00:22
Ratzi
3842.7K

Rabbi Touitou: "Der Messias wird erst kommen, wenn Europa total gefallen ist".

Rabbi begrüßt die »islamische Invasion Europas« 10.09.15 Der französisch sprechende Rabbi David Touitou hat die Debatte um die Massenzuwanderung nach Europa um eine völlig neue Sichtweise bereichert:…More
Rabbi begrüßt die »islamische Invasion Europas«
10.09.15
Der französisch sprechende Rabbi David Touitou hat die Debatte um die Massenzuwanderung nach Europa um eine völlig neue Sichtweise bereichert: „Die islamische Invasion Europas ist eine ausgezeichnete Nachricht. Der Messias wird kommen, wenn Edom, Europa und die Christenheit gefallen sind.“ Die eigenwillige, über das Internet verbreitete Wortmeldung ist ein Beleg für eine zahlenmäßig kleine, aber keineswegs bedeutungslose Strömung im Judentum, die einem messianistischen Glauben verhaftet ist. Zentrale Denkfiguren sind das Heraufkommen eines Armaggedon, eines jüngsten Weltengerichts, und die Wiederkehr eines neuen Messias.
Die Anhänger dieser sektiererischen Strömung des Judentums beschränken sich allerdings nicht darauf abzuwarten, bis sich die Prophezeiungen aus dem Alten Testament von allein einstellen, sie fühlen sich verpflichtet, die Ankunft des neuen Messias selbst herbeizuführen. Geschätzt wird, dass vor allem in den USA …
More
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Im Übrigen will Chabad L. das (auch) Israel brennt und das Blut fließt, bevor der "Messias" kommt.
Carlus likes this.
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Wir haben mal gelernt, dass ER alle Kriterien und alle Voraussagen in der Bibel erfüllt hat!

Wenn es so wäre, würden alle Juden an Christus glauben.
Carlus likes this.
Ratzi
@Theresia Katharina Ich kenne persönlich messianische Juden (in Frankreich), die glauben nicht im Geringsten an die Gottessohnschaft von Jesus Christus aber an seine Messianität, genauso wie die Muslime auch. In Sure 3 Vers 45 steht ganz klar, dass Jesus der Messias ist. Im Koran steht aber nirgends, dass Jesus ein Prophet ist. Wenn der Koran vom Propheten schreibt, ist der erfundene arabische …More
@Theresia Katharina Ich kenne persönlich messianische Juden (in Frankreich), die glauben nicht im Geringsten an die Gottessohnschaft von Jesus Christus aber an seine Messianität, genauso wie die Muslime auch. In Sure 3 Vers 45 steht ganz klar, dass Jesus der Messias ist. Im Koran steht aber nirgends, dass Jesus ein Prophet ist. Wenn der Koran vom Propheten schreibt, ist der erfundene arabische Prophet gemeint. Der Begriff-Wirrwarr im Koran kommt daher, dass die ersten ca. 150 Jahre des Islam "Mohammed" (arabisch: muhammad) niemand anderer war als Jesus Christus, der als Knecht Gottes und als Sohn der Maria bezeichnet wird, aber nicht als Sohn Gottes. Aus dem "muhammad Jesus" (muhammad" heisst auf Deutsch: "gelobt sei") wurde ab dem 2. Jahrhundert des Islam ein sog. arabischer Prophet Mohammed (der Gelobte), den es aber leiblich nie gegeben hat. Siehe Dokument von Prof. Ohlig.
Etwas muss unbedingt betont werden: Der Koran ist ein gigantisches äusserst stümperhaftes und lügenhaftes Flickwerk! Am Koran haben mind. 30 Schreiber unter Anordnung des jeweiligen Kalifen während mind. 200 Jahren geschrieben. Die Suren und Verse wurden dauernd abgeändert, erweitert, ergänzt, entfernt, usw. Min. 4 Mal wurden sämtliche Koran-Versionen verbrannt. Als dies wegen zu grosser Verbreitung nicht mehr möglich war, erfand man das Prinzip der Abrogation und definierte sog. mekkanische und medinensische Verse, die es aber faktisch nie gegeben hat, denn weder in Mekka noch in Medina wurden Koran-Verse geschrieben. Der Islam ist Lüge von A bis Z. In Mekka und in Medina wurden nie Verse geschrieben, weil der Koran nicht im heutigen Arabien entstanden ist, sondern im Gebiet des heutigen Syrien (Damaskus) und Irak (Bagdad).
Zu Israel: zwischen 200-500 Atombomben sind einsatzbereit in Israel. Die Juden kontrollieren heute schon die Welt über die Banken, die Medien, die Politik, Internet, Unterhaltung, usw. Der IS ist eine Schöpfung Israels, um die schmutzige Arbeit auszuführen! Das heutige Judentum teilt sich prinzipiell in 2 grosse Lager auf: 1) globalistisch-kommunistisch-jüdisches Lager, 2) nationalistisch-zionistisch-jüdisches Lager. Zu 1) gehören Clinton, Merkel, Macron, Soros, Rothschild, usw. Zu 2) gehören Trump, Putin, Rockefeller, usw. Der 3. Weltkrieg wird zwischen diesen beiden Lagern ausgetragen. Das war schon beim 1. und 2. Weltkrieg so. Hitler und Stalin waren Spielbälle zwischen diesen beiden Lagern. Gute Nacht Europa!
Carlus likes this.
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Ich habe mir die Liste nicht angesehen.
Es ist doch klar, welche Kriterien Christus nicht erfüllt hat.
Die, die er erfüllen wird bei seiner Wiederkunft.
@Chris.Izaac Ist die Liste, die ich beigefügt habe über unseren Herrn jesus Christus, nicht vollständig? Welches Kriterium soll ER denn nicht erfüllt haben?Jesus Christus ist der Messias !
Wir haben mal gelernt, dass ER alle Kriterien und alle Voraussagen in der Bibel erfüllt hat! @Ratzi
@Ratzi O weh, ich dachte die messianischen Juden lassen sich auf den Dreifaltigen Gott taufen?! Wenn sie unseren Herrn Jesus Christus als Gott und Sohn Gottes zurückweisen, dann ist das natürlich schlimm! Nur ihn als Abgesandten von Gottvater zu titulieren, reicht nicht. Der Koran bezeichnet ihn doch nur als Propheten, ich wusste nicht, dass die ihn als Messias sehen! Als mohammedanischen …More
@Ratzi O weh, ich dachte die messianischen Juden lassen sich auf den Dreifaltigen Gott taufen?! Wenn sie unseren Herrn Jesus Christus als Gott und Sohn Gottes zurückweisen, dann ist das natürlich schlimm! Nur ihn als Abgesandten von Gottvater zu titulieren, reicht nicht. Der Koran bezeichnet ihn doch nur als Propheten, ich wusste nicht, dass die ihn als Messias sehen! Als mohammedanischen Messias erwarten sie doch einen gewissen Mahdi!
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Darüber wird unser Herr sich sicher am meisten freuen, weil es ein großer Schmerz für IHN gewesen sein muss, dass sein Altes Volk IHN als Messias zurückgewiesen hat, obwohl ER alle Kriterien der Thora und der Alten jüdischen Schriften erfüllt und außerdem so viele Wunder bei den Juden gewirkt hatte!
Der HERR hat über Jerusalem geweint, aber nicht, weil es ihn nicht angenommen…More
@Theresia Katharina
Darüber wird unser Herr sich sicher am meisten freuen, weil es ein großer Schmerz für IHN gewesen sein muss, dass sein Altes Volk IHN als Messias zurückgewiesen hat, obwohl ER alle Kriterien der Thora und der Alten jüdischen Schriften erfüllt und außerdem so viele Wunder bei den Juden gewirkt hatte!
Der HERR hat über Jerusalem geweint, aber nicht, weil es ihn nicht angenommen hat, sondern weil sie in die ewige Verdammnis gehen. (natürlich steht das in direktem Zusammenhang)
Christus hat nicht alle Kriterien der Schrift erfüllt. Der Schlüssel liegt jedoch darin zu erkennen, dass er das allerdings nicht musste.


Die sogenannte Prophezeiung im Video, die der Rabbi Touitou zitiert, halte ich für erfunden, um das weitere Warten auf den Messias plausibel zu machen!
Natürlich ist sie das. Was Ihnen und auch Ratzi nicht bekannt ist, ist die Tatsache, dass es im Talmud auch noch andere, dem widersprechende Aussagen gibt.

Damit wird aber das Denken der Juden falsch beeinflusst und jede Solidarität mit den Christen zerstört.
Da gibt es noch genügend andere Dinge. Das wohl größte Hindernis besteht in dem Gedanken, dass der christliche Glaube als Götzendienst angesehen wird und die Erwartung besteht, dass der "Messias" diese Religion bzw. seine Mitglieder vernichten wird, wenn er da ist.

Die Juden täuschen sich, ihr kleines Land wird doch von den Christen stets beschützt! Wenn die Christen fallen, fallen auch sie!
Da täuschen eher Sie sich. Israel ist in der Lage die Welt zu zerstören, wenn die Zerstörung Israels droht. Und Israel wäre dazu bereit ("Option Samson"). Die Juden sorgen dafür, dass die Christen und Muslime sich gegenseitig zerfleischen...

Die mohammedanische IS und ihre Anhänger reden doch immer noch davon, den Staat Israel auszulöschen und das Volk ins Meer zu jagen!
Sie sind da nicht richtig informiert. Der IS wurde u.a. vom Mossad gegründet und der "Kalif" al-Baghdadi ist ein Mossad Mann (Simon Elliot). Der IS wurde gegründet, damit er den Job für Israel macht...
Ratzi
@Theresia Katharina Die messianischen Juden anerkennen die Messianität von Jesus Christus, aber nicht seine Göttlichkeit. Auch der Koran nennt Jesus als Messias aber nicht als Sohn Gottes. Beide weisen seine Göttlichkeit, seine Gottessohnschaft, strikte zurück. Messianische Juden und Muslime sind Gesinnungsgenossen und unterscheiden sich in der Substanz nicht gross. Ich habe mit beiden sehr …More
@Theresia Katharina Die messianischen Juden anerkennen die Messianität von Jesus Christus, aber nicht seine Göttlichkeit. Auch der Koran nennt Jesus als Messias aber nicht als Sohn Gottes. Beide weisen seine Göttlichkeit, seine Gottessohnschaft, strikte zurück. Messianische Juden und Muslime sind Gesinnungsgenossen und unterscheiden sich in der Substanz nicht gross. Ich habe mit beiden sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
@Chris.Izaac Den messianischen Juden gebührt Dank, dass sie unseren Herrn Jesus Christus als Messias anerkennen.

Darüber wird unser Herr sich sicher am meisten freuen, weil es ein großer Schmerz für IHN gewesen sein muss, dass sein Altes Volk IHN als Messias zurückgewiesen hat, obwohl ER alle Kriterien der Thora und der Alten jüdischen Schriften erfüllt und außerdem so viele Wunder …More
@Chris.Izaac Den messianischen Juden gebührt Dank, dass sie unseren Herrn Jesus Christus als Messias anerkennen.

Darüber wird unser Herr sich sicher am meisten freuen, weil es ein großer Schmerz für IHN gewesen sein muss, dass sein Altes Volk IHN als Messias zurückgewiesen hat, obwohl ER alle Kriterien der Thora und der Alten jüdischen Schriften erfüllt und außerdem so viele Wunder bei den Juden gewirkt hatte!
Hier anbei eine Zusammenstellung, warum Jesus Christus der Messias ist. Es gibt keinen anderen Messias!
Jesus Christus ist der Messias !
Bitte weitergeben, so viel wie möglich!

Das ist wichtig, um möglichst viele Juden davor zu bewahren, einem falschen Messias, der dieses Mal der Antichrist sein wird, nachzulaufen.
Lieber dem Herrn sagen, dass man eine Sache falsch gemacht hat, als in den Rachen des Teufels laufen!

Die sogenannte Prophezeiung im Video, die der Rabbi Touitou zitiert, halte ich für erfunden, um das weitere Warten auf den Messias plausibel zu machen!
Damit wird aber das Denken der Juden falsch beeinflusst und jede Solidarität mit den Christen zerstört.

Die Juden täuschen sich, ihr kleines Land wird doch von den Christen stets beschützt!
Wenn die Christen fallen, fallen auch sie!

Die mohammedanische IS und ihre Anhänger reden doch immer noch davon, den Staat Israel auszulöschen und das Volk ins Meer zu jagen!
Gestas likes this.
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Sie reden über eine Sache und ich über eine andere... Egal.
@Chris.Izaac Die christlichen Gesetze erfüllen die Moses'schen Gesetze, auf eine neue, christliche Weise, dahinter fallen wir nicht zurück, man denke nur an das christliche Ehesakrament und andere Sakramente, die es im Judentum gar nicht gibt.
Im übrigen sind wir Christen durch Adoption Kinder Gottes geworden (steht in der Bibel: Er gab ihnen Macht Kinder Gottes zu werden) und haben Ante…More
@Chris.Izaac Die christlichen Gesetze erfüllen die Moses'schen Gesetze, auf eine neue, christliche Weise, dahinter fallen wir nicht zurück, man denke nur an das christliche Ehesakrament und andere Sakramente, die es im Judentum gar nicht gibt.
Im übrigen sind wir Christen durch Adoption Kinder Gottes geworden (steht in der Bibel: Er gab ihnen Macht Kinder Gottes zu werden) und haben Anteil an der Geschichte des Alten Volkes Gottes, wir sind aber das neue 2.auserwählte Volk Gottes. Das Volk des Alten Bundes bleibt das 1.auserwählte Volk Gottes, hat aber seinen Titel einzig auserwähltes Volk Gottes verloren, sagt die h.l Hildegard v. Bingen aufgrund einer Vision! Am Ende der Zeit wird aber der Herr sein Altes Volk wieder an sich ziehen und sie werden ihn als Messias anerkennen.

Daher gelten nun alleinig die Gesetze der Christen!
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Wieso noachidische Gesetze? Nein, für Christen gelten nur die christlichen Gesetze, die sich von Gesetzen des Moses, gegeben am Berg Sinai ableiten!

An die ersten drei (original) Gesetze des Mose halten Sie sich doch nicht. Demnach verbleiben nur die restlichen sieben und die entsprechen dem noachidischen Gesetz.
@Chris.Izaac Der Sabbat als Ruhetag entspricht dem Sonntag, das hat sich nur verschoben!
@Chris.Izaac Wieso noachidische Gesetze? Nein, für Christen gelten nur die christlichen Gesetze, die sich von Gesetzen des Moses, gegeben am Berg Sinai ableiten!
Aber die sich daraus ableitenden jüdischen Gesetze gelten nicht für uns, man denke nur an das Ehegesetz!

Unser Herr Jesus Christus sagte, dass Mose nur die Scheidungsurkunde genehmigt habe wegen der Hartherzigkeit der Juden, wir, die …More
@Chris.Izaac Wieso noachidische Gesetze? Nein, für Christen gelten nur die christlichen Gesetze, die sich von Gesetzen des Moses, gegeben am Berg Sinai ableiten!
Aber die sich daraus ableitenden jüdischen Gesetze gelten nicht für uns, man denke nur an das Ehegesetz!

Unser Herr Jesus Christus sagte, dass Mose nur die Scheidungsurkunde genehmigt habe wegen der Hartherzigkeit der Juden, wir, die Christen sollen nicht so handeln!
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Ich hatte nach dem Sabbat gefragt, um damit klar zu machen, dass Sie ja jetzt schon nicht an den 10 Geboten festhalten. Am Bilderverbot sicher auch nicht und aus Ägypten wurden Ihre Väter auch nicht geführt. Somit verbleiben dann noch sieben Gesetze und genau die entsprechen dem noachidischen Gesetz. Mit anderen Worten: Sie halten sich jetzt schon an die noachidischen …More
@Theresia Katharina
Ich hatte nach dem Sabbat gefragt, um damit klar zu machen, dass Sie ja jetzt schon nicht an den 10 Geboten festhalten. Am Bilderverbot sicher auch nicht und aus Ägypten wurden Ihre Väter auch nicht geführt. Somit verbleiben dann noch sieben Gesetze und genau die entsprechen dem noachidischen Gesetz. Mit anderen Worten: Sie halten sich jetzt schon an die noachidischen Gesetze - nur mit dem Unterschied, dass Sie bei Vergehen nicht mit dem Tod bestraft werden.
@Chris.Izaac Nein, natürlich nicht, denn die Sabbatfeier ist jüdisch, ich halte nur den Sonntag heilig mit Besuch der Hl.Messe und Ruhen der Alltagsarbeit, da dieser Tag der Auferstehungstag unseres Herrn und Gottes Jesus Christus ist, nur das zählt für uns Christen.

Am Samstag bete ich zum Unbefleckten Herzens Mariens, SIE möge uns, besonders aber das deutsche Volk, aus den Klauen …More
@Chris.Izaac Nein, natürlich nicht, denn die Sabbatfeier ist jüdisch, ich halte nur den Sonntag heilig mit Besuch der Hl.Messe und Ruhen der Alltagsarbeit, da dieser Tag der Auferstehungstag unseres Herrn und Gottes Jesus Christus ist, nur das zählt für uns Christen.

Am Samstag bete ich zum Unbefleckten Herzens Mariens, SIE möge uns, besonders aber das deutsche Volk, aus den Klauen des bösen Feindes retten und uns vor seinen widerwärtigen teuflischen Plänen beschützen durch die Fürsprache Ihres Unbefleckten Herzens beim Thron der Gnaden!

Die Neubelebung des Sabbats ist ausgeschlossen, da unser Herr Jesus Christus seine Autorität unwiderruflich an das katholische Petrusamt gegeben hat, der Tempelvorhang, der Alte Bund ist zerrissen, auch die Juden müssen sich taufen lassen, wenn sie gerettet werden wollen und die christlichen Gesetze gelten auch für diese! Es gibt keinen Zwischenweg!

Da das Petrusamt aber derzeit von einem Betrüger, nämlich von PF, dem Falschen Prophet der Bibel, okkupiert worden ist, gelten die überlieferten hl. Sakramente, die überlieferte hl. Liturgie, die Aussagen der hl.Vulgata, die von Papst Damasus I approbierte Bibel des hl.Kardinals und Kirchenlehrers Hieronymus, der alte Schott von 1962 und andere liturgische Bücher in der Fassung von 1962 also alles aus vorkonziliaer Zeit, außerdem gelten die alten Kirchengesetze, der alte Katechismus und überdies die Sitten und Bräuche und auch die Liturgie der überlieferten Katholischen Kirche seit Jahrhunderten!
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Diesen widerwärtigen Plan der NWO, uns auf babylonische Gesetze oder wie immer diese auch genannt werden sollen, verpflichten zu wollen, möge unser Herr Jesus Christus rechtzeitig tilgen!

Die noachidischen Gesetze sind der Hl. Schrift entnommen.
(10 Gebote abzüglich der ersten drei Gebote)
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Halten Sie den Sabbat?
@Chris.Izaac Wir Christen lassen uns auch auf keine anderen Gesetze als die christlichen, die ja auf die 10 Gebote von Moses zurückgehen, verpflichten! Diesen widerwärtigen Plan der NWO, uns auf babylonische Gesetze oder wie immer diese auch genannt werden sollen, verpflichten zu wollen, möge unser Herr Jesus Christus rechtzeitig tilgen!
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Die sind doch auf die 10 Gebote von Moses verpflichtet! Auf was anderes lassen die sich doch nicht verpflichten, außer wenn sie komplett von ihrem Glauben abfallen wöllten.

@SirArchibald schrieb...
Im messianischen Zeitalter wird man sodann auf die noachidischen Gesetze verpflichtet deren Übertretung mit der Todesstrafe geahndet wird.
... und meint damit nur Nichtjuden.
@SirArchibald Die NWO plant das, dass die alten babylonischen Gesetze wieder gelten, das waren aber heidnische Gesetze, aber doch nicht die Juden? Die sind doch auf die 10 Gebote von Moses verpflichtet! Auf was anderes lassen die sich doch nicht verpflichten, außer wenn sie komplett von ihrem Glauben abfallen wöllten.
Kosovar
@serbia und wer ist mit "Familie" hier gemeint? Die Leute mit denen ich mich gut verstehe hier? Doppeltblöde Aussage und jeder sieht hier wer gerade sinnlos Streß macht aber nur zu ^^
Kosovar
@serbia hallo fake-serbe
Wie kommst Du eigentlich auf mich obwohl ich hier nichts kommentiert habe?
serbia
oh je oh je oh jemine. jetzt kommt der Kosavar wieder. Eine Hetzer kehrt in den Schoss der Familie zurück.
@SirArchibald Woher haben Sie diese Info? Ich meine, dass man dann auf die noachidischen Gesetze verpflichtet wird und eine Übertretung mit der Todestrafe geahndet wird.
hooton-plan
@Svizzero Du bist der ewige Wadenbeisser hier. Lass doch einmal den andern ihre Meinung. Wir wissen ja inzwischen, dass du ein Gutmensch bist und nur deine Meinung die richtige ist. Hör auf die User in ihrer Menschenwürde anzugreifen.
Tina 13 likes this.
PaulK likes this.
San Andreas
Der Messias auf den der Rabbi wartet ist nicht etwa Jesus, sondern ein starker Führer der das jüdische Volk leitet, alle Nationen vereint, der große Friedensstifter der auch Wunder tut, eine Einheitsreligion gründet, der AntiChrist der Offenbarung der dann im Tempel Salomons sitzen wird. Was die islamische Invasion anbelangt, hat er teilweise Recht.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi
Das Buch "Praktischer Idealismus" von Coudenhove-Kalergi (Ausgabe 1925), wo die Zerstörung des Christentums in Europa und die Rassenvermischung der europäischen Völker detailliert beschrieben sind, kann hier als pdf heruntergeladen werden: tuko.ch/nextcloud/s/2PRlxeKLxOUjiUv
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Ratzi
@Immaculata90 Coudenhove-Kalergi hat schon 1925 in einem seiner Bücher die Zerstörung des Christentums und der Völker Europas detailliert beschrieben: Die EU war von Anfang an ein antichristliches Projekt!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Immaculata90 likes this.
simeon f.
Hörbuch von Wolfgang Eggert über die Islamisierung Europas (dauert allerdings 6 Stunden)

www.youtube.com/watch
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi likes this.
Immaculata90
@Theresia Katharina Heute hacken die Systemmedien auf Orban hin und stellen ihn als vertrottelten Verschwörungstheoretiker dar, in Wirklichkeit sind diese Dinge, die heute ablaufen, seit Jahrzehnten bekannt. Schon in den 1920er Jahren forderte der Gründer der Paneuropaunion, der Hochgradfreimaurer Coudenhove-Calergi, in Europa müsse eine eurasisch-negroide Mischrasse entstehen, die von der "…More
@Theresia Katharina Heute hacken die Systemmedien auf Orban hin und stellen ihn als vertrottelten Verschwörungstheoretiker dar, in Wirklichkeit sind diese Dinge, die heute ablaufen, seit Jahrzehnten bekannt. Schon in den 1920er Jahren forderte der Gründer der Paneuropaunion, der Hochgradfreimaurer Coudenhove-Calergi, in Europa müsse eine eurasisch-negroide Mischrasse entstehen, die von der "Adelsrasse von Geistesgnaden" beherrscht werden solle. Wer ist wohl die letztere? Soviel zum Thema "Rassismus"!
schorsch60 and 4 more users like this.
schorsch60 likes this.
Marco von Aviano likes this.
Ratzi likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Die französische Patriotengruppe Les Brigandes hat bereits 2015 das Thema „Der große Austausch“ musikalisch gebracht! Der Große Austausch - Les Brigandes/Frankreich - deutsche Untertitel

Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europasauszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migrantenaus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirn…More
Die französische Patriotengruppe Les Brigandes hat bereits 2015 das Thema „Der große Austausch“ musikalisch gebracht! Der Große Austausch - Les Brigandes/Frankreich - deutsche Untertitel

Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europasauszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migrantenaus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.“(Man beachte das Wort „muss“)
2. „Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.“ (Mit Kontrolle über die Grenzen ist bei Soros natürlich keine Abweisung von Migranten gemeint. Es sollen lediglich chaotische Szenen vermeiden und eine geordnete Einwanderung sichergestellt werden.)
3. „Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.“ Frage: Ob die Verschuldung unserer europäischen Nationen im Zuge der(Auch hier wieder das Wörtchen „muss“. Flüchtlingskrise dem Spekulant Soros und seinen Freunden von der Hochfinanz wohl nützt?)
4. „Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln.“ (Hier bitte besonderes Augenmerk auf die Formulierung „Umsiedlung“ legen. Soros sieht in den Neuankömmlingen nämlich keine Flüchtlinge oder Asylanten, die nach dem Ende des Konflikts in ihre Heimatländer zurückkehren sollen. Er will sie auf dem europäischen Kontinent ansiedeln – für immer.)
5. „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (Die Betonung der Freiwilligkeit ist wohl ein schlechter Scherz, denn: Die Umsiedlung ist für Soros beschlossene Sache. Durch den erwähnten Abstimmungsmechanismus soll der faktische Zwang zur Aufnahme von Flüchtlingen in ein demokratisches Mäntelchen gekleidet werden.)
6. „Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.“ (Was Soros hier meint: Es sollen finanzielle Anreize für die Aufnahme von Flüchtlingen gesetzt werden, um den Volksaustausch lukrativ zu machen. Was aber mit der „großen Lösung“ gemeint ist, bleibt offen.)
7. „Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.“

Ja, Sie haben richtig gehört. Auch Wirtschaftsmigranten sollen nach Europa eingeladen werden.
Was vor einiger Zeit noch als Verschwörungstheorie angesehen wurde – nämlich die Behauptung, dass ultrareiche Globalisten wie der Clinton-Unterstützer George Soros die Massenmigration fordern und herbeisehnen –, ist nach diesen Aussagen wohl nicht mehr zu bezweifeln.
Radulf and 3 more users like this.
Radulf likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Ratzi likes this.
Der Große Austausch - Les Brigandes/Frankreich - deutsche Untertitel
@hooton-plan Genau das wurde von der Gesangsgruppe Les Brigandes im Vorspann aufgegriffen, nämlich dass die Juden es als begrüßenswert erachten, wenn Europa gefallen ist z.B. durch Islamisierung, weil dann der jüdische Messias kommen würde. @Ratzi @Eugenia-Sarto @Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46 @Marco von Avian…More
Der Große Austausch - Les Brigandes/Frankreich - deutsche Untertitel
@hooton-plan Genau das wurde von der Gesangsgruppe Les Brigandes im Vorspann aufgegriffen, nämlich dass die Juden es als begrüßenswert erachten, wenn Europa gefallen ist z.B. durch Islamisierung, weil dann der jüdische Messias kommen würde. @Ratzi @Eugenia-Sarto @Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46 @Marco von Aviano @Carlus @a.t.m @Carlus @hedwigvonSchlesien @Luna1 @piakterina @diana 1
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Ratzi likes this.
Eugenia-Sarto
@hooton-plan Danke für die Information. Das ist mir ganz unbekannt gewesen. Gut zu wissen.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
hooton-plan likes this.
hooton-plan
Zitate aus dem Talmud:
"Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie." (Baba bathra 54b)
"Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es …More
Zitate aus dem Talmud:
"Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie." (Baba bathra 54b)
"Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann." (Baba kamma 113a)
"Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod." (Synhedrin 59a)
"Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet." (Erubin 75a)
"Den besten der Gojim sollst du töten." (Kiduschin 40b)
"Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben.
Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht." (Aboda zara 22b)
Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten. (Erubin 43b)
"Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth 58a)
"Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat." (Berakhoth, 58b)
"Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher." (Baba mezia 71a)
"Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh." (Baba mezia 114b)
"Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen." (Jabmuth 94b)
"Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher." (Aboda zara 22b)
"Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet." (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)
"Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde." (Baba kamma 59a)
"Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken." (Nedarim 23b)

Quelle: www.mosaisk.com/auschwitz/Talmud-Judaismus.php
Radulf and 3 more users like this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
hooton-plan
Rabbis sagen der Messias ist da!(Englisch): www.youtube.com/watch
Marco von Aviano likes this.
Elista
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
hooton-plan likes this.
Marco von Aviano likes this.
piakatarina likes this.
Lichtlein
Uns stehen noch schlimme Zeiten bevor. Ein jeder wird geprüft und muss sich enrscheiden. Viel beten, dann kommt man leichter durch.
schorsch60 and 3 more users like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.