Im Gedenken an Hw. Pfarrer Hans Buschor

Ein Bild von der Beerdigung Herrn Pfarrer Buschor, am 6.3.2017, in Gossau. Gestorben am 26.2.2017. R.I.P.( Foto aus der Fb Seite , Pater Pio- Gebetsgruppe)
Pazzo likes this.
rose3
@sudetus ich kenne nur Papst Benedikt,und den Heiligen Papst Johannes Paul...was vor 1858 war kann ich nicht wissen ,da ich auf dieser Welt noch nicht anwesend war..Diese zwei Päpste die ich kenne verehre ich sehr,auch diese haben Fehler gemacht,so wie jeder Mensch Fehler macht.
Eine Leserin and one more user like this.
Eine Leserin likes this.
gennen likes this.
rose3
Unter Modern verstehe ich..heute bin ich in unsere Pfarre zur Heiligen Messe gegangen..War Erstkommunion Vorstellung..die Kinder sangen das Lied Heilig ,Heilig ,Heilig mit den Rücken zum Tabernakel... ich glaubte ich sehe nicht richtig ,jede Frau die in der Kirche zu tun hatte musste sich irgendwie Wichtig machen es waren viele was mit dem Handy Fotografierten..das Gebet von den Erwachsenen war …More
Unter Modern verstehe ich..heute bin ich in unsere Pfarre zur Heiligen Messe gegangen..War Erstkommunion Vorstellung..die Kinder sangen das Lied Heilig ,Heilig ,Heilig mit den Rücken zum Tabernakel... ich glaubte ich sehe nicht richtig ,jede Frau die in der Kirche zu tun hatte musste sich irgendwie Wichtig machen es waren viele was mit dem Handy Fotografierten..das Gebet von den Erwachsenen war sehr spärlich ..Bei der Kommunion ,teilten die Kommunionhelfer die Heilige Kommunion aus,weil der Priester und der Diakon meinten sie müssten den Erstkommunion-Kandidaten die Hände auflegen. Irgenwie war das für mich sehr befremdet.
Ich würde meine Kinder nicht in dieser Form, ihre Erstkommunion empfangen lassen. Katholische Eltern, sind m.E. heutzutage verpflichtet, zunächst die Bedingungen zu überprüfen, die bei der Erstkommunion ihrer Kinder gegeben sind. Unter solchen Umständen, würde ich für meine Kinder, nach einer anderen Möglichkeit, für die Feier zur Erstkommunion suchen. Das würde ich jedenfalls keinesfalls …More
Ich würde meine Kinder nicht in dieser Form, ihre Erstkommunion empfangen lassen. Katholische Eltern, sind m.E. heutzutage verpflichtet, zunächst die Bedingungen zu überprüfen, die bei der Erstkommunion ihrer Kinder gegeben sind. Unter solchen Umständen, würde ich für meine Kinder, nach einer anderen Möglichkeit, für die Feier zur Erstkommunion suchen. Das würde ich jedenfalls keinesfalls zulassen und ich würde das den Verantwortlichen auch so erklären. Es ist mittlerweile so und so empfehlenswert, sich nach einen ausserschulischen Erkommunionsunterricht, umzusehen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
sudetus
niemand hat gesagt das er nicht in Frieden ruhen soll, aber was wahr ist,, muß man doch sagen dürfen, was soll diese Heiligsprechung ? Er war nie für die trid. hl. Messe, er war für die Leichenverbrennung ( selbst von ihm gehört !!! ), er warb für den modernen Konzilskatechismus, er hielt die Leute an in die neue " Messe" zu gehen, er gehorchte den modernen Päpsten, ja ist das dann kein …More
niemand hat gesagt das er nicht in Frieden ruhen soll, aber was wahr ist,, muß man doch sagen dürfen, was soll diese Heiligsprechung ? Er war nie für die trid. hl. Messe, er war für die Leichenverbrennung ( selbst von ihm gehört !!! ), er warb für den modernen Konzilskatechismus, er hielt die Leute an in die neue " Messe" zu gehen, er gehorchte den modernen Päpsten, ja ist das dann kein Modernist, oder ?
@sudetus, nicht nur Ihre Meinung gilt, móge sie geschätzt sein, ... tja, nebenbei, die vielen Heiligen in der Geschichte des Christentums, haben, immerhin, auch nicht Ihre ,o.g. Kriterien erfüllt und sind Heilig geworden ( warum, wohl..) Es hat auch keiner, Ihnen verboten, Ihre Meinung zu sagen, Ihre Wahrheit, ... im Gegenteil....und es ist gut so.
Ministrant1961 likes this.
rose3
@sudetus keiner hat Pfarrer Buschor Heilig gesprochen.Er war aber gegen die Wortgottesdienste und auch vieles was heute Modern ist.
Ministrant1961 likes this.
rose3
Wer sind die Modernen Päpste,ich kenne nur einen und das ist Papst Franziskus.
sudetus
oh je gute Frau Rose, da haben sie wohl seit 1958 geschlafen !
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
@sudetus Dieser Vorwurf des Schlafes, vermehrt sich, erstaunlich, ... bemerkenswert...und gerade bei Leuten, die irgend-einer Vergangenheit ( die sie nicht mal selbst,erlebt haben ) nachhängen..
Ministrant1961 likes this.
Nun, ich weiß nicht, daß Pfarrer Buschor, ein Gegner, der alten Messe war. Auf k-tv, habe ich das erste Mal im TV, eine lat. Messe gesehen. Selbst die Nom Messeübertragungen, wurden in einer würdigen und andächtigen Form gehalten und mir viel auf, daß dabei, wie von Papst Benedikt XVI gefordert, die Wandlungsworte dabei in korrekter Weise, gesprochen wurden.
Eine Leserin and one more user like this.
Eine Leserin likes this.
rose3 likes this.
rose3
Pfarrer Buschor hat immer die Heilige Messe zum Tabernakel zelebriert. Das machen die modernen Priester nicht.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Eine Leserin likes this.
rose3
@sudetus Pfarrer Buschor war kein Modernist er hat unheimlich viel gutes getan ,er hat auch ermöglicht das viele kranke Menschen die keine Heilige Messe besuchen können ,das sie trotzdem eine Heilige Messe mitfeiern können.Bitte lassen Sie ihn Ruhen in Frieden.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Eine Leserin likes this.
Sehr geehrte @rose3, ich sehe das ebenso, wie sie. Man tut den hw. Pater Buschor wirklich großes Unrecht, indem man ihm, mit den vielen modernistischen Eiferern gleichstellt, die der hl. Kirche so großen Schaden zufügen. Ganz anders wie diese, hat er viele Menschen, zum Glauben hin geführt und Mut gemacht, diese schlimme Krise der Kirche zu überstehen und dabei katholisch zu bleiben. Pfarrer …More
Sehr geehrte @rose3, ich sehe das ebenso, wie sie. Man tut den hw. Pater Buschor wirklich großes Unrecht, indem man ihm, mit den vielen modernistischen Eiferern gleichstellt, die der hl. Kirche so großen Schaden zufügen. Ganz anders wie diese, hat er viele Menschen, zum Glauben hin geführt und Mut gemacht, diese schlimme Krise der Kirche zu überstehen und dabei katholisch zu bleiben. Pfarrer Buschor war ein Mann der Kirche. Er war sicherlich mit einer großen liebe zu Gott und seiner hl. Kirche ausgestattet. So fand er bestimmt auch zu seiner Berufung und gerade er , als ein Priester, der eben kein Modernist war, hat mit Sicherheit oft gelitten, wenn er mit ansehen mußte, wie die Kirche immer mehr, von innen heraus, so großer Schaden zugefügt wurde. Wie viele Andere, hat er sich, gerade als Antimodernist, schwergetan, mit der FSSPX. Ich kann mir den Zwiespalt sehr gut vorstellen, in d.man steckt, wenn man die Kirche liebt, bezgl. der Anerkennung der Notwendigkeit, der FSSPX, für das Wohl der ganzen Kirche. Ohne die FSSPX, wäre der Schäden für die hl. Kirche, noch um einiges größer. Ich glaube, selbst der Erzbischof Marcel Lebvefre selbst, hat sich sehr schwer getan, bei seinen Kampf, gegen die Modernisten in der Kirche und als es schließlich zum Bruch mit Rom kam. Dennoch war das einfach unausweichlich nötig, um das Priestertum zu retten und um einen sicheren Hafen zu erhalten, für jene, die katholisch bleiben wollen, aber auch für das Fortbestehen, der ganzen hl. Kirche. Es ist leider so, daß selbst gute Priester, nicht in der Lage sind, das zu erkennen. Deshalb sind das aber lange nicht alles Modernisten. Selbst Gemeinschaften, wie z. B. Die Petrusbruderschaft, erkennen daß oft nicht an, obwohl sie ohne die fsspx nicht möglich wären.
Eine Leserin and one more user like this.
Eine Leserin likes this.
rose3 likes this.
sudetus
er war ein Modernist und absolut kein Freund der Tradition und war immer sehr agressiv gegen die Priester und die Gläubigen der Priesterbruderschaft St. Pius X. Er ließ nichts gelten als seine eigenen Meinungen. Gott sei ihm gnädig !
DJP likes this.
Nach längerer Zeit, habe ich mir heute wieder einmal, eine hl. Messe, bei k-tv angesehen. Auf den Gedanken gekommen, bin ich durch diesen Bericht, den sie, werte @Eine Leserin, hier eingestellt haben. Es wurde die hl. Messe aus Wigrazbad übertragen. Vielleicht werde ich das nun an jeden Sonntag so halten, wenn bei uns keine lateinische hl. Messe gefeiert wird. Heute Abend gehe ich auch noch zur …More
Nach längerer Zeit, habe ich mir heute wieder einmal, eine hl. Messe, bei k-tv angesehen. Auf den Gedanken gekommen, bin ich durch diesen Bericht, den sie, werte @Eine Leserin, hier eingestellt haben. Es wurde die hl. Messe aus Wigrazbad übertragen. Vielleicht werde ich das nun an jeden Sonntag so halten, wenn bei uns keine lateinische hl. Messe gefeiert wird. Heute Abend gehe ich auch noch zur hl. Messe, um zur Kommunion zu gehen. Gerade wird die hl. Messe aus d. Kölner Dom übertragen, bei EWTN. Ich will eigentlich nicht kritisieren, was dabei geschieht, aber es ist einfach schlimm, wenn es im Gottesdienst, wieder Mal ständig um Umweltschutz und sozialen Engagement geht. Und dazu die beinahe unerträgliche Chormusik. Das Lied, das gerade gesungen wurde hieß, "wir brauchen weniger, um menschlich zu sein." Beinahe unerträglich, diese Anbieterunger an den Zeitgeist. Man wünscht sich Kardinal Meisner zurück.
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Vered Lavan likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Eine Leserin likes this.
Ministrant1961 - Wenn Sie es auf Latein auch haben wollen: livemass.net (auf "Live" klicken!: Sonntag live um 9.00 Uhr/Fribourg, und um 12.00 Uhr/Warrington).
onda and one more user like this.
onda likes this.
Ministrant1961 likes this.
@Vered Lavan, vielen Dank, für diesen Link, wünsche ihnen noch einen gesegneten Sonntag und den Segen Gottes
Vered Lavan likes this.
rose3
Ich habe den Pfarrer Buschor ,auch sehr geschätzt.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Eine Leserin likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Meine im letzten Jahr verstorbene, rechtsseitig beinamputierte Mutter und wir als pflegende Angehörige haben Hochwürden Herrn Pfarrer Buschor unendlich viel zu verdanken! Seine hl. Messe auf k-tv und nach dem Tod dieses gewiss heiligen Priesters die hl. Messe von Hochwürden Herrn Pfarrer Schuler waren Fixpunkte jeden Tag voller Trost und Gnade! Ja, ich nenne Hochw. Herrn Pfarrer Buschor einen …More
Meine im letzten Jahr verstorbene, rechtsseitig beinamputierte Mutter und wir als pflegende Angehörige haben Hochwürden Herrn Pfarrer Buschor unendlich viel zu verdanken! Seine hl. Messe auf k-tv und nach dem Tod dieses gewiss heiligen Priesters die hl. Messe von Hochwürden Herrn Pfarrer Schuler waren Fixpunkte jeden Tag voller Trost und Gnade! Ja, ich nenne Hochw. Herrn Pfarrer Buschor einen Heiligen!
alfredus and 6 more users like this.
alfredus likes this.
Sunamis 46 likes this.
Whitby likes this.
Eine Leserin likes this.
Cordula likes this.
Ministrant1961 likes this.
rose3 likes this.
rose3
Werter @Gestas der richtige ist der grüne
Gestas
@Tradition und Kontinuität
" Vermuten Sie etwa, dass ich einen Doppelgänger habe?"
Habe ich nicht behauptet. Mir ist nur aufgefallen, das ihr Nickname in zwei verschiedenen Schreibweisen erscheint. Mehr nicht.
alfredus likes this.
Lutrina
Was ist eigentlich aus der altrituellen Gemeinde geworden, die Pater Kaufmann (vormals FSSP) betreut hat?
Soweit ich weiß gibt es ja keine Messen im alten Ritus mehr in Gossau?
@Gestas
Mir ist nur aufgefallen, das ihr Nickname in zwei verschiedenen Schreibweisen erscheint.
Ach so, mir war das nicht aufgefallen. Warum das so ist, kann ich nicht sagen, aber was unter dem Namen steht, stammt auch von mir. Jetzt habe ich auch erst bemerkt, dass Sie zwei verschiedene Schreibweisen unter Ihren Kommentar gesetzt haben. Dachte zuerst es wäre ein Versehen von Ihnen. Deshalb …More
@Gestas
Mir ist nur aufgefallen, das ihr Nickname in zwei verschiedenen Schreibweisen erscheint.
Ach so, mir war das nicht aufgefallen. Warum das so ist, kann ich nicht sagen, aber was unter dem Namen steht, stammt auch von mir. Jetzt habe ich auch erst bemerkt, dass Sie zwei verschiedene Schreibweisen unter Ihren Kommentar gesetzt haben. Dachte zuerst es wäre ein Versehen von Ihnen. Deshalb gingen auch die Antworten von mir, und auch von viatorem, in eine andere Richtung. Bitte um Nachsicht für diese Unaufmerksamkeit.
Gestas likes this.
Hat P. Kaufmann die FSSP verlassen?
Pazzo
Ich kenne einen weiteren sehr guten Priester, der auch nicht mehr im Informationsblatt der FSSP aufscheint, nachdem er unsere Gemeinde verlassen hat. Die Gläubigen werden mit fragenden Gesichtern allein gelassen.
sudetus likes this.
Lutrina
HHP Kaufmann hat die Petrusbruderschaft in der Tat verlassen und hat sich meinem Kenntnisstand nach einem armenischen Bischof unterstellt.
Pazzo likes this.
Lutrina
Wen meinen Sie denn @Pazzo?
Pazzo
Näheres zum ex-FSSP-Priester unter: "Neuer Kaplan hat sein Leben geändert"
www.kreuzgang.org/viewtopic.php
Sehr geehrter @Pazzo, wenn ich auf diesen Link gehe, erscheint eine Seite, worauf steht, das von ihnen ausgewählte Thema, exestiert nicht. Können sie vielleicht mit ein paar Sätzen erklären, inwieweit der " neue Kaplan, sein Leben geändert hat" ?
@Lutrina, wissen sie vielleicht, was hw Pater Kaufmann dazu bewogen hat, sich einen armenischen Bischof zu unterstellen?
@Ministrant1961 , ja, unter dem Link, fand ich es auch nicht, jedoch, per google, unter der o.g.Aufschrift. im ,, gemeinden.erzbistum- koeln.de "
Pazzo
@Ministrant1961 Ich fand Ihre Frage gerade zufällig, hatte keine Mitteilung. Falls Sie noch nach P. Jochen Schumacher (FSSP) suchen: Auf dem angegebenen Link bei SUCHE den Namen des Paters eingeben. Der Link war ursprünglich tatsächlich anders.
Ministrant1961 likes this.
@Gestas
Vermuten Sie etwa, dass ich einen Doppelgänger habe? Da kann ich Sie beruhigen: alles was unter meinem Namen veröffentlicht wird, stammt von mir, und einen Zweit-Account habe ich auch nicht. Es dürfte doch bekannt sein, dass ich im Prinzip gegen Verbrennungen, Verbannungen und dergleichen bin. Wo also ist das Problem. Ich habe so meine Zweifel am BdW, aber nicht alles was drinsteht ist …More
@Gestas
Vermuten Sie etwa, dass ich einen Doppelgänger habe? Da kann ich Sie beruhigen: alles was unter meinem Namen veröffentlicht wird, stammt von mir, und einen Zweit-Account habe ich auch nicht. Es dürfte doch bekannt sein, dass ich im Prinzip gegen Verbrennungen, Verbannungen und dergleichen bin. Wo also ist das Problem. Ich habe so meine Zweifel am BdW, aber nicht alles was drinsteht ist falsch, und es stört mich entschieden weniger als die Horror-Geschichten, die in letzter Zeit hier immer wieder auftauchen, und Gtv in ein zweifelhaftes Licht zu rücken drohen.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
@TuK

Ich habe das auch vor kurzem vermutet, konnte aber die kleinen unterschiedlichen Details nicht erkennen. @Gestas war sehr aufmerksam. Es kann vermutet werden, dass jemand anderer unter Ihrem leicht abgeänderten Nick schreibt, bzw. schrieb.
Ich vermutete das , weil es nicht Ihre Art war zu so zu schreiben, wie einige Posts "von Ihnen" geschrieben wurden.
Man kennt sich ja schließlich scho…More
@TuK

Ich habe das auch vor kurzem vermutet, konnte aber die kleinen unterschiedlichen Details nicht erkennen. @Gestas war sehr aufmerksam. Es kann vermutet werden, dass jemand anderer unter Ihrem leicht abgeänderten Nick schreibt, bzw. schrieb.
Ich vermutete das , weil es nicht Ihre Art war zu so zu schreiben, wie einige Posts "von Ihnen" geschrieben wurden.
Man kennt sich ja schließlich schon ziemlich lange und dann fällt so etwas direkt auf.
Elista likes this.
@viatorem
Ich kann nur wiederholen, dass kein anderer unter meinem Namen schreibt. Sollte das technisch möglich sein. was ich für ausgeschlossen halte, würde mir doch auffallen, wenn ein Kommentar, den ich nicht geschrieben habe, unter meinem Namen veröffentlich würde. Ich finde schon gut, dass Gestas aufpasst, aber manchmal irrt auch er. Vielleicht kommt die Vermutung daher, dass ich wie meine …More
@viatorem
Ich kann nur wiederholen, dass kein anderer unter meinem Namen schreibt. Sollte das technisch möglich sein. was ich für ausgeschlossen halte, würde mir doch auffallen, wenn ein Kommentar, den ich nicht geschrieben habe, unter meinem Namen veröffentlich würde. Ich finde schon gut, dass Gestas aufpasst, aber manchmal irrt auch er. Vielleicht kommt die Vermutung daher, dass ich wie meine großen Vorbilder wie Meisner, Woytila und vor allem Ratzinger nicht so leicht in eine Schublade zu stecken bin. Für die einen ist Ratzinger ein unverbesserlicher Traditionalist, ein "Panzerkardinal", für andere ist er ein ganz schlimmer Modernist. Menschen sind nicht immer leicht einzuordnen.
Gestas
Welcher ist der richtiger Tradition und Kontinuität
@Tradition und Kontinuität
@TraditionundKontinuität
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Pazzo
Leider triftet K-TV vom Gedankengut HW Pfr. Buschors sukzessive ab, peu à peu, man arrangiert sich mit der neuen Kirche. Für mich einschaltenswert bleiben lediglich Rosenkranz und hl. Messe aus Saarlouis (freitags 19:00 h). Durch den Einfluss von HW Thomas Rimmel war es fast nicht anders zu erwarten.
HalinkaRo and one more user like this.
HalinkaRo likes this.
Rest Armee likes this.
Pazzo
Seit einigen Monaten wird auf K-TV 1 x Woche um 22:00 h der RK gesprochen von PP. Benedikt XVI + Bischöfen (?). Befremdlich dabei, dass das so wichtige Fatima-Gebet nicht mehr gesprochen wird. Will K-TV mit der Ausstrahlung dieses "halben" Rosenkranzes sich jenen Gläubigen anbiedern, die in ihrer Pfarre das schon lange nicht mehr praktizieren? Welch ein Verlust!, die Bitte der Gottesmutter so …More
Seit einigen Monaten wird auf K-TV 1 x Woche um 22:00 h der RK gesprochen von PP. Benedikt XVI + Bischöfen (?). Befremdlich dabei, dass das so wichtige Fatima-Gebet nicht mehr gesprochen wird. Will K-TV mit der Ausstrahlung dieses "halben" Rosenkranzes sich jenen Gläubigen anbiedern, die in ihrer Pfarre das schon lange nicht mehr praktizieren? Welch ein Verlust!, die Bitte der Gottesmutter so leichtfertig zu missachten!
sudetus likes this.
sudetus likes this.
agafangel and one more user like this.
agafangel likes this.
Gestas likes this.
@Eine Leserin ........... Beeindruckend am verstorbenen Ktv-Gründer und Priester,Hans Buschor, war sein, wie er sagt „ raumzeit-freies Denken“. Verständlich für uns Menschen ist ein sukzessiv-kontinuierliches Handeln.....es gibt aber, aufgrund der Liebe zwischen Vater und Sohn und der daraus entstehenden Machtfülle, Raum und Zeit müssen sich beugen....oder physikalisch „krümmen“-analog Einstein, …More
@Eine Leserin ........... Beeindruckend am verstorbenen Ktv-Gründer und Priester,Hans Buschor, war sein, wie er sagt „ raumzeit-freies Denken“. Verständlich für uns Menschen ist ein sukzessiv-kontinuierliches Handeln.....es gibt aber, aufgrund der Liebe zwischen Vater und Sohn und der daraus entstehenden Machtfülle, Raum und Zeit müssen sich beugen....oder physikalisch „krümmen“-analog Einstein, .....ein Handeln Gottes, fernab unserer Denkweise....
Toll, das sie seiner mit diesen Bild gedenken - Pfarrer Hess ist auch zu sehen-werd es mir kopieren
Eine Leserin and 2 more users like this.
Eine Leserin likes this.
Sunamis 46 likes this.
Gestas likes this.
gennen
Ich habe Abends manchmal die Sendung gesehen, wo man anrufen konnte und er Fragen beatwortete, da sagte er auch manchmal, da er verletzt im Gesicht war, das er vom Bösen angegriffen worden ist.
Pazzo and 2 more users like this.
Pazzo likes this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Sahnetorte and 3 more users like this.
Sahnetorte likes this.
Wilhelmina likes this.
a.t.m likes this.
Sunamis 46 likes this.
Schön, daß sie hier an den "Fernsehpfarrer", hw. Pfarrer Hans Buschor erinnern. Ein großer Verdienst des Verstorbenen, ist die regelmäßige Übertragung, der hl. Messe, im überlieferten Ritus, auf K-TV. Leider hatte der verstorbene Priester, auch Kritiker, die ihm beinahe feindlich gesinnt waren. Irgendwo laß ich einmal einen Artikel über ihn, der in einen ziemlich "feindschaftlichen" Ton verfasst …More
Schön, daß sie hier an den "Fernsehpfarrer", hw. Pfarrer Hans Buschor erinnern. Ein großer Verdienst des Verstorbenen, ist die regelmäßige Übertragung, der hl. Messe, im überlieferten Ritus, auf K-TV. Leider hatte der verstorbene Priester, auch Kritiker, die ihm beinahe feindlich gesinnt waren. Irgendwo laß ich einmal einen Artikel über ihn, der in einen ziemlich "feindschaftlichen" Ton verfasst war, wobei er als fanatischer religiöser Spinner dargestellt wurde, gar als eine Gefahr für den öffentlichen Frieden, womit man ihm wirklich unrecht tat. Ich glaube, der Artikel stand in der linken Berliner Tageszeitung, Taz.
@Ministrant1961 Hw. Pfarrer Buschor wurde von vielen Stellen beschimpft und auch ausgelacht. Als eigensinnig , dargestellt... ja. Für mich war er ,ein ausserordentlich beständiger Pfarrer und Mensch, der alles tat, was in seinen Kräften war, für den katholischen Glauben, im vólligen Gottesvertrauen ... er war ein treuer Diener Gottes. Ich sah KTv, das erstemal, 2009, da kaufte ich mir einen …More
@Ministrant1961 Hw. Pfarrer Buschor wurde von vielen Stellen beschimpft und auch ausgelacht. Als eigensinnig , dargestellt... ja. Für mich war er ,ein ausserordentlich beständiger Pfarrer und Mensch, der alles tat, was in seinen Kräften war, für den katholischen Glauben, im vólligen Gottesvertrauen ... er war ein treuer Diener Gottes. Ich sah KTv, das erstemal, 2009, da kaufte ich mir einen alten Wohnwagen am ruhigen und schönem Platz, da war auch ein kleiner Fernseher, drinn. Da war ich auch im Winter, ganz alleine und sah,zufällig, Ktv...Herrn Pfarrer Buschor und verstand, einiges anders... und bleibe dankbar.
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Wilhelmina likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Ministrant1961 likes this.
Klaus Elmar Müller and one more user like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m likes this.
@Hl Margareta, ja, daran erinnere ich mich noch. Ich habe damals, wenn ich mich richtig erinnere, überhaupt zum ersten Mal, von der Existenz des bdw gehört und als daraufhin diese Angriffe gegen Pfarrer Buschor folgten, was soweit ich mich richtig erinnere, auch einmal bei K-TV thematisiert wurde, habe ich mich dadurch auch im vorneherein vom bdw distanziert. Was dabei mein besonderes …More
@Hl Margareta, ja, daran erinnere ich mich noch. Ich habe damals, wenn ich mich richtig erinnere, überhaupt zum ersten Mal, von der Existenz des bdw gehört und als daraufhin diese Angriffe gegen Pfarrer Buschor folgten, was soweit ich mich richtig erinnere, auch einmal bei K-TV thematisiert wurde, habe ich mich dadurch auch im vorneherein vom bdw distanziert. Was dabei mein besonderes Misstrauen, gegenüber d. bdw verstärkte, war die Heftigkeit und die Gehässigkeit, mit der diese Kritik, auf Pfarrer Buschor hereinbrach. Über medjugore habe ich damals zunächst noch einigermaßen positiv gedacht, auch weil es in unserer damaligen Pfarrei, viele "Fans" gab. Selbst unser Pfarrer, kritisierte Medjugore eigentlich nicht. Durch Pfarrer Buschor erkannte ich schließlich, daß auch hierbei, Vorsicht angebracht ist.
Pazzo and 3 more users like this.
Pazzo likes this.
rose3 likes this.
Wilhelmina likes this.
gennen likes this.
Gestas
Beim allen Respekt vor seiner Leistung- das er zum Verbrennen/Wegwerfen des BdW riet war falsch
Rest Armee and 4 more users like this.
Rest Armee likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
TraditionundKontinuität likes this.
Tina 13 likes this.
Maria Katharina likes this.
gennen
Er wusste was wahr ist und nicht. Das Sie es sagen, konnte ich mir schon denken. Nicht schlimm, der Herr Gott weiß, was wahr oder falsch ist.
Eine Leserin and 2 more users like this.
Eine Leserin likes this.
rose3 likes this.
agafangel likes this.
@Gestas Sie sagen der Rat das "BdW" weg zu werfen wäre falsch. Auf welche Stelle der kirchlichen Lehre berufen Sie sich da?
PaulK and one more user like this.
PaulK likes this.
Eine Leserin likes this.
gennen
@Maria Katharina Richtig man soll das Buch der Wahrheit nicht wegwerfen, sondern direkt verbrennen, sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen es zu lesen.
PaulK and one more user like this.
PaulK likes this.
rose3 likes this.
@Sascha2801 Math. Evang., Brief des Johannes, Offenbarung, Buch Daniel...... Es scheint hier haben viele die Bibel nicht gelesen..... Man kann für oder gegen das BdW sein dies steht jedem frei, jedoch dagegen zu opponieren und diffamieren steht uns dies wirklich zu?!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas
@Sascha2801
Ich berufe mich auf keine kirchliche Lehre. Ich finde es besser, zuerst etwas lesen. Wenn man es für falsch hält kann man es immer noch wegwerfen
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Pater Jonas likes this.
gennen
Es gibt ein schöneres Feuer wenn alles zusammen verbrannt wird. Wo steht in der Bibel etwas vom BdW?
@gennen Dann lesen Sie die Bibel, Sie werden überrascht sein was Sie finden, aber bitte nicht die Neue
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
@gennen
Wie bereits Pater Jonas sagte: "Wer suchet, der findet".
Gestas likes this.
@Hl Margareta
Wenn man keine Ahnung von diesen Dingen hat, sollte man besser schweigen.
Denn was Sie hier meinen, als Wahrheit erkannt zu haben, ist Lüge.
Sie werden dereinst mehr als nur etwas überrascht sein! Und dann würden Sie sich wünschen, Sie hätten es anders angehen lassen. Mein Wort drauf!
Gestas likes this.
gennen
@Maria Katharina nee, nee so lange wir uns an die Bibel halten und den 10 Gebote, dann werden wir schon nicht verloren gehen. Wenn dieses Buch in Verbindung mit der Bibel steht könnte es sein, dass der Herr Gott sein Buch der Wahrheit hat, wo drin steht wie wir hier auf Erden gelebt und wie wir ihm nachgefolgt sind ( Sakramente, 10 Gebote, lesen des Evangelium ).
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Sascha2801 likes this.
rose3 likes this.
Wenn Sie meinen!! Es ist ja Ihr Wille, die Hilfe und Wegweisung unseres HERRN in diesen schwierigsten Zeiten, die je waren, abzulehnen.
Auch für Sie gilt leider: Sie werden noch sehr überrascht sein....
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Und dazu brauche ich Ihre Erlaubnis, dies war mir bisher nicht bekannt? Ich bin Priester ob Sie es wahrhaben wollen oder nicht verehrte Hl Margareta und Sie sollten Sich vielleicht ein wenig in Demut üben. Auch wenn ich Priester bin, bin ich genauso ein User wie Sie. Welche Art der Autorität wünschen Sie den meinerseits, ausser dass ich wie Sie, hier Kommentare schreibe. Vielleicht mit ein wenig …More
Und dazu brauche ich Ihre Erlaubnis, dies war mir bisher nicht bekannt? Ich bin Priester ob Sie es wahrhaben wollen oder nicht verehrte Hl Margareta und Sie sollten Sich vielleicht ein wenig in Demut üben. Auch wenn ich Priester bin, bin ich genauso ein User wie Sie. Welche Art der Autorität wünschen Sie den meinerseits, ausser dass ich wie Sie, hier Kommentare schreibe. Vielleicht mit ein wenig mehr Wissen als das Ihrige....
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
@rose3 Ja das bin ich
Ministrant1961 and 3 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
rose3 likes this.
Tina 13 likes this.
rose3
Ich glaube Ihnen
Eine Leserin and one more user like this.
Eine Leserin likes this.
Ministrant1961 likes this.
@rose3 Danke
PaulK
@Maria Katharina
Hier! Ich bin ein Heiliger! Ganz klar! Wussten Sie das nicht? Leider übersehen viele meinen Heiligenschein!
rose3 likes this.
Elista
@PaulK
Heiliger mit Heiligenschein und Glimmstengel, das passt nicht zusammen
Maria Katharina likes this.
Ich selbst glaube nicht,.daß.es.sich mit d. bdw, ein göttlich inspiriertes Buch handelt, was daran liegt, daß mir vom bdw, von seriöser Seite her, davon abgeraten wurde. Dennoch lag es nicht in meiner Absicht, deswegen mit meinen Kommentar, Streit zu provozieren. Ich gebe jedoch zu bedenken, daß man einfach vorsichtig sein muß, wo es um nicht anerkannte privatoffenbarungen geht. Am schlimmsten …More
Ich selbst glaube nicht,.daß.es.sich mit d. bdw, ein göttlich inspiriertes Buch handelt, was daran liegt, daß mir vom bdw, von seriöser Seite her, davon abgeraten wurde. Dennoch lag es nicht in meiner Absicht, deswegen mit meinen Kommentar, Streit zu provozieren. Ich gebe jedoch zu bedenken, daß man einfach vorsichtig sein muß, wo es um nicht anerkannte privatoffenbarungen geht. Am schlimmsten ist jedoch, wenn Gläubige deswegen in Streit geraten. Ich finde, wir sollten mit d. Ziel diskutieren, der Wahrheit näher zu kommen, ohne dabei jedoch einander zu verurteilen. Das schlimme, an der derzeitigen Situation ist, daß von Seiten der kirchlichen Autorität, keine einheitliche, verlässliche Orientierung mehr geboten wird.
rose3 likes this.
@Maria Katharina, da schaue ich noch mal rein und sehe wieder die übliche ,,Diskusion" , Ping-pong mit ,, Wahrheiten", OK, ,,muss wohl sein ". Doch, habe ich was dagegen, dass Sie hier und jetzt ,schon wieder , Pio molaioni , unverschämt und grundlos angreifen und verleugnen . Löschen Sie Ihre stinkige ,,Bemerkungen" zu Pio molaioni, oder ich tue es.( Auch, wenn die Comment's, den Zusammenhang …More
@Maria Katharina, da schaue ich noch mal rein und sehe wieder die übliche ,,Diskusion" , Ping-pong mit ,, Wahrheiten", OK, ,,muss wohl sein ". Doch, habe ich was dagegen, dass Sie hier und jetzt ,schon wieder , Pio molaioni , unverschämt und grundlos angreifen und verleugnen . Löschen Sie Ihre stinkige ,,Bemerkungen" zu Pio molaioni, oder ich tue es.( Auch, wenn die Comment's, den Zusammenhang verlieren). Hier muss ich, nämlich, den Stank Ihrer ,,Wahrheit", mit dem üblichen Like, nicht ertragen. Schon gar nicht, neben dem Gedenken, an Herrn Pfarrer Buschor.
Tertius gaudens and one more user like this.
Tertius gaudens likes this.
rose3 likes this.
Es ist immer wieder interessant wie Anhänger eines Privatoffenbarung argumentieren, dass es einfach die Wahrheit ist und Ende. Die Kirche rief immer zur Vorsicht auf. Hier verkündet man einfach mal so, dass BdW als "Wort Gottes". Den Ablehnern wird dann wie hier geschehen gerne auch mal vorgeworfen die Weisungen des Herrn für diese Zeiten abzulehnen und sich einmal zu wünschen es anders getan zu …More
Es ist immer wieder interessant wie Anhänger eines Privatoffenbarung argumentieren, dass es einfach die Wahrheit ist und Ende. Die Kirche rief immer zur Vorsicht auf. Hier verkündet man einfach mal so, dass BdW als "Wort Gottes". Den Ablehnern wird dann wie hier geschehen gerne auch mal vorgeworfen die Weisungen des Herrn für diese Zeiten abzulehnen und sich einmal zu wünschen es anders getan zu haben. In Fatima (kirchl. anerkannte Botschaft) wird als Rettungsanker für diese Zeit das unbefleckte Herz und der Rosenkranz genannt. Wichtig auch die Sühnesamstage. Und selbst hier muss man sogar sagen: Selbst wenn das BdW wahr wäre: Wir haben mit der Lehre der Kirche und den Sakramenten alles was wir zum Heil brauchen. Gott richtet uns nicht aufgrund unseres Glaubens an Privatoffenbarungen. Schon gar nicht an nicht anerkannten. Anscheinend ist die "Seherin" ja auch eine erfolgreiche PR-Unternehmerin aus Irland, die mit Esoterikern und Sektierern verstrickt ist. Und schon gar nicht richtet und gut nach einer "Botschaft", die sagt Gott liebt alle Religionen und man soll nicht darüber urteilen (Botschaft 59 – 6. April 2011). Gleicher Tenor wie auch in Mejugorje. Interessant an diesen fragwürdigen "Botschaften" ist dann auch, dass hier zur Liebe zu allen Religionen gesprochen wird und diese bloß nicht verurteilen, aber deren Anhänger oft anderen Katholiken gegenüber extrem militant auftreten. Ebenso sagt die "Botschaft" 787 man solle die Existenz Gottes nicht mit der Vernunft argumentieren. Und genau das ist aber Dogma der Kirche. Diese Botschaften sind also blasphemisch und häretisch. Was braucht es noch an beweisen. Genau dies ist ja auch die ganz große Gefahr, welche der Teufel nur zu gut kennt. Wie sind Katholiken zu verführen? Dem Teufel ist auch klar: Eine Häresie wird ein Katholik, ablehnen. Aber in Botschaften die so viel wahres sagen gerade in der heutigen schweren Zeit Trost spenden kann er viele fangen. Anschließend kann man immer wieder kleine falsche Dinge einbauen. Und die militanten Fans verteidigen es weiter. Sieht man ja oft auch hier im Forum. Weiter sagt der angebliche "Jesus" in "Botschaft" 814, 4. Juni 2013: "Mein Weg ist sehr einfach. Ihr könnt Mir folgen, wie immer ihr wollt, aber ihr müsst Mich in Meinen Christlichen Kirchen ehren". Welcher ernsthafte Katholik glaubt, denn wirklich, dass das von Jesus Christus kommt? Das ist totaler Relativismus auf allen Ebenen. In der Heiligen Schrift ist nicht davon die Rede, dass der Weg sehr einfach ist und jeder quasi machen kann was man will. Ganz im Gegenteil! Der Weg ist sehr eng und schmal. Und dieser Aufruf ihn in den "christlichen Kirchen" zu ehren. Unglaublich!
2011 hieß es dann, dass die "Warnung" innerhalb weniger Monate stattfinden wird. Das ist nun 8 Jahre her.

Man sagt hier weiter es wurde in der Hl. Schrift angekündigt. Sogar ein (so sagt er) Priester zählt direkt 5 biblische Bücher auf in denen es steht. Wo und was das aber sein soll will keiner sagen. Man bekommt nur so antworten: "Wer sucht der findet". Das erinnert mich etwas an die Aussprüche von Kindern: "Ich weiß es, aber ich sage es nicht".
Ich habe es allerdings nun in einem Artikel gefunden. Allerdings kann jeder sein Buch so nennen, zumal es erst mal so gar nicht hieß, sondern später so genannt wurde. Dies ist umso bedenklicher, wenn es stimmt, dass die "Seherin" eine PR-Unternehmerin ist. Wenn wir aber schon bei Stellen der Hl. Schrift sind: Man kann gerne mal im 1 Kapitel des Galaterbriefs lesen. Dort spricht der Hl. Paulus davon, dass jeder verflucht sei, der ein anderes Evangelium verkündet. Dies tut das "BdW" aber und einige ihrer Anhänger behaupten dann noch dies sei quasi das aktuelle Wort Gottes. Da sollte wirklich nochmal jeder Anhänger drüber nachdenken

Weiterführende Artikel:

Warnung vor „der Warnung“ von P. Andreas Mählmann (FSSPX)

Wie sollen wir zur Privatoffenbarungen stehen

Wunder, Erscheinungen und Botschaften - Dr. Gregorius Hesse

@Pater Jonas @Eine Leserin @Maria Katharina @Hl Margareta @Gestas @gennen
Pazzo and 2 more users like this.
Pazzo likes this.
Ministrant1961 likes this.
charlemagne likes this.
Manche Dinge, die er vertreten hat, waren theologisch so ausgesprochen naiv, dass sie von Feinden der Kirche geradezu zu Recht nur als Realsatire des Katholischen aufgefasst werden können. Das hat sich auch bei Pfarrer Schuller nicht wirklich geändert, und nach wie vor gibt es auch unkirchliche Praktiken auf K-TV: Gegenstände können (auch wenn es live ist) nicht über Distanz geweiht oder …More
Manche Dinge, die er vertreten hat, waren theologisch so ausgesprochen naiv, dass sie von Feinden der Kirche geradezu zu Recht nur als Realsatire des Katholischen aufgefasst werden können. Das hat sich auch bei Pfarrer Schuller nicht wirklich geändert, und nach wie vor gibt es auch unkirchliche Praktiken auf K-TV: Gegenstände können (auch wenn es live ist) nicht über Distanz geweiht oder gesegnet werden. Wenn eine Besprengung mit Weihwasser vorgesehen ist, müssen die Gegenstände zumindest physisch mit dem Weihwasser in Kontakt kommen KÖNNEN. Das ist über das Fernsehen aber prinzipiell ausgeschlossen.
Sehr geehrter @Sascha2801, vielen Dank für ihren klärenden Beitrag. Meine eigenen Bedenken bezgl. d. bdw's, gründen alleine darauf, daß ich durch mehrere, seriöse Personen, vor dem bdw gewarnt wurde. Ich selbst wäre, aufgrund meiner Unkenntnis, nicht in der Lage, meine Haltung zum bdw, begründet darzustellen. Deshalb bin ich dankbar, wenn es Leute gibt, die die bestehende Problematik, z.b. …More
Sehr geehrter @Sascha2801, vielen Dank für ihren klärenden Beitrag. Meine eigenen Bedenken bezgl. d. bdw's, gründen alleine darauf, daß ich durch mehrere, seriöse Personen, vor dem bdw gewarnt wurde. Ich selbst wäre, aufgrund meiner Unkenntnis, nicht in der Lage, meine Haltung zum bdw, begründet darzustellen. Deshalb bin ich dankbar, wenn es Leute gibt, die die bestehende Problematik, z.b. bei Privatoffenbarungen, durch das Anführen der dabei enthaltenen Falschaussagen und Irrtümern, auch begründet darzustellen, in der Lage sind. Ich selbst wäre dazu nicht in der Lage, im Gegenteil, die wenigen Stellen, die ich gelegentlich, aus d. bdw "aufgeschnappt" habe, haben mich sogar immer Recht angesprochen, sie sind mir jetzt nicht, als etwas, der kath. Lehre widersprechendes, aufgefallen. Aber wie sie es ja dargestellt haben, liegt ja genau hierbei, die Gefahr. Meine Ablehnung des bdw, beruhte bisher, wie gesagt, auf Warnungen anderer, vor diesen Buch, aber auch, weil ich vor einiger Zeit einen Bericht über die angebliche Seherin, einer Irin, sah, wobei diese Dame vor laufender Kamera bekannte, daß die angeblichen Offenbarungen, nicht göttlichen Ursprunges seien, sie sagte dazu auch noch Recht zynisch, wer das glaube, sei selbst schuld. M.E. bringt es auch nicht viel, wenn man gegen derlei Dinge lediglich polemisiert und Äußerungen wie, man solle dieses Buch verbrennen, oder wegwerfen, ohne dieses zu begründen, verhärten leider eher noch die Fronten. Deshalb ist es wichtig, wenn jemand seine Ablehnung, ohne Polemik, begründen kann.
Sascha2801 likes this.
@Hl Margareta Gerne gebe ich Ihnen den Ball zurück. Beten wir füreinander um ein künftig besseres Verständnis. Gottes Segen
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
rose3 likes this.