01:11

Weihwasser aus besonderem Spritzgerät, Pfingstsonntag in Kolumbien

Priester in der Stadt Sabanalarga im Departamento de Antioquia verwendet Spritzgerät, um die Gläubigen zu besprengen.
Extrem schlechter Geschmack umangelnde Bildung und Respekt fr die Menschen.
Kommentar N°2
Die Musik ist auch schrecklich. Ich weiß nicht, was in diesem Video schlimmer ist, die schlechte Musik dieser Kirche oder die blöde Idee des Priesters.
Und vorher war wahrscheinlich E605 drin. Novus Ordo Bullshit!
Alexander VI. likes this.
Pazzo
Und weil's dazu paßt: Von einer Gläubigen der Tradition bekam ich ein kleines Sprühfläschchen - Feuerzeuggröße. Sie selbst verwendet ein solches als vermeintliches Pfefferspray, ist aber mit Weihwasser gefüllt.
ProVita and 2 more users like this.
ProVita likes this.
Elista likes this.
Pelekna likes this.
Elista
O wei, das sieht aus wie eine Weinbergspritze , an Weihwasser dabei zu denken fällt mir schwer. Normalerweise kommt aus so einer Spritze eine trübe, stinkende (und teilweise giftige) Spritzbrühe.
Auch singe ich in dieser Situation lieber "Fest soll mein Taufbund immer stehen".
Aber naja, andere Länder andere Sitten?
Pelekna
@Elista

"Aber naja, andere Länder andere Sitten?"

Sieht ganz danach aus ich muss immer noch lachen.

So werden die Schäfchen von Schädlingen befreit, wenn man deinen Eindruck nachvollzieht.
Elista
wenn man es so sieht  !
Weihwasser vertreibt Dämonen
ProVita and one more user like this.
ProVita likes this.
Pelekna likes this.
Waagerl
So bekommt jeder was davon ab? Dann sind die nicht gesegnet die das Weihwasser nicht abbekommen haben? Viel hilft viel?

Was mir immer wiedr auffällt, das die Leute immer gern äussere Zeichen sehen wollen, aber die Verbindung in welcher sie stehen, können sie nicht deuten!
Pelekna
@Waagerl
Der erste Satz war ein kleiner Scherz

Natürlich sind alle gesegnet, sonst wären bei uns ja nur ein Teil gesegnet, weil viele nicht nass werden bei den paar Tröpfchen die bei uns gesprengt werden.
Caruso
Ich glaub als Ex-Winzer auch nicht, dass das funktioniert - technisch gesehen. Der erzeugte Sprühnebel trägt sicher nicht weiter als die Tropfen aus dem üblichen Gerät.
Eine Billiardkugel wirf man auch weiter als einen Tischtennisball.
Elista likes this.
Pelekna
Eine gute Idee, so bekommt jeder Gläubige auch etwas davon ab

Die Südamerikaner haben noch ein gesundes Gottvertrauen , mögen sie sich dies noch lange erhalten.

Weite Teile Europas, die Südamerika missioniert haben sind derweil abschreckende Beispiele der Gottlosigkeit geworden.

So kann sich die Welt ändern.
ProVita and one more user like this.
ProVita likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
ProVita
Eine lebensfrohe Gemeinde, die eben eine andere Form der Musik pflegt... Kolumbien ist ein zutiefst religiöses und katholisches Land! Ich war da. Dass dort etwas Volksglaube mit in den Gottesdienst einfließt, darf man den Kolumbianern und Südamerikanern nicht übel nehmen - man bedenke deren Gottvertrauen, und dass bei deren "Bekehrung" durch die Spanier!!! Dass sie überhaupt an einen gnädigen …More
Eine lebensfrohe Gemeinde, die eben eine andere Form der Musik pflegt... Kolumbien ist ein zutiefst religiöses und katholisches Land! Ich war da. Dass dort etwas Volksglaube mit in den Gottesdienst einfließt, darf man den Kolumbianern und Südamerikanern nicht übel nehmen - man bedenke deren Gottvertrauen, und dass bei deren "Bekehrung" durch die Spanier!!! Dass sie überhaupt an einen gnädigen und liebevollen Gott glauben, ist eher ein Wunder - mit der Historie im Rücken - auch wenn so mancher hier das Vorgehen der Padres dort negativ bewertet... Besonders Fantasmicmax...!!!
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
nujaasNachschlag likes this.
ProVita likes this.
Waagerl
Man hat das Gefühl in einer Discothek zu sein! Andere Länder andere Sitten.

Doch kommen mir die Menschen bei solchen charismatischen Veranstaltungen manchmal vor wie in Trance!
Alexander VI. likes this.
Wenn man die Musik hört und den Hund sieht scheint das Verhalten dieses Modernisten nur konsequent zu sein 🤔
Alexander VI. likes this.
ProVita
@Fantasticmax: Eine lebensfrohe Gemeinde, die eben eine andere Form der Musik pflegt... Kolumbien ist ein zutiefst religiöses und katholisches Land! Ich war da. Dass dort etwas Volksglaube mit in den Gottesdienst einfließt, darf man den Kolumbianern und Südamerikanern nicht übel nehmen - man bedenke deren Gottvertrauen, und dass bei deren "Bekehrung" durch die Spanier!!! Dass sie überhaupt an …More
@Fantasticmax: Eine lebensfrohe Gemeinde, die eben eine andere Form der Musik pflegt... Kolumbien ist ein zutiefst religiöses und katholisches Land! Ich war da. Dass dort etwas Volksglaube mit in den Gottesdienst einfließt, darf man den Kolumbianern und Südamerikanern nicht übel nehmen - man bedenke deren Gottvertrauen, und dass bei deren "Bekehrung" durch die Spanier!!! Dass sie überhaupt an einen gnädigen und liebevollen Gott glauben, ist eher ein Wunder - mit der Historie im Rücken - auch wenn so mancher hier das der Padres dort negativ bewertet... Besonders Sie, Fantasmicmax...!!!
Na ja...
Sinai 47 likes this.
Dem zweifellos etwas eigenwilligen Priester liegt daran, dass jeder wirklich etwas Weihwasser mitbekommt, was beim normalen Besprengen mit dem Aspergil nicht immer der Fall ist und man sich manchmal bloß symbolisch besprengt fühlt.
Pelekna and one more user like this.
Pelekna likes this.
ProVita likes this.