13:58

Islam: Die wichtigsten Begriffe

Die Debatte um Islam, Islamismus und Islamisierung ist durch Unwissenheit und Fehlinformationen vergiftet. Ich möchte mit einer Serie zum Thema Islam Abhilfe schaffen und das Grundwissen zu den …More
Die Debatte um Islam, Islamismus und Islamisierung ist durch Unwissenheit und Fehlinformationen vergiftet. Ich möchte mit einer Serie zum Thema Islam Abhilfe schaffen und das Grundwissen zu den Themen vermitteln. In diesem Video geht es um die Grundbegriffe. Ich ordne in aller Kürze folgende Begriffe ein: Die Grundströmungen Sunniten, Schiiten, Ibaditen, die wichtigsten Rechtsschulen Hanafiten, Schafiiten, Malikiten, Hanbaliten. Außerdem geht es darum, wer die Wahhabiten sind. Beim Islamisierung spreche ich über die Muslimbruderschaft, die Salafisten und die Dschihadisten. Außerdem erkläre ich ganz kurz, warum ich die Begriffe politischer Islam und fundamentalistischer Islam nicht gebrauche. Ich freue mich über eure Rückmeldungen und Anregungen in den Kommentaren. Gerne nehme ich - sofern möglich - eure Themenwünsche in die kommende Serie mit auf. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Berichtigung: - In der ursprünglichen Version des Videos …More
Bibiana
Wozu brauchen Christen Aufklärung über den Islam?
Wer sich damit beschäftigt, verliert wertvolle Zeit, um sich dem Christentum hinzugeben, ist allein deshalb dann schon auf dem Irrweg.

Christen lesen in der Bibel und nicht im Koran!

Folgen wir im Geist und Sinn dem Herrn Jesus nach und beten wir, sind wir katholisch, auch den Rosenkranz, um Jesu Leben, Leiden und seine Auferstehung zu …More
Wozu brauchen Christen Aufklärung über den Islam?
Wer sich damit beschäftigt, verliert wertvolle Zeit, um sich dem Christentum hinzugeben, ist allein deshalb dann schon auf dem Irrweg.

Christen lesen in der Bibel und nicht im Koran!

Folgen wir im Geist und Sinn dem Herrn Jesus nach und beten wir, sind wir katholisch, auch den Rosenkranz, um Jesu Leben, Leiden und seine Auferstehung zu betrachten.

Im Gotteslob fand ich heute ein Gebet aus Japan. Beeindruckend die Zeilen:

...Du stellst mir Bilder vor die Seele,
die mich sammeln
und mir Gelassenheit geben:
Oft lässt du mir mühelos
irgendetwas gelingen,
und es überrascht mich selbst,
wie zuversichtlich ich sein kann.
Ich merke,
wenn man sich dir anvertraut,
bleibt das Herz ruhig.

Und denke ich auch an den barmherzigen Jesus (Bild und Botschaft an Sr. Faustina)

Jesus, ich vertraue auf Dich!
Bibiana
Natürlich soll man über andere Religionen, Ideologien etc. Bescheid wissen, mehr aber nicht.