Weihnachtslieder für einen Kardinal: Der Leidensweg des unschuldigen Kardinal Pell — eine Chronik (…

Der Leidensweg des unschuldigen Kardinal Pell — eine Chronik (1-29): Weihnachtslieder für einen Kardinal Weihnachtsliedersänger versammeln sich am Heiligen Abend für Kardinal Pell vor dem Melbourner…
GOKL015
Gott wird ihm Gerechtigkeit verschaffen soviel ist sicher. Beten wir für seine Feinde.
Seine Feinde haben das bitter nötig!
geringstes Rädchen likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
Kardinal Pell geht den Kreuzweg.
Was wir für ihn tun können ist, opfern, beten und sühnen.
Nach dem Willen des HERRN.
ER hält alle Fäden in den Händen und wird die Märtyrer stärken. Da bin ich mir sicher...
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Nicolaus likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Faustine 15 likes this.
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Endor likes this.
Rest Armee likes this.
ZITAT: "...alles andere sind Privatmeinungen die in der Sache keine Bedeutung haben"
Verehrter @Ottaviani, so denke ich und Sie bestätigen mich in meiner Meinung, dass Ihre Meinung zu diesem Thema irrelevant ist bzw. der Bedeutungslosigkeit die Krone aufsetzt!
Nun bleibt mir nur noch Ihnen einen schönen und gesegneten Tag zu wünschen.
PS: Gehen Sie in Frieden.
Gestas likes this.
Täglich im Gebet mit/für ihn verbunden:
"Jesus, Maria und Josef! Ich liebe Euch. Rettet Seelen, rettet die Priesterseelen. Kardinal Pell und alle verfolgten Priester". 3x
Dies gehört zu meinem täglichen Gebetspensum.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Faustine 15 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Dass Kardinal Pell unschuldig ist, daran hat fast niemand einen Zweifel, der Richter, der ihn verurteilt hat, muss der Zwillingsbruder von Roland Freisler sein. Ist für mich interessant, dass die Karte, die ihm die Userin Eva schrieb nie ankam, man will ihn zum seelischen Wrack machen.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Maria Katharina likes this.
Er wird durch die Gnade des HERRN getragen werden.
Kein Blatt regt sich im Winde, wenn es der HERR nicht möchte.
Wo viele für ihn beten, wird sich auch die geistige Kraft entfalten.
Da bin ich mir sicher!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Gestas likes this.
Ob der Kardinal unschuldig ist wird das Oberste Gericht Australiens entscheiden alles andere sind Privatmeinungen die in der Sache keine Bedeutung haben
Eliten-Entscheid??
Gestas likes this.
Nein Rechtsstaat aber das verstehen Sie in ihrem dumpfen Fundamentalismus kaum
Das sagte ich doch! Eliten-Entscheid!
Ich/wir verstehe/n weit, weit besser, als Sie nur ansatzweise meinen...
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
Nicolaus likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Verehrter @Ottaviani, bei der nächsten Beleidigung sind Sie draußen...
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Nicolaus likes this.
@Ottaviani
Ob das "Rechtsstaat" ist kann man guten Grundes anzweifeln.
ich habe auch soeben zu einem Gebetsaufruf für Australien geschrieben, dass diese Brände vielleicht ein Mahnmal sind gegen die korrupte Justiz.
geringstes Rädchen and 4 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Mk 16,16 likes this.
Nicolaus likes this.
Vered Lavan likes this.
Maria Katharina likes this.
Er weiß es einfach nicht besser, er glaubt wir hätten es auf ihn abgesehen, dabei bräuchte er nur sein Denken einer Korrektur unterziehen. JESUS, hätte an dieser Stelle sicher mit einem Gleichnis darauf reagiert, mir fällt aber auch keines ein, vielleicht jemand anderen, ein Priester ist auch nicht da wenn man mal einen braucht.... #geringstesRädchen usw.
Nochmals entscheidend in der Sache ist der Spruch des Höchsten Gerichtes jede andere Meinung weder meine noch eine andere hier hat Bedeutung
@Ottaviani
Sie stellen also ein profanes Gericht über Gottes Wahrheit?
Ich will damit nicht sagen, es sei übernatürlich erwiesen, dass Kardinal Pell unschuldig ist, aber es ist auch Ihrerseits kühn, das weltliche Gericht sine conditione als unfehlbar zu erklären.
Caruso and 4 more users like this.
Caruso likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Nicolaus likes this.
@Solimões
Bitte lesen Sie genau was ich geschrieben habe
ich sagte entscheidens ist praktisch nur diese Entscheidung
@Ottaviani
"praktisch" haben Sie oben nirgends geschrieben. Das ändert zwar die Hermeneutik, nicht aber die Schande.
Sie sagen also, entscheidend ist das Gericht (über Schuld) und nicht die (privaten) Meinungen.

Formell kann das so sein, aber Sie schieben implizit dem Kardinal den Fehler in die Schuhe.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
nein ich weiß nicht ob der Kardinal schuldig ist und das hat auch nur das Gericht zu entscheiden
Es kam mir ganz spontan in den Sinn, aber ich bin fest davon überzeugt, dass diese verheerenden Brände ein Zeichen Gottes sind. Man kann sowas einfach nicht übersehen und ich bin wirklich in diesen Dingen sehr sparsam.
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
@Ottaviani
Jetzt schreiben Sie - langsam zurückrudernd -, dass Sie nicht wissen, ob jener schuldig ist.
Es düngt mich aber, dass Sie dereinst mal in einem Kommentar, etwas ganz anderes von sich gaben...
Jedenfalls stehen Sie schon sehr für die "Rechte" der Homosexuellen ein, oder?
Fällt mir gerade so in diesem indirekten Zusammenhang ein.
Evtl. erfreuen Sie sich ja ebenfalls der trauten Zweisamke…More
@Ottaviani
Jetzt schreiben Sie - langsam zurückrudernd -, dass Sie nicht wissen, ob jener schuldig ist.
Es düngt mich aber, dass Sie dereinst mal in einem Kommentar, etwas ganz anderes von sich gaben...
Jedenfalls stehen Sie schon sehr für die "Rechte" der Homosexuellen ein, oder?
Fällt mir gerade so in diesem indirekten Zusammenhang ein.
Evtl. erfreuen Sie sich ja ebenfalls der trauten Zweisamkeit mit demselbigen Geschlecht?
Da ist es auch klar, dass ein Kardinal Pell nicht in Ihr Denkmuster passt...
Gestas likes this.
vir probatus likes this.
@Ottaviani
Jetzt lassen Sie wenigstens die Katze aus dem Sack und finden die Wahrheit wie Pilatus bei der politischen Macht.
Wer in welche Denkmuster passt oder auch nicht, hat keinen Einfluss darauf, ob der Kardinal schuldig oder unschuldig ist. Keiner hier im Forum weiß es, weil niemand bei der mutmaßlichen Tat dabei gewesen ist. Ein Gericht hat hierüber entschieden und den Kardinal verurteilt. Kein weltliches Gericht ist unfehlbar, daher ist ein Justizirrtum niemals gänzlich auszuschließen. Aber Australien ist ein …More
Wer in welche Denkmuster passt oder auch nicht, hat keinen Einfluss darauf, ob der Kardinal schuldig oder unschuldig ist. Keiner hier im Forum weiß es, weil niemand bei der mutmaßlichen Tat dabei gewesen ist. Ein Gericht hat hierüber entschieden und den Kardinal verurteilt. Kein weltliches Gericht ist unfehlbar, daher ist ein Justizirrtum niemals gänzlich auszuschließen. Aber Australien ist ein Rechtsstaat, keine Diktatur oder anderes Unrechtssystem, in dem Richter Urteile auf Verlangen von Machthabern fällen. Man muss daher davon ausgehen, dass die Richter nach bestem Wissen und Gewissen urteilten. Es kann dennoch ein Fehlurteil sein. Falls dem so sein sollte, hoffe ich sehr, dass dem Kardinal letztendlich noch Gerechtigkeit widerfährt. Falls dem nicht so sein sollte, hat er sie bereits erhalten.
Solimões likes this.
@CrimsonKing
@Ottaviani
Fehlurteile gibt es immer wieder, man denke nur an Amerika, wo Schwarze Inhaftierte nach Jahrzehnten plötzlich rehabilitiert werden müssen.
Dass hier - und andernorts - ein Fehlurteil vorliegen kann, zeigt sich an der Unverhältnismässigkeit. DAs ist allgemein ein Problem der heutigen "Justiz": materielle Angelegenheiten werden drakonisch verfogt und bestraft, derweil …More
@CrimsonKing
@Ottaviani
Fehlurteile gibt es immer wieder, man denke nur an Amerika, wo Schwarze Inhaftierte nach Jahrzehnten plötzlich rehabilitiert werden müssen.
Dass hier - und andernorts - ein Fehlurteil vorliegen kann, zeigt sich an der Unverhältnismässigkeit. DAs ist allgemein ein Problem der heutigen "Justiz": materielle Angelegenheiten werden drakonisch verfogt und bestraft, derweil Fragen der öffentlichen Moral keine Politiker interessiert und im schlimmsten Fall mit einer symbolischen Verwarnung quittiert werden.

Es ist doch sonderbar, dass der Kardinal jahrelang in den Knast muss für einen Knaben einmal angefasst zu haben. Selbst wenn das geschehen ist, ist doch die Frage erlaubt, ob da nicht im "höheren" (fm) Interesse mit Kanonen auf Mücken geschossen wird.

Die Zuverlässigkeit des "Gerichts" zeigt sich an dessen Redlichkeit.
Maria Katharina likes this.
@Solimões wie schon gesagt entscheidend ist in der Frage nur was der Oberste Gerichtshof sagt
was meinen Sie mit "öffentlicher Moral"
@Ottaviani
öffentliche Moral ist der Umgang der Gesellschaft mit Gottes Gesetz. Nach dem Gericht gelten nur weltliche Gesetze = Unmoral, auch wenn iuristisch "korrekt".
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.