Language
16 3K

Fürchtete Benedikt XVI., vergiftet zu werden?

Detail aus dem heutigen Bild-Artikel über Benedikt XVI.
Write a comment
Pater Jonas
@Sascha2801
Und warum nicht wenn diese Fakten der Tatsache entspricht? Es geht hierbei nicht um eine persönlich Meinung, denn dann würde ich solches mit sicherheit nicht veröffentlichen. Noch immer sind sehr viele davon überzeugt dass PF der neue rechtmaessige Papst sein soll. Dieser Tatsache wiedersprechen X Fakten. Beobachten und Beten wir weiterhin
Write a comment
Sascha2801
Solche Thesen darf man meiner Meinung nach nicht einfach als Fakten verkünden @Pater Jonas
Write a comment
Pater Jonas
Was sonst oder glaubt der Gläubige Mensch tatsächlich dass Papst Benedikt XVI freiwillig (sozusagen) zurückgetreten ist? Er ist und bleibt Papst auch im Hintergrund als sogenannte graue Eminenz, egal was jener amtierende glaubt tun und sagen zu dürfen. Die katholische Kirche hat einen Hirten und um die Worte von Papst Benedikt XVI zu nehmen, "Herr komm Deiner Kirche zu Hilfe". Beten wir damit … More
Write a comment
Sofia M

„"Kardinal Romeo verkündete selbstsicher, so als wenn er dies genau wisse, dass der Heilige Vater nur noch 12 Monate leben werde. Die Aussagen des Kardinals waren als möglicher Wissensträger eines Mordkomplotts so selbstsicher und konsequent vorgetragen…“

diepresse.com/…/Alarm-wegen-ang…
Noch ein Link: www.bz-berlin.de/artikel-archiv/angeblich-mord-…
Write a comment
@Sunamis 46 Kardinal Marx ist sein 2007 EB von München und Freising und seit 2010 Kardinal, beides durch P. Benedikt XVI.
P.Benedikt hatte 2012 nachweislich Morddrohungen erhalten! Es könnte aber schon zutreffen, was Sie vermutet haben.
Write a comment
Ratzi
@Kosovar In diesem Dokument sind die Fakten über die St.-Gallen-Mafia: tuko.ch/nextcloud/s/kO76rbKvR5NO9Kc (runterladen und weiterreichen).
In diesem Video spricht Kardinal Danneels über die St.-Gallen-Mafia: Kardinal Danneels: "Die 'St.-Gallen Gruppe' plante die Papstwahl Bergoglios schon für 2005!"
Write a comment
AffemitWaffe
@Kosovar die St.Galler-Mafia, sie hat ihr Ziel erreicht. Bergoglio auf den Heiligen Stuhl zu bringen.

Hier, Aussage eines Kardinals, welcher in dieser Mafia war/ist:

www.youtube.com/watch
Write a comment
Kosovar
@Sunamis 46 können Sie mir erklären welche Mafia in meinem Kanton operiert? ich lebe hier und weiß von nix :D
Write a comment
Boni
@CollarUri,
dass der LKA-Präsident in Rom war, kann sich die Bild doch nicht ausgedacht haben.
Write a comment
Sunamis 46
noch eine überlegung:

die sankt gallien mafia, könnte diese untersuchung kardinal marx übertragen haben,
damit eine möglichkeit gefunden würde, über das essen b16 sterben zu lassen, das es möglichst nach etwas harmlosen aussehen könnte, und keine gegenbeweise erbracht werden würden-
denn dann hätte man ein ordentliches konklave halten können, und franziskus wäre legitim an die macht gewählt … More
Write a comment
CollarUri
Glaube der BILD nur, wenn du das Interview selber gegeben hast.
Write a comment
Sunamis 46
. Auslöser für die Reise war ob es bei der Zubereitung der Speisen für das Kirchenoberhaupt Lücken gebe, die von Attentätern für eine Vergiftung genutzt werden könnten.

Er regte an, mit den Sicherheitsverantwortlichen der Vatikanpolizei einen Meinungsaustausch über mögliche Anschlagsszenarien zu führen.
----------------
meine fragen dazu:
1.war marx 2012 schon in münchen?


2.eine … More
Write a comment
Wieso "fürchten"? Der HEILIGE Benedikt fürchtete nicht, vergiftet zu werden...
"Fürchten" sollten wir den, "der Leib und Seele in die Hölle stoßen kann" - nach Meinung eines Freundes...
Write a comment
@Sunamis 46 Freilich war es sinnvoll, die Speisenzubereitung von P.Benedikt XVI zu überprüfen!
Write a comment
Sunamis 46
Da der karren könnte man meinen eh im dreck liegt
Ist spekulation darüber vergeblich-
Da aber das dach in dieser kirche neulich einfiel
Und vigano seine äusserungen gemacht hat-
Sehe ich das gott der kirche zu hilfe kommen wird-

Es wird alles ans licht kommen,

Die nachrichten der bild
Machen menschen wild-
Write a comment