Wie Weihnachten: An Ostern Geschenke machen!?

Glaubt man der Werbung, ist es mittlerweile üblich, auch an Ostern Geschenke zu machen. Ich finde es bedauerlich, wie christliche Feste immer mehr kommerzialisiert werden: twitter.com/…/111841756…
Elista
Als Kinder bekamen wir zu Ostern einen Ball, einmal die Schaukel und natürlich Ostereier und ein bißchen Schokolade, das gab es sonst selten. Wir waren da sehr glücklich drüber.
Sunamis 46 likes this.
Geschenke gab's im katholischen Bereich zu Nikolo (Alpen und nördlich) und Dreikönig (Romanita: Portugal, Spanien, Frankreich, Italien), vielleicht seit 1945 schon Weihnacht (durch den US-amerikanischen Einfluß nach dem Krieg). Bei mir zuhause gab's zu Ostern und Namenstag (letzteres im Juni) Frühjahrsgewand, Schuhe, Socken, Sommerspielzeug.....
Sunamis 46 likes this.
Ostern schenkt man sich nichts, das ist Konsum-Unsinn, die kleinen und größeren Kinder bis zur Firmung bekommen einen Osterhasen und bunt gefärbte Eier, 3-5 Stück pro Kind! Für die ganze Familie gibt es einen schönen Osterkranz und dann gibt es noch ein Bisquit-Lamm mit Puderzucker und Siegesfahne Christi! Das lässt man in der Kirche bei der österlichen Speisensegnung auch segnen, damit …More
Ostern schenkt man sich nichts, das ist Konsum-Unsinn, die kleinen und größeren Kinder bis zur Firmung bekommen einen Osterhasen und bunt gefärbte Eier, 3-5 Stück pro Kind! Für die ganze Familie gibt es einen schönen Osterkranz und dann gibt es noch ein Bisquit-Lamm mit Puderzucker und Siegesfahne Christi! Das lässt man in der Kirche bei der österlichen Speisensegnung auch segnen, damit es zum Segen der ganzen Familie wird!
Die Kinder brauchen ein paar Eier, weil in meiner Kindheit gab es noch das "Ostereier-Rugeln" d.h. die Ostereier wurden von allen Kindern (Geschwister, Cousins, Cousinen, Nachbarschaft, Schulkameraden etc.) gleichzeitig einen Abhang heruntergerollt und wessen Ei ein anderes Ei "angedotzt"(=angeschlagen) hat, konnte das Ei einkassieren!
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
" An Pfingsten sind die Geschenke am geringsten; während Ostern und Weihnachten mehr einbrachten!"
Sunamis 46 likes this.
Moselanus
Kleinigkeiten kann man schon auch zu Ostern schenken. Von mir bekommt jemand zB eine Hülle zum Schott.
bert and one more user like this.
bert likes this.
Elista likes this.
Christliche Feste sind es bei der Bevölkerung schon lange nicht mehr. Es sind mittlerweile nur mehr weltliche Feste. Heute wird in der Fastenzeit gefeiert, es finden überall Frühlingsfeste statt, wie es früher bei der Kirmes im Herbst der Brauch war. Es ist einfach nichts mehr Christliches zu finden,
Gestas likes this.
@OsservatoreRom " Wieso Schade, dass Sie so verallgemeinern ? " Ich habe nur festgestellt das die Chr. Feste heute nur mehr zur Freizeitgestaltung genutzt werden. Früher hätte kein Volksfest in der Fastenzeit stattfinden dürfen. Früher war bei uns auf dem Land " Tanzverbot " vor den großen Festtagen wie Weihnachten und Ostern. Heute gibt es keine Grenzen mehr.
Sunamis 46 likes this.
Elista
Zu Ostern gibt's Kleinigkeiten. Für Kinder bietet sich was zum Draußen spielen an (je nach Alter Sandspielzeug, Ball, ....) und natürlich z.B. Bilderbuch oder Kinderbibel zur Ostergeschichte und ein paar Süßigkeiten
Nicolaus likes this.