Marienerscheinungen und die Corona-Krise

Interessanter Gastkommentar von Michael Hesemann Erschien am wolkenverhangenen Himmel über der Nordkolonnade des Petersplatzes ein Wolkengebilde von menschlicher Gestalt mit einem Licht in seiner …
Maria Katharina
Die Dämonen,die man rief, manifestieren sich halt auch.
alfredus
Interessanter Gastkommentar von Michael Hesemann ... ? Dabei sollte es nicht bleiben, denn diese Dinge geschehen nicht einfach so, sie sind ernsthafte Mahnungen ! Warum wehrt man sich denn so dagegen, dass das Corona-Virus eine Strafe Gottes ist ? Das es von einigen Bischöfen abgelehnt wird, ist bedeutungslos. Sie haben ja scheinbar das Wissen : Gott straft nicht ... ? Sie müssten es eigentlic…More
Interessanter Gastkommentar von Michael Hesemann ... ? Dabei sollte es nicht bleiben, denn diese Dinge geschehen nicht einfach so, sie sind ernsthafte Mahnungen ! Warum wehrt man sich denn so dagegen, dass das Corona-Virus eine Strafe Gottes ist ? Das es von einigen Bischöfen abgelehnt wird, ist bedeutungslos. Sie haben ja scheinbar das Wissen : Gott straft nicht ... ? Sie müssten es eigentlich besser wissen, haben sie doch fünfzig Jahre lang dazu beigetragen, dass der Glaube im Gottesvolk verloren gegangen ist. Sie haben indirekt dazu beigetragen, dass ein Franzikus gewählt worden ist, der dem Geisterkult huldigt ... ! Alles zusammen ist ein Gräuel in Gottes Augen und viele haben erwartet, dass Gott früher eingreifen würde. Durch die große Verehrung der Pachamama in seiner Peterskirche, ist seine Zornesschale übergelaufen und wenn wir uns nicht ändern, wird es noch schlimmer kommen ! Deshalb sollten wir den Beitrag von Hesemann ernst nehmen und uns danach ausrichten ...
geringstes Rädchen
alfredus
Wunder gibt es immer wieder, man muss sie nur sehen ... !
vir probatus
Der Spezialist für unbekannte Flugobjekte hat sich gemeldet. Und hier sind genügend Leute unterwegs, die diesen Herrn ernst nehmen.
Iwanow
Warum sind sie so schlecht drauf, hatten sie keine Jugendsünden?
Katholik25
Ich brauch sowas nicht. Das was in den Wolken war, könnte alles gewesen sein. Ich lese lieber den Katechismus
Elista
@Katholik25 lesen Sie doch den Artikel und schauen nicht nur das Bild an
Katholik25
@Elista das hab ich. Wie ich schon in meinem Kommentar erwähnt habe. Bringt es mein Leben irgendwie weiter? Und Garabandal ist für mich nicht echt
Elista
Dann brauchen sie es ja auch nicht zu lesen! Sie finden sicher erbauliche Beiträge, die Sie für Ihr Leben weiterbringen! Das ist ja das Schöne an Gloria TV, für jeden ist etwas dabei 😇
CSc
Auch in Argentinien soll sich die Gottesmutter am Himmel gezeigt haben: www.epochtimes.de/…/als-schutz-vor-…
Elista
@CSc Herzlichen Dank für den Link! 😇
Maria Katharina
Schön, dass Sie meinen, dies unterscheiden zu können.
Fakt: Sie können es nicht!
Tina 13
🙏🙏🙏
Elista
Am 28.12.2000 hatte Renato eine Botschaft der Gottesmutter verkündet: "Wenn das Gesetz der Euthanasie eingeführt wird, ist die Welt an einem entscheidenden Punkt angelangt. Dann werdet ihr mit eigenen Augen sehen und erleben, was die Menschheit erleiden muss, weil sie Gott verraten hat." Am 24. September 2019 wurde das Gesetz zur Zulassung der Euthanasie in Italien verabschiedet. Am gleichen …More
Am 28.12.2000 hatte Renato eine Botschaft der Gottesmutter verkündet: "Wenn das Gesetz der Euthanasie eingeführt wird, ist die Welt an einem entscheidenden Punkt angelangt. Dann werdet ihr mit eigenen Augen sehen und erleben, was die Menschheit erleiden muss, weil sie Gott verraten hat." Am 24. September 2019 wurde das Gesetz zur Zulassung der Euthanasie in Italien verabschiedet. Am gleichen Tag stürzte das große Holzkreuz an der Gebetsstätte von Schio um. Ein Versuch, gegen das Gesetz zu klagen, scheiterte mit einem Bundesgerichtsurteil vom Dezember 2019. Im gleichen Monat gab es die ersten Corona-Fälle in China, ab Februar 2020 auch in Italien.
Tina 13
„Die Botschaften von Garabandal riefen die Menschen zu Umkehr und Buße auf, sprachen aber auch von zukünftigen Ereignissen, die sich zu Lebzeiten des vierten Papstes zutragen würden, der auf Johannes XXIII. folgen würde – also Benedikts XVI., auch wenn längst Franziskus amtierender Papst ist. Zuerst würde es zu einer weltweiten Warnung kommen, um die Menschen zur Bekehrung aufzurufen, dann, …More
„Die Botschaften von Garabandal riefen die Menschen zu Umkehr und Buße auf, sprachen aber auch von zukünftigen Ereignissen, die sich zu Lebzeiten des vierten Papstes zutragen würden, der auf Johannes XXIII. folgen würde – also Benedikts XVI., auch wenn längst Franziskus amtierender Papst ist. Zuerst würde es zu einer weltweiten Warnung kommen, um die Menschen zur Bekehrung aufzurufen, dann, innerhalb eines Jahres, zu einem großen Wunder in Garabandal. Das Sehermädchen Conchita erklärte dazu: „Die Warnung ist eine Sache, die direkt von Gott kommt. Alle Menschen auf der Erde werden sie sehen können, egal wo immer sie sich auch befinden sollten. Es wird eine Offenbarung unserer Sünden sein. Gläubige wie Ungläubige aller Erdteile werden sie sehen und spüren... Die Warnung wird schrecklich sein. Viel schrecklicher als ein Erdbeben. Es wird wie Feuer sein. Es wird nicht unseren Körper verbrennen, aber wir werden es an Leib und Seele spüren. Alle Nationen und alle Menschen werden es gleich spüren. Niemand kann ihm entgehen. Und die Ungläubigen selbst werden die Angst vor GOTT spüren. Wir können uns nicht vorstellen, wie sehr wir GOTT beleidigen.“
Tina 13
🙏🙏🙏
Elista
Interessanter Gastkommentar von Michael Hesemann