wordpress.com
PaulK
1

Homosexueller Pfarrer ärgert sich über die Kardinäle „Müller und Brandmüller“

Von Felizitas Küble Unter dem Titel „Unverschämt katholisch sein“ hat ein Pfarrer aus Hamm in diesem Jahr sein Buch veröffentlich, in dem er sich …
Nicky41
Das Interview muss man sich mal durchlesen. Was ist denn das für ein Vollhorst ...

Florin: Ihr Buch heißt „Unverschämt katholisch sein“. Schämen Sie sich, katholisch zu sein?

Mönkebüscher: Manchmal ja. Dann gibt es ja noch die Kardinäle Müller und Brandmüller. Ich sage mal, wenn Äußerungen von Menschen dieser Kategorie durch die Medien gehen, dann können wir uns vor Ort natürlich …More
Das Interview muss man sich mal durchlesen. Was ist denn das für ein Vollhorst ...

Florin: Ihr Buch heißt „Unverschämt katholisch sein“. Schämen Sie sich, katholisch zu sein?

Mönkebüscher: Manchmal ja. Dann gibt es ja noch die Kardinäle Müller und Brandmüller. Ich sage mal, wenn Äußerungen von Menschen dieser Kategorie durch die Medien gehen, dann können wir uns vor Ort natürlich von Gläubigen sagen lassen, ihr seid ja anders, also, mit Blick auch auf meine Kollegen oder so, aber es prägt Kirche in der Öffentlichkeit. Und das tut mir ehrlich gesagt weh. Kirche ist doch nicht ein Verein, der aus Gehorsamsgründen das nachbetet, was der Papst oder die Bischöfe vorschreiben. Ich gebe doch mein eigenes Denken nicht ab. Und ich glaube einfach, dass Kirche viel mehr sein kann. Und dass das, was sie auch an Gutem hat, sonst wäre ich ja gar nicht mehr drin, was Kirche ausmacht, dass das einfach untergeht durch diese Negativschlagzeilen.