Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
de.news
82.8K

Das Brüderfest im Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen

Bericht aus dem Seminar der Priesterbruderschaft St. Pius X., Zaitzkofen Das Fest des hl. Erzengels Michael, des Patrons Deutschlands, fiel dieses Jahr auf einen Sonntag, was ihm einen besonderen …
Joseph Franziskus
Zeitzkofen, war für mich immer, ein Ort, wo ich zur Ruhe gekommen bin, wo ich die Nähe Gottes mit jeder Faser gespürt habe und wo ich Kraft, Mut und Zuversicht, für eine ganze lange Woche, in meiner Seele "anreichern" konnte. Für mich ist es ein großer Verlust, das aufgegeben zu haben. Mein heutiges Glaubensleben, ist dafür kein Ersatz.
Moselanus
@Lutrina: Wieso sollte es jedes Jahr zwingend Neueintritte geben? Berufung ist kein Fließband.
Joseph Franziskus
So und so lassen sich manchmal Berufungen, als Qualitätsmerkmal, nicht in Quantität, sondern in Qualität messen. Ob bei Brüdern oder bei Priestern, ,100 fromme, gute Ordensbrüder, 100 gute Priester und manchmal ein einziger guter Hirte, ziehen sicher 1000 Fach mehr Segen, auf die hl. Kirche und alle ihre Glieder herrab, als 10000 , der heutigen Brüder und Paters und als eine komplette nationale …More
So und so lassen sich manchmal Berufungen, als Qualitätsmerkmal, nicht in Quantität, sondern in Qualität messen. Ob bei Brüdern oder bei Priestern, ,100 fromme, gute Ordensbrüder, 100 gute Priester und manchmal ein einziger guter Hirte, ziehen sicher 1000 Fach mehr Segen, auf die hl. Kirche und alle ihre Glieder herrab, als 10000 , der heutigen Brüder und Paters und als eine komplette nationale Bischofskonferenz (Germania lässt grüßen).
Lutrina
Etwas seltsam, daß es keinen Neuentritt gab.
Es war ja wenigstens ein Postulant dort gewesen...
Nicolaus
Ich erinnere mich an den Bruder in Schloss Jaidhof, der für dieses anfänglich sehr desolate Gebäude und für die Bruderschaft so viel geleistet hat, leider bekam er einen sehr schweren Stromschlag und war schwer verletzt. Durch die Gnade Gottes durfte er sich wieder erholen. Die größten Verdienste aber hat er sich für das eigene Seelenheil erworben, denn : Alles in Christus erneuern, das war sein…More
Ich erinnere mich an den Bruder in Schloss Jaidhof, der für dieses anfänglich sehr desolate Gebäude und für die Bruderschaft so viel geleistet hat, leider bekam er einen sehr schweren Stromschlag und war schwer verletzt. Durch die Gnade Gottes durfte er sich wieder erholen. Die größten Verdienste aber hat er sich für das eigene Seelenheil erworben, denn : Alles in Christus erneuern, das war seine gelebte Devise.
Gestas
Angesichts der Amazonas-Synode ist die Priesterbruderschaft ein Fels in der Brandung.
Faustine 15
👏 🙏
Alexander VI.
Das wäre sie auch ohne diese Synode, denn hätte diese grauenhafte Entwicklung erst mit dieser Synode angefangen, würde ich ein Freudentänzchen aufführen, wie einst Richilieu bei seiner Ernennung zum Kardinal. Er hat sich - kein Scherz - das Bischofs-Birett vom Kopf gerissen und ist darauf herumgehüpft.