02:16

Gloria Global am 20. März 2017

Kardinal gegen braunen Mob Deutschland. Am Samstag organisierte EuroProLife in Münster einen 1000-Kreuze-Marsch gegen die Abtreibung. Vier Priester waren unter den Lebensschützern. Hunderte …More
Kardinal gegen braunen Mob
Deutschland. Am Samstag organisierte EuroProLife in Münster einen 1000-Kreuze-Marsch gegen die Abtreibung. Vier Priester waren unter den Lebensschützern. Hunderte Polizisten mussten die Lebensschützer vor gewalttätigen Linken schützen. Lebensschützer hielten ihnen das Bildnis des Nazi-Widerstandskämpfers Kardinal von Galen entgegen.
Universitäten als Inkubationsorte der Meinungsdiktatur
Polen. Letzte Woche sollte die amerikanische Lebensschützerin Rebecca Kiessling an fünf polnischen Universitäten referieren. Doch auf Druck von Linksextremisten sagten die Universitäten von Warschau, Breslau, Thorn und Krakau die Veranstaltungen ab. Nur in der katholischen Universität von Lublin konnte Kiessling referieren. Sie bezeugte, dass sie in den USA noch nie ein Vortrag absagen musste. Der polnische Bildungsminister Jarosław Gowin kritisierte die – Zitat: „Zensur“ an den Universitäten.
Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt
Irland. Der Primas von Irland, Erzbisc…More
cristine
Im Juli Mons. Gänswein wird Juli wird in Bad Füssing ein Interview geben. Ich hoffe, dass er in Bezug auf Verleumdung stoppen, die Protestanten gegen die Mutter von Jesus tun.
Margot Käßmann ist eine falsche Frau. Das letzte Mal tat sie das Interview mit Mons. Gänsewein sie brummte nicht lächelnd während die Interview!!!

Sie gab später ein Interview in eine Fernsehdokumentation über die Bibel. …More
Im Juli Mons. Gänswein wird Juli wird in Bad Füssing ein Interview geben. Ich hoffe, dass er in Bezug auf Verleumdung stoppen, die Protestanten gegen die Mutter von Jesus tun.
Margot Käßmann ist eine falsche Frau. Das letzte Mal tat sie das Interview mit Mons. Gänsewein sie brummte nicht lächelnd während die Interview!!!

Sie gab später ein Interview in eine Fernsehdokumentation über die Bibel. In diese Fernsehdokumentation sie hat erzählen, dass die Mutter von Jesus war eine "Göttin der Natur der Fortpflanzung". Seine Theologe Freuden und sie haben Meinung über die Bibel gegeben, mit ein Falsche Autorität....ohne Meinung von Katholiken...

In Deutschland sind das Fernsehprogramm die Dokumentationen über Natur intensiv in TV- Programmierung über alle Kanäle hinweg. Und alle Menschen, die mit der Natur wirklichen Kontakt haben wissen, dass Hauptgesetz der Natur der als "große Mutter" ist.

"Götting der Fortpflanzung" sind die Ungeheuerlichkeiten, dass die Menschen erstellt haben. Und vielleicht viele Personen haben als " Götting der Fortpflanzung" als Mutter, Schwester, Ehefrau und bekannt Frauen, dass viele Leute begleiten ...in unsere aktuelle dekadenten Gesellschaft...
Margot Käßmann macht den Fehler, verwirrende historische Menschen mit Menschen, dass sie zusammen lebt....

Margot Käßmann und ihre Theologe Freunden haben in diese Fernsehprogramm Falsche Meinung über die Bibel gegeben, mit ein Falsche Autorität....ohne Meinung von Katholiken zum konsultieren!!!

Eine Beobachtung:
Die Bibel hat nicht von Fallschirmen in den Schoß der Protestanten fallen gelassen. Die Bibel wurde für mehrere Jahrhunderte von der Katholischen Kirche organisiert. Bis zu einer Reihe von unverantwortlich, narzisstisch und zur Zeit Geld süchtig Protestanten, die Bible, in einem literarischen Karneval verwandeln...

Es gibt nichts mehr von der protestantischen Bewegung. Nicht einmal Ketzerei Kategorie, weil niemand ein Protestant ernst nimmt...

Es wäre ein großer Gefallen, dass Mons. Gänsewein in Ihrem nächsten Interview oder anderen diese beiden Punkte betont könnte:
Das die Mutter Gottes keine "Götting der Fortpflanzung" und die Bible wurde von Katholische Kirche organisiert für die Katholiken!!!
alfredus
Viele Botschaften und Warnungen durch Maria in den vergangenen Jahrhunderten, wurden und werden nicht beachtet, weil das von den Gläubigen und Hirten als nicht möglich erachtet wurde. So kommt es zu einer diabolischen Entscheidung : .. Maria oder Luther .. ? Die Antwort kann sich jeder selber geben. Was heute in Glaube und Moral zu Tage tritt, ist eine Wirklichkeit mit der niemand rechnen konnte …More
Viele Botschaften und Warnungen durch Maria in den vergangenen Jahrhunderten, wurden und werden nicht beachtet, weil das von den Gläubigen und Hirten als nicht möglich erachtet wurde. So kommt es zu einer diabolischen Entscheidung : .. Maria oder Luther .. ? Die Antwort kann sich jeder selber geben. Was heute in Glaube und Moral zu Tage tritt, ist eine Wirklichkeit mit der niemand rechnen konnte und es immer noch nicht wahrhaben möchte. Und dennoch sind die Kräfte der Unterwelt am Wirken, besonders in der Kirche und auch in der Politik. Moral und Glaube im eigentlichem Sinn gibt es nicht mehr. Denn wo Abtreibung, Verführung der Kinder im Kindergarten und Unmoral zu Hause sind, herrschen Dämonen die den Tod der Seelen als ihren Sieg und Auftrag betrachten.
Wolfgang Franz
@Kathama, absolut beeindruckend, wie eindeutig und klar die kirchenkrise hier, vor 400 Jahren v . der seligen Jungfrau Maria prophezeit wurde!!!!
alfredus likes this.
DrMartinBachmaier
Eugenia-Sarto
Das Wunder der Treppe von Santan Fee: www.youtube.com/watch
Wolfgang Franz and one more user like this.
Wolfgang Franz likes this.
Theresia Katharina likes this.
DrMartinBachmaier
@Kathama: Habe von der Marienerscheinung in Quito im Jahre 1611 (!) noch nichts gewusst. Erstes Googeln führte mich auf diese Seite. Gibt es bessere Seiten, die ausführlicher berichten?
DrMartinBachmaier
Was soll der Quatsch mit "der ehemalige Papst"? Benedikt XVI. ist rechtmäßiger Papst.
Wolfgang Franz and one more user like this.
Wolfgang Franz likes this.
Theresia Katharina likes this.
ľubica likes this.
Kathama
An den Beurteilungen von Benedikt sieht man, wieviele hier überhaupt noch den wahren Glauben haben. Man fasst es einfach nicht. Es ist sinnlos, hier näher darauf einzugehen.
Maria erklärte in Quito, dass in dieser unserer beklagenswerten Zeit Ketzereien überhand nehmen werden, Korruption wäre fast überall und der Verfall von Sitten und Bräuchen würden sich breit machen und das Licht des …More
An den Beurteilungen von Benedikt sieht man, wieviele hier überhaupt noch den wahren Glauben haben. Man fasst es einfach nicht. Es ist sinnlos, hier näher darauf einzugehen.
Maria erklärte in Quito, dass in dieser unserer beklagenswerten Zeit Ketzereien überhand nehmen werden, Korruption wäre fast überall und der Verfall von Sitten und Bräuchen würden sich breit machen und das Licht des Glaubens bei fast allen erloschen sein. Um für die vielen Entweihungen, Gotteslästerungen und Missbräuche zu sühnen und den Tag der triumphierenden Wiederherstellung zu beschleunigen, wurde Mutter Mariana de Jesus Torres des 17. Jahrhunderts gebeten, ein Sühnopfer für unsere Zeit zu werden.

Maria versprach ihre Fürbitte in dem Augenblick, "wenn das Böse endgültig zu triumphieren scheint" und wenn die Autorität ihre Macht mißbraucht. "Dies kennzeichnet die Ankunft meiner Stunde, wenn ich auf wunderbare Weise den stolzen und verfluchten Satan entthrone, ihn unter meine Füße befehle und ihn gebunden in den höllischen Abgrund versenke. " Diese Worte stimmen mit der Botschaft der Gottesmutter von Fatima an die drei Kinder überein: "Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren."

Die Muttergottes von Quito hielt Schwester Mariana die schwere Glaubenskrise in unseren Tagen vor Augen und daß viele Leichtfertige sich überwinden lassen und für immer verloren gehen.

Sie weist hin auf den Verfall der Moral und darauf, daß das Sakrament der Beichte aufgegeben werden wird, und auch auf die Letzte Ölung, die nur mehr sehr gering geschätzt wird und „viele Menschen werden sterben, ohne sie empfangen zu haben“.

Maria sagt auch, daß innerhalb der Kirche jene verstummen werden, die reden sollten. Die Hl. Eucharistie sei nur noch symbolische Erinnerung an Jesus. Die Unschuld wird kaum noch bei den Kindern gefunden. Sie spricht von der Gefahr, in die sich die Priester begeben, den Weg des Glaubens verlassen, ihr Heil gefährden, weil sie keine Seelsorger sind.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Ursula Wegmann likes this.
Wolfgang Franz likes this.
VeonikaCz likes this.
Vered Lavan
@Tradition und Kontinuität - Gibt es eine Webseite, wo man diese Aussagen finden kann? Vielleicht wird in anderen Sätzen noch etwas angedeutet.
Hat die Mutter Gottes in Quito Papst Benedikt gemeint, als sie prophezeite:" In der größten Notlage der Kirche, wird der schweigen, der zur rechten Zeit sprechen müsste.“?
Quito ist eine kirchlich anerkannte Marienerscheinung ("Mutter vom guten Erfolg")
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Wolfgang Franz likes this.
ľubica likes this.
@Plaisch
Benedikt war nicht nur der beste Konzilspapst, sondern einer der besten Päpste überhaupt, wahrscheinlich der Beste, was das Lehramt betrifft. Natürlich war er führungsschwach, aber wer wollte, und ihm folgte, der konnte, und der kann auch heute nicht fehlgehen. Daran ändern auch dieständigen Meckereien, leider auch bei Gtv, keinen Deut!! Hätten die Katholiken, und damit meine ich dir …More
@Plaisch
Benedikt war nicht nur der beste Konzilspapst, sondern einer der besten Päpste überhaupt, wahrscheinlich der Beste, was das Lehramt betrifft. Natürlich war er führungsschwach, aber wer wollte, und ihm folgte, der konnte, und der kann auch heute nicht fehlgehen. Daran ändern auch dieständigen Meckereien, leider auch bei Gtv, keinen Deut!! Hätten die Katholiken, und damit meine ich dir treugläubigen, solidarischer zu diesem großen Kirchenmann gestanden, wäre uns Franziskus vielleicht erspart geblieben.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Wolfgang Franz likes this.
alfredus
@Plaisch ... Benedikt XVI. der beste Konzilspapst ... ? ! Mit Konzilspäpsten meine ich die Päpste die nach dem II.Vatikanum kamen. Benedikt XVI. gibt Rätsel auf, war aber immer der Lehre verbunden und forderte ohne Erfolg eine Neuevangelisierung. Die Päpste waren bis vor dem Konzil noch tugendhaft um nicht zu sagen heilig. Man könnte viele Namen nennen bis hin zu dem geschmähten Papst Pius XII. …More
@Plaisch ... Benedikt XVI. der beste Konzilspapst ... ? ! Mit Konzilspäpsten meine ich die Päpste die nach dem II.Vatikanum kamen. Benedikt XVI. gibt Rätsel auf, war aber immer der Lehre verbunden und forderte ohne Erfolg eine Neuevangelisierung. Die Päpste waren bis vor dem Konzil noch tugendhaft um nicht zu sagen heilig. Man könnte viele Namen nennen bis hin zu dem geschmähten Papst Pius XII. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass es nach dem Konzil keine heiligmäßige Päpste mehr gibt.
Wolfgang Franz and one more user like this.
Wolfgang Franz likes this.
Gestas likes this.
Carlus
Frühsexualisierung

Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse, gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute angewandt und diskutiert. Er sagte, „Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig. Die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Missachtung …More
Frühsexualisierung

Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse, gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute angewandt und diskutiert. Er sagte, „Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig. Die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Missachtung der Persönlichkeit der Mitmenschen.“
Wolfgang Franz and 2 more users like this.
Wolfgang Franz likes this.
VeonikaCz likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
Wolfgang Franz

1. Papst Benedikt wird als Beteiligter vom unseligen 1. Patoralkonzil und dem Gründungskonzil von Besetzter Raum dieses verheerende 2. VK akls von Anbeginn an häretisch verurteilen,

2. er hat zwar verbal und natürlich auch in Dokumenten einige Häresie richtig gestellt aber den häretischen Baum Besetzter Raum nicht aus dem Garten der Kirche herausgerissen,

3. da die Kirche heili…More
Wolfgang Franz

1. Papst Benedikt wird als Beteiligter vom unseligen 1. Patoralkonzil und dem Gründungskonzil von Besetzter Raum dieses verheerende 2. VK akls von Anbeginn an häretisch verurteilen,

2. er hat zwar verbal und natürlich auch in Dokumenten einige Häresie richtig gestellt aber den häretischen Baum Besetzter Raum nicht aus dem Garten der Kirche herausgerissen,

3. da die Kirche heilig ist, kann an und neben ihr nichts unheiliges bestehen, dieses muß entfernt werden, damit Jesus Christus sie wieder mit der Herrlichkeit der Heiligkeit schmückt,

4. diesen Auftrag kann nur ein rechtmäßiger Papst erfüllen und kein Freimaurer und Rotarier,

5. jed größer und schmerzhafter der Kreuzweg der Kirche wird, dem Benedikt XVI. voranschreiten muß um so stärker wird die Kraft bei ihm seine Schuld als Theologe und auch als Bischof des VK 2 zu bereuen und dieses Werk an dem er nicht unschuldig war als das zu verurteilen was es war, die Räubersynode ausgelöst durch einen Nachahmer Papst Johannes XIII. (2ter) von einem Papst gleichen Namens der als Verbrecher gegen das Papsttum verurteilt und in die Verbannung geschickt wurde, bis er begnadigt wurde, der als Vorbild ebenfalls ein Konzil, das von Konstanz ausgerufen hat.
Wolfgang Franz likes this.
Plaisch
Eine nichtssagende Meldung die so zu tausenden erscheinen können.

Facebook ist zu MEIDEN.

überhaupt sollte man mit weiterreichen von Meinungen zurückhaltend sein.
De Profundis
Auf Facebook gefunden. Von einem Priester gepostet. Weiss jemand, wer der pensionierte Priester ist?

"Während das Erzbistum München-Freising - in nie gekannter Papstbegeisterung - die Laisierung und Protestantisierung der Kirche vorantreibt, wurde vor einigen Wochen ein Pfarrer mit 55 Jahren in Pension geschickt, weil sich Gläubige beim Ordinariat über ihn beschwerten, er sei zu konservativ. …More
Auf Facebook gefunden. Von einem Priester gepostet. Weiss jemand, wer der pensionierte Priester ist?

"Während das Erzbistum München-Freising - in nie gekannter Papstbegeisterung - die Laisierung und Protestantisierung der Kirche vorantreibt, wurde vor einigen Wochen ein Pfarrer mit 55 Jahren in Pension geschickt, weil sich Gläubige beim Ordinariat über ihn beschwerten, er sei zu konservativ. Womöglich geschehen solche Maßnahmen nicht zuletzt, um unter Verweis auf Priestermangel Viri probati fordern zu können."
Wolfgang Franz and 3 more users like this.
Wolfgang Franz likes this.
VeonikaCz likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Bibiana
@De Profundis

St. Josef ist gewiss ein besonderer Heiliger. Er wird es auch aushalten können, dass man seiner viel zu wenig gedenkt. Aber vor Gott ist er gross, nur das ist wichtig.
alfredus likes this.
De Profundis
"Wer einen Führer auf dem Weg zum inneren Gebet
und innerlichen Leben braucht,
soll den heiligen Josef als Führer nehmen,
und er wird in ganz kurzer Zeit zum Ziel kommen."
Hl Theresa von Avila
Wolfgang Franz and 3 more users like this.
Wolfgang Franz likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Plaisch
@Sunamis 46
Der Text ist nicht von Französisch, sondern von Josef Nardi.

Anfang ist etwas durcheinander.

Die Schlussfolgerung ist brisant: die Jesuiten hinter der Sabotage.
Wolfgang Franz and 2 more users like this.
Wolfgang Franz likes this.
Carlus likes this.
Vered Lavan likes this.
Plaisch
@alfredus
Wer soll denn der "beste Konzilspapst" gewesen sein: Pius IX oder Pius V.

Benedikt jedenfalls nicht, es sei denn als Epigone. Da ist er ein guter Papst im Sinne des Konzils, weil er dessen Unsinn starrsinnig verteidigt.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan
Gestas likes this.
Wolfgang Franz
Diesen Bericht auf kath. Info hab ich gerade gelesen. Ich habe mich doch jedes mal, wenn irgendwo wieder zu lesen war, wie sehr Papst Franziskus doch mit seinen Amtsvorgänger harmonieren würde, sehr gewundert. Angeblich würde doch kein Blatt Papier zwischen den beiden platz haben, wie man schon lesen konnte. Vielleicht kann sich Papst Benedikt eines Tages doch noch zu einer zurechtweisung , all …More
Diesen Bericht auf kath. Info hab ich gerade gelesen. Ich habe mich doch jedes mal, wenn irgendwo wieder zu lesen war, wie sehr Papst Franziskus doch mit seinen Amtsvorgänger harmonieren würde, sehr gewundert. Angeblich würde doch kein Blatt Papier zwischen den beiden platz haben, wie man schon lesen konnte. Vielleicht kann sich Papst Benedikt eines Tages doch noch zu einer zurechtweisung , all dieser Irrlehrer durchringen, die heute in Rom wüten. Ich hoffe vom Herzen, daß das geschehen wird. Aus gegeben Anlaß werde ich ab sofort möglichst oft für Papst Benedikt beten.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan
ľubica and 2 more users like this.
ľubica likes this.
Gestas likes this.
Rest Armee likes this.
Vered Lavan
Mal was Positives: "Vatikan. Ex-Benedikt XVI., der im April 90 Jahre alt wird, ist völlig klar im Kopf. Das sagt sein Privatsekretär Georg Gänswein vor „Radio Vatikan“. Der ehemalige Papst gebe Audienzen, lese und bete. Seine Lektüre sei breit und beschränke sich nicht auf theologische Werke. Er informiere sich darüber, was in der Welt los ist. An Sonntagen predige er." (Zitat oben). More
Mal was Positives: "Vatikan. Ex-Benedikt XVI., der im April 90 Jahre alt wird, ist völlig klar im Kopf. Das sagt sein Privatsekretär Georg Gänswein vor „Radio Vatikan“. Der ehemalige Papst gebe Audienzen, lese und bete. Seine Lektüre sei breit und beschränke sich nicht auf theologische Werke. Er informiere sich darüber, was in der Welt los ist. An Sonntagen predige er." (Zitat oben).  : ♔ Herzlichen Glückwunsch zum Namenstag Papst Benedikt XVI. ! ♡♔
ľubica and one more user like this.
ľubica likes this.
Gestas likes this.
Kathama
"Er informiere sich darüber, was in der Welt los ist."

Und so wußte er auch was los ist bezüglich der Bestätigung von Prof. Dollinger, daß nämlich er selbst, Ratzinger, ihm beteuerte, nicht das vollständige Dritte Geheimnis von Fatima der Welt bekannt gemacht zu haben. Ein 90jähriger, klar im Kopf, kann also sehr wohl öffentlich darauf antworten, und braucht nicht das suspekte Presseamt im …More
"Er informiere sich darüber, was in der Welt los ist."

Und so wußte er auch was los ist bezüglich der Bestätigung von Prof. Dollinger, daß nämlich er selbst, Ratzinger, ihm beteuerte, nicht das vollständige Dritte Geheimnis von Fatima der Welt bekannt gemacht zu haben. Ein 90jähriger, klar im Kopf, kann also sehr wohl öffentlich darauf antworten, und braucht nicht das suspekte Presseamt im Vatikan damit beauftragen.
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
ľubica likes this.
alfredus likes this.
DJP likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Benedikt XVI. gibt Rätsel auf. Es tut einem in der Seele weh, wenn man den besten Konzilspapst nicht verstehen kann. Gut bei Verstand und relativer Gesundheit, hält er am Sonntag sogar eine Predigt. Deshalb zerbricht man sich den Kopf, warum er sich nicht zu der destruktiven Entwicklung in der Kirchenspitze äußert. Durch sein Schweigen nimmt er eine sehr große Verantwortung auf sich, die einer …More
Benedikt XVI. gibt Rätsel auf. Es tut einem in der Seele weh, wenn man den besten Konzilspapst nicht verstehen kann. Gut bei Verstand und relativer Gesundheit, hält er am Sonntag sogar eine Predigt. Deshalb zerbricht man sich den Kopf, warum er sich nicht zu der destruktiven Entwicklung in der Kirchenspitze äußert. Durch sein Schweigen nimmt er eine sehr große Verantwortung auf sich, die einer Zustimmung gleich kommt. Wir werden seine Beweggründe wohl nie erfahren.
ľubica and 4 more users like this.
ľubica likes this.
onda likes this.
Gestas likes this.
boettro likes this.
a.t.m likes this.
SvataHora
Benedikt informiert sich darüber, was in der Welt los ist. Über den Vatikan braucht er sich nicht zu informieren. Er weiß, dass dort der Teufel los ist!!
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
ľubica likes this.
onda likes this.
DJP likes this.
alfredus likes this.
bert
Zur Zeit gibt es kaum einen Kardinal der bei so einem Marsch dabei wäre, weder persönlich noch als Bildnis
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Eugenia-Sarto
Heute ist die äussere Festfeier des heiligen Josef. Ich wünsche allen seinen Schutz und Beistand.

Von Papst Benedikt wünsche ich mir ein offenes Wort zu den jüngsten Veränderungen und Misständen in der Kirche ( Veränderungsbestrebungen der heiligen Messe, Ein-/ Zweikindpolitik des Vatikans)

Möge der heilige Josef alle treuen Kardinäle und Bischöfe zum Reden und Handeln verhelfen.

Wenn die heil…More
Heute ist die äussere Festfeier des heiligen Josef. Ich wünsche allen seinen Schutz und Beistand.

Von Papst Benedikt wünsche ich mir ein offenes Wort zu den jüngsten Veränderungen und Misständen in der Kirche ( Veränderungsbestrebungen der heiligen Messe, Ein-/ Zweikindpolitik des Vatikans)

Möge der heilige Josef alle treuen Kardinäle und Bischöfe zum Reden und Handeln verhelfen.

Wenn die heilige Messe zerstört wird und die Familie nicht mehr nach der katholischen Lehre verkündet wird, dann wird Rom sinken.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Politisch und extrem gläubig IS will Pakt mit linken Aktivisten
Dschihadisten wollen sich im Kampf gegen den Westen mit linken Aktivisten verbünden. Das belegen unter anderem Dokumente der Terrormiliz IS, die BR24 vorliegen. Wo sind ideologische Gemeinsamkeiten? Ein Streifzug mit dem Dschihadisten-Aussteiger Irfan Peci.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.