Und auch jetzt ist Marx wieder „ante portas“, um, wie es in einer Erklärung der Bischofskonferenz heißt, in Rom „Missverständnisse“ auszuräumen. Wird es dann am Ende wieder ein „F“ von Franziskus …More
Und auch jetzt ist Marx wieder „ante portas“, um, wie es in einer Erklärung der Bischofskonferenz heißt, in Rom „Missverständnisse“ auszuräumen. Wird es dann am Ende wieder ein „F“ von Franziskus geben, so dass der „Synodale Weg“ so starten kann, wie Marx es gerne haben möchte?
die-tagespost.de
Eva
21

Kommentar: Kommt jetzt wieder ein „F“?

Zum Gewicht, das den jüngsten Schreiben aus Rom zum „Synodalen Weg“ beizumessen ist.
Ottaviani
Die Kurie ist selber Schuld warum setzen sie Aktionen ohne vorher das Einverständnis des Papstes einzuholen
Ad Extirpanda likes this.
…" – und dass am Ende des „Synodalen Wegs“ eine ganz große Frustration stehen könnte...." so wird's auch kommen...der Synodale Weg mündet in einen "Hilft's nit-schadet's nit-Verein"...die synodalen Angebote werden die Nachfrage übersteigen...es wird mehr Häuptlinge/Innen geben als IndianerInnen...aus lauter Frust werden sich die noch verbliebenen IndianerInnen dem Evangelikalen Weg (Charismatis…More
…" – und dass am Ende des „Synodalen Wegs“ eine ganz große Frustration stehen könnte...." so wird's auch kommen...der Synodale Weg mündet in einen "Hilft's nit-schadet's nit-Verein"...die synodalen Angebote werden die Nachfrage übersteigen...es wird mehr Häuptlinge/Innen geben als IndianerInnen...aus lauter Frust werden sich die noch verbliebenen IndianerInnen dem Evangelikalen Weg (Charismatische Richtung) zuwenden..."Der Herrgott hat schon Seine Wege um das Volk zur Räson zu bringen"...sagte meine Piustante bereits vor Jahrzehnten!