Sonia Chrisye and one more user like this.
Sonia Chrisye likes this.
Tina 13 likes this.
Sieglinde
Nach den Zuständen zu urteilen ist es bereits nach 12 aber dies haben die meisten noch nicht begriffen. Man hat die Zeit verpasst um Aufzustehen und zu rebellieren, jetzt ist es zu spät und man wird die Suppe auslöffeln müssen, die die Verantwortlichen eingebrockt haben. Es kann uns nur noch GOTTES Barmherzigkeit helfen.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
@Sieglinde
Es ist noch nicht zu spät, aber es ist höchste Zeit!
Sonia Chrisye likes this.
Sinai 47 likes this.
Verzeiht, dies mag ja gut gemeint sein! Doch wo waren diese Leute als es sich abzeichnete, dass nur noch in einer Richtung eine Scheinform " der Meinungsfreiheit" zutage trat ? Denkt dabei mal an "Charlie Hebdo" oder als Frau Merkel und Co. mit zum Teil angeblichen Flüchtlingen bewusst und willentlich ,bis heute via einer Frau Carola Rackete, Europa vorsätzlich überschwemmte. Wo waren sie da, …More
Verzeiht, dies mag ja gut gemeint sein! Doch wo waren diese Leute als es sich abzeichnete, dass nur noch in einer Richtung eine Scheinform " der Meinungsfreiheit" zutage trat ? Denkt dabei mal an "Charlie Hebdo" oder als Frau Merkel und Co. mit zum Teil angeblichen Flüchtlingen bewusst und willentlich ,bis heute via einer Frau Carola Rackete, Europa vorsätzlich überschwemmte. Wo waren sie da, als viele die Frage stellten : " Können wir wirklich so vielen wirklich helfen ?" Und sofort waren wohl auch sie eher geneigt diese Menschen, die solche Fragen aus der Vernunft heraus stellten, als Rassisten oder Nazis abzustempeln. Um nur die jüngsten Entwicklungen aufzuzeigen. Erst jetzt, wo ihnen selbst " ihre Meinungsfreiheit" per Gesetz aberkannt wird, meine sie sich melden zu müssen. Verzeiht, aber nur aus Selbstzweck reagieren, kann nicht die richtige Vorgehensweise darstellen. Und da ist es möglicherweise schon etwas fragwürdig zur Untermauerung, sich die Aussage des evangelischer Theologe Martin Niemöllers zu bedienen. Denni der eigentliche Zeitpunkt dessen, was sie heute beklagen hat schon in den 90ern begonnen. Also vor 29 Jahren. !
Gestas likes this.
Melchiades - Warum haben Sie dann damals nichts gesagt?
Vielleicht hat sie etwas gesagt und es hat nur niemand hören wollen.
Vered Lavan
Nicht nur ich, sondern auch viele Andere haben schon vor über 20 Jahren etwas gesagt, gewarnt. Doch St. Andreas hat recht, die wenigsten wollen unsere Warnungen ernst nehmen.
Denn auch hier, wie in leider anderen Bereichen bewahrheiten sich zwei Volksweisheiten !
"Wer nicht aufpasst, kommt unter die Räder ( gesellschaftlich und politisch)" und "Wer A sagt, muss auch B sagen", bzw. …More
Vered Lavan
Nicht nur ich, sondern auch viele Andere haben schon vor über 20 Jahren etwas gesagt, gewarnt. Doch St. Andreas hat recht, die wenigsten wollen unsere Warnungen ernst nehmen.
Denn auch hier, wie in leider anderen Bereichen bewahrheiten sich zwei Volksweisheiten !
"Wer nicht aufpasst, kommt unter die Räder ( gesellschaftlich und politisch)" und "Wer A sagt, muss auch B sagen", bzw. von mir erweitert das ganze Alphabet ( Gleichstellung bzw. Überhöhung gleichgeschlechtlicher Verbindungen, Abwertung der Würde des Menschen, besonders der Kinder zu direkten bzw. indirekten Objekten usw.).
Nur ein kleines Beispiel, welches kurz nachdem ich es gelesen hatte, per Link an Andere gesendet hatte, aus dem Internet verschwand. Dort hatte eine Vereinigung, die sich Human Liga nannte eine Art Kampfschrift veröffentlicht, wie man gesellschaftspolitisch die Homosexualität in allen gesellschaftlichen Bereichen über die mehrheitliche Heterosexualität stellen könnte, welche Maßnahmen dafür notwendig wären und auch wie man per se ohne dies deutlich erkennbar zu machen, unterschwellig der Bevölkerung eine Akzeptanz gegenüber Pädophilie usw. anerziehen könnte. Nun, könnte man meinen :" Ach, dies sind doch nur irgendwelche Verrückte, die einen solchen Plan fassen !" Doch schon ist man auf dem Holzweg !! Denn zwei derer, die zu dieser Liga per Unterschrift und Ausführung des Schriftstückes gehörten waren Frau Rita Süssmuth und Frau Leutheusser Schnarrenberger !
Somit sind es schon seit längeren eben nicht nur " Die Grünen / Bündnis 90", sondern auch die "CDU und die FDP", die die heute jeden ersichtliche Strategie des Gender Mainstreaming verfolgen und dies noch bevor die UN ,dies für die gesamte westliche Welt eingefordert hat und auf die Umsetzung pochte. Sie sehen, im Grunde, war schon zu diesem Zeitpunkt die Meinungsfreiheit nur noch eine Mär, eine Ablenkung, damit das Volk sich mit eher zweit- und drittrangigen Dingen Meinungstechnisch auseinandersetzt und die tatsächlich gravierenden gewollten Veränderungen kaum oder gar nicht mitbekommt bzw. erst dann, wenn sich machtpolitisch nichts mehr verändern lässt ! Und dies ist im Grunde schon totalitär, zwar nicht so wie man es sich aus der Nazizeit vorstellt, sondern irgendwie " sanfter", aber mit dem gleichen Ziel. Und ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die " alte totalitäre Form" meistens nur auf bestimmte Regionen beschränkt war ; heute dagegen haben wir es mit einer Gleichschaltung der gesamten westlichen Welt zutun, die auch außerhalb ihres eigentlichen Einflussbereiches Forderungen stellt und als Druckmittel Kredite an außer westlichen Ländern einsetzt.
Und auch dieser Beginn der gesellschaftlichen Gleichschaltung für die gesamte westliche Welt lässt sich leicht zurück verfolgen. Denken Sie nur mal an die sogenannten Privatsender, zu erst hatte ,mehr oder weniger, jedes Land ,nach der Nationalität des Landes unterschiedliche Sendungen. Dann kam die Gleichschaltung der Sendungen, zwar in der jeweiligen Landessprache, aber ansonsten steckte immer das gleiche Konzept dahinter . Also schon dort wurde von einer Gruppe entschieden, was die Bürger zu sehen/ zu hören bekommen und was sie nicht sehen / hören sollen . All dies wurde ganz öffentlich vollzogen und kaum jemand hat sich dagegen aufgelehnt oder auch nur gedacht " halt stop, hier stimmt etwas nicht", die meisten waren nur begeistert, weil sie selbst nicht mehr denken brauchten. Doch, dass sie selbst so ihre Meinungsfreiheit aufgaben, wollte doch die riesige Mehrheit gar nicht wahr haben ! Doch jetzt, Verzeihung, jammer, weil in dem schon längst bestehenden totalitären Regime auch das Internet gesäubert und gleichgeschalten werden soll ? Ist mir ehrlich gesagt zu abstrus, weil es viel zu spät ist, da sich das totalitäre Regime eigentlich schon zu sehr gefestigt hat.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
St. Andreas likes this.
Melchiades - Sehe ich auch so. In diesem Buch hier Vom-Ende-der-Zeiten bekommen Sie die Bestätigung dafür, dass die CDU uns schon in den 80zigern/90zigern verraten hat.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
PaulK likes this.
Als sie die Juden abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Jude!
Als sie die Sozialisten abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Sozialist!
Als sie die Gewerkschafter abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Gewerkschafter!
Als sie mich abholten,
war keiner mehr da,
der seine Stimme erheben konnte...
(Martin Niemöller)
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Nicky41
Oh, Martin Niemöller!?
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
Bibiana likes this.
Gestas likes this.