sich von Anfang an von der Lehre und dem Amt eines Papstes weit entfernt. Seine Aussagen sind für einen Christen nicht zu ertragen, sein Auftreten ebenso. Seine sogenannte Barmherzigkeit setzt er genau so wenig um, als er …More
Diese Cartoons gefallen mir trotz der Unkerufe .. ! Es geht hier nicht um einen Papst, das würde kein Katholik wagen, sondern gegen den Bischof von Rom. Als solcher hat er sich von Anfang an von der Lehre und dem Amt eines Papstes weit entfernt. Seine Aussagen sind für einen Christen nicht zu ertragen, sein Auftreten ebenso. Seine sogenannte Barmherzigkeit setzt er genau so wenig um, als er unliebsame Kritiker bestraft. Deshalb ist es eine Christenpflicht diesen Menschen kritisch zu begleiten. Wer hier zustimmt kann sich mitschuldig machen und das betrifft die meisten der Bischöfe.
Gestas likes this.
Versatz
Tja, die neue Hippie-Kirche läßt sich von Liebe, Herz und Gefühl leiten und nicht von Kopf und Verstand ...
@Eremitin
Ich kann Ihnen, was diese Karikatur betrifft, nur recht eben. Die Führerbilder hatte ich gar nicht wahrgenommen. Deshalb habe ich meinen Kommentar nachträglich entfernt. Diese Assoziation mit dem "Führer" ist unerträglich, aber es scheint, dass es bei Gtv Punkte gibt, bei denen man absolut lernresistent ist. Stürzt uns bitte Gtv nicht ins Verderben!
Santiago74 likes this.
Eremitin
mir gefallen diese Karikaturen zulasten von Papst Franziskus überhaupt nicht---das hat mit einer vernünftigen Sachkritik an Äußerungen des Papstes nichts mehr zu tun--das hier ist mehr als peinlich!
Bibiana likes this.
Chris Izaac
@eiss
Diese Anti-Papst-Propaganda ist protestantisch, nicht mehr und nicht weniger.


Der größte Protestant in der Kirche ist Bergoglio.

Ihr Zweck ist auch keine Kritik mit dem Ziele einer Reform, sondern Reformation im Sinne der Zerschlagung der Kirche, im Sinne einer Schwächung und Unterwerfung der Kirche unter den politischen Willen der Initiatoren eines globalen Kulturkrieges.

Bergoglio ist …More
@eiss
Diese Anti-Papst-Propaganda ist protestantisch, nicht mehr und nicht weniger.


Der größte Protestant in der Kirche ist Bergoglio.

Ihr Zweck ist auch keine Kritik mit dem Ziele einer Reform, sondern Reformation im Sinne der Zerschlagung der Kirche, im Sinne einer Schwächung und Unterwerfung der Kirche unter den politischen Willen der Initiatoren eines globalen Kulturkrieges.

Bergoglio ist genau die Person, die diese Unterwerfung der Kirche unter die Stiefel der Welt betreibt. Er muss weg! Jesus Christus ist König und die Welt gehört in den Staub geworfen unter die heiligen Füße Jesu Christi. Und so lange Christus nicht sichtbar hier ist, gehört die Welt unter die Füße eines treuen, katholischen Papstes, der das Format eines Pius X hat.

Wir sind in einem Kulturkampf, schlimmer als zu Bismarcks Zeiten. Es geht um die Unabhängigkeit des Vatikans, nur dass Teile des katholischen Milieus in eine Art Stockholm-Syndrom geraten sind. Selbstzerstörung hilft natürlich, vielleicht stimmt sie den Gegner gnädig.

Genau diese Politik betreibt Bergoglio. Der Welt schön huldigen und die katholischen Kräfte zu Boden stürzen.

Was soll und wem hilft diese dumme Propaganda gegen die Kirche?

Gegen Bergoglio, nicht gegen die Kirche. Wenn einer eine dumme Propaganda gegen die Kirche veranstaltet, dann doch Bergoglio mit zuerst.

Der Karikaturist ist nicht katholisch.

Bergoglio noch weniger.

Vielleicht gehört er zu den Sieben-Tags-Adventisten. Das könnte schon eher passen.

Würde eher zu Bergoglio passen.
CollarUri likes this.
eiss
Diese Anti-Papst-Propaganda ist protestantisch, nicht mehr und nicht weniger.
Ihr Zweck ist auch keine Kritik mit dem Ziele einer Reform, sondern Reformation im Sinne der Zerschlagung der Kirche, im Sinne einer Schwächung und Unterwerfung der Kirche unter den politischen Willen der Initiatoren eines globalen Kulturkrieges.
Wir sind in einem Kulturkampf, schlimmer als zu Bismarcks Zeiten. Es geht …More
Diese Anti-Papst-Propaganda ist protestantisch, nicht mehr und nicht weniger.
Ihr Zweck ist auch keine Kritik mit dem Ziele einer Reform, sondern Reformation im Sinne der Zerschlagung der Kirche, im Sinne einer Schwächung und Unterwerfung der Kirche unter den politischen Willen der Initiatoren eines globalen Kulturkrieges.
Wir sind in einem Kulturkampf, schlimmer als zu Bismarcks Zeiten. Es geht um die Unabhängigkeit des Vatikans, nur dass Teile des katholischen Milieus in eine Art Stockholm-Syndrom geraten sind. Selbstzerstörung hilft natürlich, vielleicht stimmt sie den Gegner gnädig.
Was soll und wem hilft diese dumme Propaganda gegen die Kirche?
Der Karikaturist ist nicht katholisch. Vielleicht gehört er zu den Sieben-Tags-Adventisten. Das könnte schon eher passen.
Chris Izaac
@eiss
Wer Bergoglio folgt, muss schamlos, unverfroren und dumm sein. Eigenschaften, die bei Katholiken nicht anzutreffen sind. Da stimmt was nicht.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
eiss
Der Karikaturist ist schamlos, unverfroren und leider auch noch dumm, alles Eigenschaften, die bei Katholiken nicht anzutreffen sind. Da stimmt was nicht.
Eremitin likes this.
SvataHora
Bergoglio: der schlimmste Betriebsunfall seit dem Sündenfall im Garten Eden, der SUPER-GAU! Bergoglio führt die Seelen in die Irre unter dem Denkmantel eines "Papstes"!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
Gestas
Hitler hat viele Menschen umbringen lassen, was zu verurteilen ist-Bergoglio bringt die Seelen um, in dem er sie nicht zu Gott führt. Man kann sich die Frage stellen, welcher Mann war schlimmer.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Katharina Maria likes this.
Katharina Maria
@Svizzero
Wenn Sie nicht in der Lage sind, zu verstehen, kann ich Ihnen nicht helfen.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Katharina Maria
Vielleicht kennen sie die Bibel ja.
Aber sind offenbar nicht in der Lage, Zusammenhänge zu erkennen.
Da nützt auch kein Theologiestudium oder dgl. was.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
2 more comments from Katharina Maria
Katharina Maria
Fürchtet nicht jene, welche im Stande sind, den Leib zu töten.
Fürchtet lieber jene, welche im Stande sind, die Seele zu töten!!
Sagte wer??
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
Graham likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria
@Svizzero
Doch!
Dies ist leider die Wahrheit!
Graham likes this.
luna1
Was mir auffällt bei Franziskus, die ungläubigen sind begeistern von ihn und diese zieht er voll auf seine Seite. Sehr raffiniert führt er seine Aufgabe aus.
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
Dreizehnlinden likes this.
Gestas likes this.
Katharina Maria likes this.
Katharina Maria
@Svizzero

Auch, wenn es schmerzt.
Wahrheit bleibt Wahrheit!
alfredus likes this.
Katharina Maria
@Svizzero
Nein, es geht nicht zu weit. Es trifft die Wahrheit absolut mittig.
Jene Führer, die Sie meinen, haben es geschafft, den Leib von Millionen Menschen zu töten.
FP wird die Seele von Millionen Menschen töten...
Deswegen ist FP nicht auf der gleichen Stufe mit jenen Führern - er überbietet sie...
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
Dreizehnlinden likes this.
One more comment from Katharina Maria
Katharina Maria
Die Gehirne haben viele mit dem falsch verstandenen Kadavergehorsam schon ausgeschaltet.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
Katharina Maria and 2 more users like this.
Katharina Maria likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Aus den "Geistlichen Übungen" von Ignatius von Loyola:
Wir müssen, um in allem sicher zu gehen, stets festhalten: was in meinen Augen weiß erscheint, halte ich für schwarz, wenn die hierarchische Kirche so entscheidet ... (Ausgabe von 1922, Seite 161)
Also nichts Neues, was hier Franziskus in den Mund gelegt wird.
Bethlehem 2014 likes this.
RupertvonSalzburg
Auch wenn der Führer sagt: Folgt mir nach, ich habe die Orientierung verloren?
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.