02:28

Gloria Global am 10. Oktober

Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch Pro familia vertuscht Britisches Strafrecht verkommt zur Farce Die Kirche ist zu allen Menschen gesandt Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch…More
Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch
Pro familia vertuscht
Britisches Strafrecht verkommt zur Farce
Die Kirche ist zu allen Menschen gesandt
Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch Deutschland. Die deutschen Bistümer veranstalten gerade Scheindiskussionen zur Infragestellung der Unauflöslichkeit der Ehe durch den Freiburger Erzbischofs Zollitsch. Kardinal Marx und Kardinal Woelki lobten den Zollitsch-Vorstoß. Das Erzbistum Köln war von der Freiburger Erklärung überrascht und will das Thema nicht öffentlich diskutieren. Das Bistum Eichchstätt warnte ebenso wie Vatikansprecher Federico Lombardo lediglich vor Sonderwegen und Alleingängen. Pro familia vertuscht Deutschland. Die deutsche Abtreiberfirma „Pro Familia“ habe in den achtziger und neunziger Jahren die Pädophilie propagiert. Das berichtet der Tagesspiegel. Im Verbandsmagazin waren Texte, die kritiklos von – Zitat - „pädophiler Lust“ schrieben und– Zitat – den „Kreuzzug gegen Pädophile“ verurteilten. ‚Pro …More
PAPA likes this.
Josefine
@pio molaioni - Ich möchte die Geschichte nicht verfälschen, darum gebe ich zu dass ich sie übernommen habe. Aber das mit der Prophetie oder der Vision Konstantin's ist unumstritten.

de.wikipedia.org/wiki/In_hoc_signo_vinces

>>>Vor allem in der älteren Literatur bezeichnet der Begriff Konstantinische Wende auch die Hinwendung Konstantins zum Christentum und die damit verbundene Abwendung von …More
@pio molaioni - Ich möchte die Geschichte nicht verfälschen, darum gebe ich zu dass ich sie übernommen habe. Aber das mit der Prophetie oder der Vision Konstantin's ist unumstritten.

de.wikipedia.org/wiki/In_hoc_signo_vinces

>>>Vor allem in der älteren Literatur bezeichnet der Begriff Konstantinische Wende auch die Hinwendung Konstantins zum Christentum und die damit verbundene Abwendung von den traditionellen Kulten. Das Ereignis soll christlichen Quellen zufolge im Jahr 312 kurz vor der Schlacht an der Milvischen Brücke stattgefunden haben. In der neueren Forschung wird kaum von einer „Bekehrung“ ausgegangen, sondern vielmehr von einem Prozess, wonach Konstantin wohl über den Sonnengott zum christlichen Glauben fand. Ob dies bereits 312 der Fall war, ist umstritten...>>>

de.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Wende
Josefine
Verschiedenheit ja - aber nur in der Wahrheit. Darum muss klar erkennbar sein, dass die katholische Kirche die Kirche Jesu Christi i s t. In anderen Religionen kann es keine Elemente der Wahrheit und des Heils geben, weil sie die Einzigartigkeit des Heils in Jesus Christus und die Gebote Gottes ablehnen.
Die Kirche Jesu Christi ist katholisch, also allumfassend und universal. Darum ist es unveran…More
Verschiedenheit ja - aber nur in der Wahrheit. Darum muss klar erkennbar sein, dass die katholische Kirche die Kirche Jesu Christi i s t. In anderen Religionen kann es keine Elemente der Wahrheit und des Heils geben, weil sie die Einzigartigkeit des Heils in Jesus Christus und die Gebote Gottes ablehnen.
Die Kirche Jesu Christi ist katholisch, also allumfassend und universal. Darum ist es unverantwortlich zu sagen Gott sei nicht katholisch - und dass die Uniformität die Verschiedenheit ausschließen würde.

>>>Franziskus betonte abschließend, dass die Uniformität töte: „Das Leben der Kirche ist Verschiedenheit, und wenn wir allen diese Uniformität auferlegen wollen, töten wir die Gaben des Heiligen Geistes“.<<<

Leider wurde durch die scheinbare Bekehrung des römischen Kaisers Konstantin die Kirche Jesu Christi von einer verfolgten Außenseiter-Religion zur Staatsreligion erhoben. Die Bischöfe erhielten weltliche Macht und mußten sich im Gegenzug zur Stützung der Macht des Kaisers und des römischen Reiches verpflichten. Von da an wurden viele unbekehrte Heiden von der röm. kath. Kirche angezogen, die auf diese Weise Reichtum und angesehene Ämter in dem nun "christlichen" Reich erlangen wollten.
Aber auch Gesetzlosigkeit, Korruption, Machtgier und Geldgier kennzeichneten von da an die Kirche Rom's.
Das alles führte dazu, dass heute eine antichristliche Einheit aller Weltreligionen unter der Führung der röm. kath. Kirche besteht.
Santiago74 likes this.
Galahad
Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch

Alles andere wäre auch eine wunderbare Überraschung aber leider nicht anders zu erwarten gewesen. Frage: Ist die Diozese Freiburg jetzt noch katholisch oder eine andere Kirche? Falls ja wie nennt sie sich dann? Ach nein, schon verstanden. Als außerhalb der Kirche GELTEN ja heute nur noch diejenigen, die an der klaren katholischen Lehre und der …More
Deutsche Bischöfe mehrheitlich hinter Zollitsch

Alles andere wäre auch eine wunderbare Überraschung aber leider nicht anders zu erwarten gewesen. Frage: Ist die Diozese Freiburg jetzt noch katholisch oder eine andere Kirche? Falls ja wie nennt sie sich dann? Ach nein, schon verstanden. Als außerhalb der Kirche GELTEN ja heute nur noch diejenigen, die an der klaren katholischen Lehre und der Tradition festhalten. Die, die wirklich draußen sind, nicht mehr, da ist man entweder (event. noch protestantisch) "barmherzig" oder aber "zeitgemäß und realistisch" (bzw. was man unter diesen Worten versteht). Kriegt man ja ganz oft zu spüren. Jetzt ist es noch interessant zu erfahren, wie Papst Franziskus "Universalität" der kath. Kirche versteht. Mal abwarten. Wirklich spannend.
Galahad
Der Satz von Papst Franziskus ist einfach nur schön und eigentlich der wahre Grund um katholisch zu sein.

Der wahre Grund katholisch zu sein, ist daß es die einzige Möglichkeit Gott die gebührende Ehre zu erweisen und der einzige Weg zum Seelenheil ist. Die größere Ehre Gottes und die Heiligkeit stehen immer an erster Stelle. DAS ist der wahre und fundamentale Grund katholisch zu sein bzw. es …More
Der Satz von Papst Franziskus ist einfach nur schön und eigentlich der wahre Grund um katholisch zu sein.

Der wahre Grund katholisch zu sein, ist daß es die einzige Möglichkeit Gott die gebührende Ehre zu erweisen und der einzige Weg zum Seelenheil ist. Die größere Ehre Gottes und die Heiligkeit stehen immer an erster Stelle. DAS ist der wahre und fundamentale Grund katholisch zu sein bzw. es zu werden und nicht anderes, denke ich doch mal. Daher muß man auch an der ewigen Lehre der r.k. Kirche (die unverbrüchlich und gleichbleibend ist!) also der göttlichen Lehre festhalten.

Gesegnetes Wochenende,

Galahad
Sexueller Kindesmissbrauch
10. Oktober 2013

Die Nachrichten der letzten Tage. Nachrichten zum Thema Sexueller Kindesmissbrauch.
„Die grüne Prominenz und die Macht der Pädophilen“ (Unzensuriert, Wien vom 6.10.2013), darin die Zwischenüberschrift „Grüne unterstützten Missbrauchs-Kommune“, „Sexueller Missbrauch von Schülern: Lehrer vor Gericht“ (Abendzeitung, München vom 7.10.2013), „Pädophilie-…More
Sexueller Kindesmissbrauch
10. Oktober 2013

Die Nachrichten der letzten Tage. Nachrichten zum Thema Sexueller Kindesmissbrauch.
„Die grüne Prominenz und die Macht der Pädophilen“ (Unzensuriert, Wien vom 6.10.2013), darin die Zwischenüberschrift „Grüne unterstützten Missbrauchs-Kommune“, „Sexueller Missbrauch von Schülern: Lehrer vor Gericht“ (Abendzeitung, München vom 7.10.2013), „Pädophilie-Problem auch beim Verein Pro Familia“ (Tagesspiegel, Berlin vom 8.10.2013), „Studie: Sexueller Missbrauch bei Bruderhaus Diakonie“ (General-Anzeiger, Reutlingen vom 9.10.2013), „Grüner Büroleiter soll Kinder missbraucht haben“ (Die Welt, Hamburg vom 9.10.2013).
Bei allem Discount angesichts der längst verlorenen Unschuld der Medien: Könnte es sein, dass Sexueller Kindesmissbrauch doch ein gesamtgesellschaftliches Problem ist – und nicht ausschließlich eines von Priestern der Römisch-Katholischen Kirche?
(Josef Bordat)
Pro Familia war Pro Pädophilie

Auch die Organisation Pro Familia hat in ihren Vereinsmagazinen in den 1980er und 1990er Jahren Pädophilen- und Päderasterfreundliche Ansichten verbreitet.
[mehr]
iudocus
Der Satz von Papst Franziskus ist einfach nur schön und eigentlich der wahre Grund um katholisch zu sein.
Der Vatikan greift ein??

Erstes internationales Treffen der „ungehorsamen Geistlichen“
„Ungehorsame Geistliche“ der Pfarrer-Initiativen kommen heute in Bregenz zum ersten internationalen Vernetzungstreffen zusammen. Über 30 Mitglieder aus aller Welt haben sich angemeldet.
Mehr dazu in oesterreich.ORF.at
Wenigstens einer!
Danke Bischof Hanke.
Auch Köln hat die Ehre gerettet.
Danke Kardinal Meisner.
Roger Michael likes this.