Anschließende Twitter-Kommentare von Doris Wagner/Reisinger haben in der Öffentlichkeit den Eindruck erweckt, die vatikanische Signatur habe einen Rechtsstreit zwischen der ehemaligen Ordensfrau und …More
Anschließende Twitter-Kommentare von Doris Wagner/Reisinger haben in der Öffentlichkeit den Eindruck erweckt, die vatikanische Signatur habe einen Rechtsstreit zwischen der ehemaligen Ordensfrau und Pater Geissler entschieden. Das ist falsch. Das Verfahren führte der „Promotor Iustitiae“, der Kirchenanwalt der Signatur, gegen den Pater. Frau Wagner war nur als Zeugin an dem Verfahren beteiligt. Ihre ausführliche Aussage hatte sie schriftlich an das Vatikangericht geschickt – wie sich auch Pater Geißler schriftlich zu den Vorwürfen äußern musste.
die-tagespost.de
Eva
4

Vatikangericht glaubt Doris Wagner nicht

Fünf Richter weisen die Beschuldigung zurück, Pater Hermann Geißler habe seine ehemalige Mitschwester verführen wollen.
Beim Grafen Schönborn braucht es zum Pressen nicht viel Druck...
Pazzo
Da sieht aber jetzt Kardinal Schönborn ganz schön alt aus. Aber so sah er ja auch aus, als er dieser Dame gegenüber meinte beim Interview des BR: "Ich glaube Ihnen". Freilich hatte Frau Wagner diesen Ausspruch förmlich aus Schönborn herausgepreßt!