Journalistisch sauberes Handwerk geht anders
augsburger-allgemeine.de
Tesa
251

Bischof Zdarsa verschärft die Kirchenkrise

Kurz vor seinem Ruhestand stellt sich der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa gegen seine Mitbrüder - und Kardinal Marx. Die bissige Kritik verwundert.…
@Antiquas Was erzählen Sie denn da? Bischof Zdarsa war vorher Bischof von Görlitz und da ist die polnische Grenze nicht weit!
Antiquas
War ein Scherz!
Gestas likes this.
Antiquas
Zdarsa ist bestimmt ein Flüchtlingskind. Wir AfD-Wähler mögen sowas nicht. Rein Deutsch oder gar nix.
Kardinal Marx kapituliert vor dem Unglauben des Volkes.
Gestas likes this.
Da muss man doch Bischof Zdarsa danken für seine klaren Worte!
Eugenia-Sarto and 7 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Euler likes this.
Antiquas likes this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Waagerl likes this.
Eremitin likes this.
Wir haben es leicht, zu urteilen über das lange Schweigen von Bischöfen. Ich möchte nicht in ihrer Haut stecken.
Er hat jetzt gesagt, wie er denkt. Mögen andere es ihm nachmachen.

Die Zeit der Modernisten ist in den Herzen vieler vorbei und durchschaut. Mutig aber in die Oeffentlichkeit zu treten und das zu sagen, ist ein zweiter Schritt und für manchen wegen der Verfolgung nicht auszuhalten.

More
Wir haben es leicht, zu urteilen über das lange Schweigen von Bischöfen. Ich möchte nicht in ihrer Haut stecken.
Er hat jetzt gesagt, wie er denkt. Mögen andere es ihm nachmachen.

Die Zeit der Modernisten ist in den Herzen vieler vorbei und durchschaut. Mutig aber in die Oeffentlichkeit zu treten und das zu sagen, ist ein zweiter Schritt und für manchen wegen der Verfolgung nicht auszuhalten.

Gott muss Martyrern immer Gnade und Kraft geben. Aus menschlicher Kraft allein geht das nicht.
Sinai 47 likes this.
@Eugenia-Sarto
Ich würde gern in ihrer Haut stecken. Was kann schon solch einem Bischof passieren? Wir er gehäutet? Im schlimmsten Falle bekommt er Frührente, mit Dienstwohnung und Chauffeur, und kümmerlichen 8000 bis 10.000 € im Monat.
Euler and 3 more users like this.
Euler likes this.
Antiquas likes this.
MMB16 likes this.
Waagerl likes this.
Euler and 4 more users like this.
Euler likes this.
M.RAPHAEL likes this.
MMB16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
@Tradition und Glauben Sie scheinen zu denken, dass es ihm ums Geld geht. Traurig.
Gestas likes this.
Tesa
"Frage: In Deutschland insgesamt schwindet die Bindekraft der Kirche. Macht Sie das pessimistisch?
Zdarsa: Keineswegs. Die Kirche wird sich gewiss verändern, aber ich sage nicht "verändern müssen", wie manche sagen. Das klingt nämlich so, als wüsste man schon ganz genau, wohin die Reise geht, wie die Kirche künftig aussehen muss und dass bloß noch ein paar Ewiggestrige am Alten festhalten. Das …More
"Frage: In Deutschland insgesamt schwindet die Bindekraft der Kirche. Macht Sie das pessimistisch?
Zdarsa: Keineswegs. Die Kirche wird sich gewiss verändern, aber ich sage nicht "verändern müssen", wie manche sagen. Das klingt nämlich so, als wüsste man schon ganz genau, wohin die Reise geht, wie die Kirche künftig aussehen muss und dass bloß noch ein paar Ewiggestrige am Alten festhalten. Das habe ich erst am vergangenen Sonntag wieder in der Predigt gesagt."
@Tesa
Das Problem die heutigen "Ewig-Gestrigen" das sind die nachkonziliaren Alt 1968-ger. Die frustrierte Konzilsgeneration. Es gibt keine anderen, Vat. II ist unfruchtbar, es hat keine Gläubigen in die Welt gesetzt. Nur Massenabfall. Ab und zu kommen Menschen um eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, Taufe, Heirat, Begräbnis, für die sie ohnehin zahlen. Aber das ist doch kein Glaube. Und …More
@Tesa
Das Problem die heutigen "Ewig-Gestrigen" das sind die nachkonziliaren Alt 1968-ger. Die frustrierte Konzilsgeneration. Es gibt keine anderen, Vat. II ist unfruchtbar, es hat keine Gläubigen in die Welt gesetzt. Nur Massenabfall. Ab und zu kommen Menschen um eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, Taufe, Heirat, Begräbnis, für die sie ohnehin zahlen. Aber das ist doch kein Glaube. Und Bischof Zdarsa hat dazu beigetragen.
Ja, jetzt hat er nichts zu verlieren. Wo war dieser Mut früher? Ob seine Rente auch sicher ist?
Alexander VI. and 4 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Euler likes this.
Antiquas likes this.
Santiago74 likes this.
CollarUri likes this.
Ottaviani
der gute Bischof ist das Problem ja bald los
MMB16
Und die Kirche einen guten Bischof ...
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Euler likes this.
Alexander VI. likes this.
Ottaviani
das mag sein nur wenn jemand jetzt plötzlich mutig wird ist das lächerlich aber bitte
MMB16
Es ist eben nicht mutig und dennoch wahr.
M.RAPHAEL
Vielen Dank, Bischof Zdarsa.
Euler and 6 more users like this.
Euler likes this.
MMB16 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
VeronikaSeele likes this.
CollarUri likes this.
Manche Leute sagen schon danke, wenn sie keine gescheuert bekommen...no cojones.
nazard223
Ich glaube, die DBK ist innerlich auch gespalten. So einheitlich, wie man sich in Interviews (i.e.L. der Oberbonze) immer gibt, ist man nicht. Schade nur, daß sich einige Leute immer nur so kurz vor oder nach dem Ruhestand äußern.
Alexander VI. and 4 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Euler likes this.
CollarUri likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Waagerl likes this.
MMB16
Besser hier lesen: www.kath.net/news/68039
Bischof Zdarsa trifft es sehr gut.
Augsburger Bischof Zdarsa übt im KNA-Interview schwere Kritik an der Geschwätzigkeit einiger deutscher Mitbrüder – Dieses "undisziplinierte Daherreden" sei eines der größten Probleme.
Von wem die deutschen Bischöfe das wohl haben?
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.