"Der Fragebogen atmet einen ungesunden Geist der erzwungenen Verweltlichung katholischer Positionen. Die Fragestellungen beinhalten Thesen, die in der Kirche eigentlich bereits geklärt sind, so zum …More
"Der Fragebogen atmet einen ungesunden Geist der erzwungenen Verweltlichung katholischer Positionen. Die Fragestellungen beinhalten Thesen, die in der Kirche eigentlich bereits geklärt sind, so zum Beispiel die Frage von Frauen in Weiheämtern oder des Zölibats. Wie erwartet deuten auch die Fragestellungen kaum je auf den eigentlichen Zweck der Kirche hin, der in der Evangelisierung besteht. Es ist schon eine besondere Chuzpe, dieses Thema explizit aus dem Themenkanon des ‚synodalen Weges’ herauszudefinieren und dann selbst in den Themenfeldern diese essentielle Fragestellung unter den Tisch fallen zu lassen.
So deutet sich weiterhin an, was interessierte Gläubige bereits befürchtet hatten: Hier geht es nicht um einen durchaus notwendigen Weg der Umkehr, sondern um ein gesellschaftliches Alignement der Kirche, die damit austauschbar mit anderen NGOs und so überflüssig wird wie ein Kropf.
Ich bin guter Dinge! Jesus hat gesagt, er bleibe bei uns bis zum Ende der Zeit und er hat zugesagt,…More
papsttreuerblog.de
De Profundis
3

Der „synodale Weg“ ... und was vermutlich keine Rolle spielen wird | PTB - PAPSTTREUERBLOG

Der sogenannte „synodale Weg“ hat begonnen. Mitmachen und dem ganzen Treiben Legitimität verleihen oder verweigern? Vielleicht gibt es auch gute …
Caruso and 2 more users like this.
Caruso likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Santiago74 likes this.