Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Nachrichten
165.6K

Exkommunizierte "Bischöfin" referiert im katholischen Verein

Am 23. März 2015 organisierte die „Kolpingsfamilie Linz“ eine Podiumsdiskussion mit der exkommunizierten „Bischöfin“ Christine Mayr-Lumetzberger zum Thema: „Weiheämter für Frauen in der Röm.-Kathol…
Abramo
Quem Deus perdere vult, prius dementat.
liabchrist
Oh, katholisch armes Öster-Reich, hier seit ihr in Allem ein satanischer Vorreiter.
Hat euch der Kommerz, eure Seelenfreiheit den Kopf um 180° verdreht.
a.t.m
wongbay: Den Zustand der "Linzer Diözese" hat diese alleine den Wiener Erzbischof zu verdanken, denn dieser hat ja 2 x verhindert, dass diese einen Bischof mit dem Namen "Gerhard Maria Wagner" erhalten hat und dieser Kardinal war es auch, der es als Präsident der ÖBK den Ortsbischöfen verboten hat, auch nur gegen einen der antikatholischen häretisch - schismatischen Priester der "Pfarrerinitiativ…More
wongbay: Den Zustand der "Linzer Diözese" hat diese alleine den Wiener Erzbischof zu verdanken, denn dieser hat ja 2 x verhindert, dass diese einen Bischof mit dem Namen "Gerhard Maria Wagner" erhalten hat und dieser Kardinal war es auch, der es als Präsident der ÖBK den Ortsbischöfen verboten hat, auch nur gegen einen der antikatholischen häretisch - schismatischen Priester der "Pfarrerinitiative" vorzugehen. Nicht Linz ist der Hauptsitz des Übel sondern "WIEN" und auch der Vatikan der diesen Treiben einfach nur Blind, Taub und Stumm zuschaut.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
wongbay
Armes Linz, wie bist du doch schon mit deinem Bischof geschlagen, einem trägen und schläfrigen Mann, so verdienst du auch noch eine Bischöfin dazu.
Dieses Bistum ist schon lange tot, die Trauerphase abgeschlossen.
Die einzige Hoffnung wäre ja noch der Pfarrer von Windischgarsten gewesen.
Genug davon!
Gerti Harzl
Ah, da ist diese sich katholisch nennende Witzfigur ja www.sagwo.at/…/7261292 . Ein ehemaliges Kolpingkind also.
Herbert Lindner
Auf eine Reaktion der Diözesanleitung braucht man nicht zu warten. Das gehört in Linz sozusagen zum Alltag ...
Gerti Harzl
@Herbert Lindner, gab es seitens der Diözese Linz eine Reaktion auf diese Skandalveranstaltung?
Diese Lumetzbergerin erinnert mich an die andere Lumetzbergerin ; beide etwas extrovertierte Typen...gehören aber zum heutigen Zeitkirchengeist dazu und bekämpfen ihn jeweils auf ihre Weise...
"Zurück in die Vergangenheit" ist WisiKi-Code für "Der Priester hat nicht 'Heilig, Heilig, Heilig' gesungen, sondern 'Sanctus, Sanctus, Sanctus'!":
Herbert Lindner
Martin Lumetzberger könnte der Bruder sein. Verheiratet ist Frau Mayr-Lumetzberger (die bis 1980 bei den Bendiktinerinnen in Steinerkirchen war) mit DI Dr. Michael Mayr. Näheres über ihren Werdegang auf www.priesterinnen.net.
Gerti Harzl
@Herbert Lindner Wie ich sehe, gibt es dort auch einen Martin Lumetzberger www.kolpinglinz.at/…/14-kategorie-ko… Was besagt das in diesem Zusammenhang, Ihrer Meinung nach?
Gerti Harzl
Die Nachrichtenmeldung selbst ist natürlich auch für mich ein Horror.
One more comment from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Ja, alle sind sie von der FSSPX abgefallen, @Tesa und nun sind sie Schismatiker. (Ironie Ende.) Aber offensichtlich sind Sie, wie Ihr Profil zeigt, in Dänemark daheim.
Tesa
Wenn wenigstens nur diese Diözese Linz schismatisch wäre und abgefallen wäre: Aber es ist die ganze Kirche im deutschsprachigen Raum.
HerzMariae
@Herbert Lindner

Danke für diesen Hinweis. Pikant ist sehr höflich formuliert. Das ist eine häretische Gesinnung, die zum Himmel nach Rache stinkt.
Herbert Lindner
Pikant ist dabei dass Frau Lumtetzberger in der Kolping-Zeitung als "Röm.-Kath. Bischöfin" bezeichnet wird. Der mitwirkende Hochwürden Johannes Mülleder ist u.a. Prior im Stift Wilhering, Novizenmeister, Ökonom und Professor am Gymnasium.
Tesa likes this.