Language
04:25
35 3 2.6K

Medjugorje Jugendfestival 2018: Das Hosanna

Vom 1. bis 6. August findet das 29. Jugendfestival in Medjugorje statt. >Das Halleluja: www.youtube.com/watch >Das Gloria: www.youtube.com/watch >Zur Spendung der hl. Kommunion: www.youtube… More
Write a comment
Gerti Harzl
Hier spricht Provinzial Milenko Šteko OFM in den ersten Worten seiner Predigt am 4. August - noch sichtlich überwältigt - von gleich drei Berufungsgesprächen unmittelbar vor der Heiligen Messe: www.youtube.com/watch Daraufhin, man hört es im Video, stimmen die anwesenden Jugendlichen ein Dankeslied an, ehe der Provinzial seine Predigt fortsetzen kann.
Write a comment
Gerti Harzl
Die überschäumende Lebensfreude der Jugendlichen bei diesem Festival sollte im Kontext mit der gesamten Veranstaltung beurteilt werden, etwa mit den vielen Stunden der Anbetung in diesen Tagen: www.youtube.com/watch Man überlege sich bitte: wieviele Tage sollen diese Jugendichen aus über 70 Ländern der Welt denn stillsitzen? Ich hoffe, Sie hier schaffen es, die 38 Minuten stillzusitzen, More
Write a comment
Gerti Harzl
Hinter den Kulissen: www.youtube.com/watch Ihr habt gute Arbeit geleistet. Wollt Ihr so eine Großveranstaltung nicht auch mal für uns Senioren machen? Derer gibt es auch schon eine ganze Menge im Laufe von 37 Jahren Aber dann bitte nicht so wild, wenn's geht, ja Und nicht bei so einer großen Hitze.
Write a comment
Gerti Harzl
Der letzte Abend des Festivals endete mit Liedern und Tanz: www.youtube.com/watch Und weil vorhin in einem anderen Thread jemand meinte, die Medjugorje-Pilger seien Frömmler. Also, dies hier in meinem Link sieht nicht danach aus, wie wenn in Medjugorje Frömmler herangezogen würden.
Write a comment
Gerti Harzl
@Winfried Ihnen schulde ich noch eine Antwort. Diese habe ich hinausgezögert, weil es mich immer etwas in Verlegenheit bringt, wenn Sie die eine oder andere Privatoffenbarung anhand einer anderen Privatoffenbarung messen und bewerten wollen. Die Kirche selbst geht, denke ich, nicht so vor. Der Maßstab zur Beurteilung kann m. E. nicht ein nicht verpflichtendes Glaubensgut sein, wie es eine … More
Write a comment
Gerti Harzl mentioned this post in Mirjana während der Erscheinung am 2. August 2018 in Medjugorje.
Gerti Harzl
Die junge Joyce, ein Waisenkind aus Malawi, berichtet, wie ihr von der Hilfsorganisation Mary´s Meals geholfen wurde. Sie dankt Mary´s Meals und bereichert gemeinsam mit einer Freundin das Festival mit einem Song. - 03.08.2018: www.youtube.com/watch
Write a comment
Gerti Harzl
So wie von GTV vorgesehen kann hier auch über's Wochenende von 0 bis 24 Uhr diskutiert werden, auch wenn es immer wieder Versuche gibt, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden. Ich persönlich mag es, wenn auch die Gegner in meinen Threads schreiben, weil ich nicht vor habe, hier einen Medjugorje-Fan-Club zu begründen. Ich habe die @Priska für eine begrenzte Zeit nun bloc… More
Write a comment
Gerti Harzl
@Priska Meinetwegen können Sie bleiben. Nur dulde ich nicht, dass hier die Meinungsfreiheit unterdrückt wird.
Write a comment
Gerti Harzl
@Priska Und nun lassen Sie uns bitte in Ruhe hier diskutieren. Es geht nicht, dass jemand hier die Diskussion unterbinden will. Sie haben ja geschrieben "es ist nicht gut das über Medjugorie diskutiert wird". Wenn Sie jetzt die Leute nicht in Ruhe lassen in meinem Thread, muß ich Sie leider vorübergehend mal kurz blockieren.
Write a comment
Gerti Harzl
@Priska Ich bin kein Softie-Christ, und wenn nötig, formuliere ich schon auch mal drastisch.
Write a comment
Elista
@Priska
Es geht hier ja nicht allgemein um Medjugorje, ob echt oder nicht. Es findet eine Großveranstaltung mit unglaublich vielen Menschen aus allen Ländern dort statt, erstmals mit Erzbischof Hoser. Darüber darf man wohl berichten, finde ich.
Write a comment
Hans Eisen
@Priska
In realen Leben ist es so: Wenn ich eine Privatoffenbarung hinterfrage, ist das normal, vor allem wenn sie neu und kirchlich nicht anerkannt ist. Nur bei Medju werden die Anhänger gleich aggressiv und fühlen sich persönlich angegriffen, wenn man nicht daran glaubt oder sonst kritisch ist.
Ähnlich ist es bei Gtv. Die Anhänger nicht anerkannter "Erscheinungen" reagieren normalerweise … More
Write a comment
Gerti Harzl
Wenn, wie berichtet wird, am Abend des gestrigen Festival-Tages Pfarrer Marinko Šakota mit 570 weiteren Priestern die hl. Messe Messe gefeiert hat, so ist dies etwas, das für Katholiken von Interesse ist. @Priska, ich werde mich dafür nicht rechtfertigen. Wenn in Medjugorje der Nuntius öffentlich mit dabei war, so ist das für Befürworter und für Gegner von Interesse. Mag schon sein, dass Sie … More
Write a comment
@Gerti Harzl Sie haben mich nicht gelöscht, ich hatte am selben Tag in einem anderen Thread einen ähnlichen Kommentar geschrieben! Das war eine Verwechslung, Entschuldigung!
Write a comment
Gerti Harzl
Kein Katholik muß an Privatoffenbarungen glauben, und schon gar nicht an solche, wo das endgültige kirchliche Urteil noch aussteht. Ich stelle klar: In meinem Thread sind auch Gegner Medjugorjes herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. Wenn das dem einen oder anderen Befürworter nicht passt, so kann man nichts machen, aber in meinen Threads wird das immer schon so gehandhabt.
Write a comment
Hans Eisen
@Priska
Nein, da irren Sie. Viele User bemühen sich, die Geister zu unterscheiden, und das ist etwas anderes als "Feindschaft".
Write a comment
Gerti Harzl
@elisabethvonthüringen Es ist immer noch die heilige Mutter Kirche, und dieser und niemand anderem steht es zu, das letztgültige Urteil bei Privatoffenbarungen auszusprechen. Was aber Du privat darüber denken möchtest, das sei Dir unbenommen. Vermutlich hast Du der Kirche mit ihren Strukturen bereits den Rücken zugekehrt. Ich halte dies für den falschen Weg. Meine Empfehlung an die werte Leser… More
Write a comment
Gerti Harzl
@Priska Wieso, ist etwas mit den Kommentaren hier nicht in Ordnung? ("Das brauchen wir nur an den Kommentaren lesen ...")
Write a comment
Gerti Harzl
@Priska Fragen Sie mich aus eigenem Antrieb, oder hat Ihnen jemand gesagt, dass Sie mich dies fragen sollen? Meine Berichterstattung über ein kirchliches Großereignisses solcher Dimension als "Provokation" zu bezeichnen, das finde ich ziemlich dumm.
Write a comment
Gerti Harzl
@Theresia Katharina Ich habe nachgezählt. Es fehlt keiner der 22 Beiträge in diesem Thread. Bitte etwas weniger schnell sein mit der Anschuldigung, es sei etwas gelöscht worden.
Write a comment
Wenn mir da noch irgend jemand was von "durch die Kirche anerkannt" daher faselt, den frage ich schlicht: Welche Kirche soll da überhaupt noch was/wo/wie/warum "anerkennen"???
Diese "Kirche" ist zu einem "Sex & Crime"-Club verkommen, die Eliminierung durch Allerhöchstes Eingreifen ist längst überfällig...
siehe:
...Aber Kardinal Farrells Vorwort zum Buch ist nicht die einzige maßgebli… More
Write a comment
Lieselotte36
Impression vom 1. Tag
Write a comment
@pio molaioni
Franziskus (I.) ist legitimer Papst der römischen Kirche.
Ich wollte, ich könnte das mit demselben Brustton der Überzeugung sagen wie Sie. Es gibt Zeichen in diese und in jene Richtung (wurde hier alles schon des langen und breiten diskutiert). Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht, und halte mich an die Devise In dubio pro "reo".
Write a comment
Winfried
@Gerti Harzl @Priska @Tertius gaudens
Was mich außerdem interessieren würde. In den früheren Botschaften von M. ist des öfteren vom Papst (Johannes Paul II, Benedikt XVI) die Rede, und es wird, wie üblich, zum Gebet für den Papst aufgerufen, ja u.U. sogar auf aktuelle Ereignisse (Mordanschlag auf Johannes Paul II) eingegangen.
Wie ist das mit Franziskus? Mir sind da derzeit keine Äußerungen … More
Write a comment
pro_multis
@elisabethvonthüringen Zitat: "Medjugorje ist die Antwort des Himmels auf das 'unselige Konzil' ";

...Medjugorje ist wohl eher eine Frucht des "unseligen Konzils"; mittlerweile frage ich mich ernsthaft, wie die heilige Mutter Kirche ohne derartige Phänomene fast 2000 Jahre überdauern konnte!

...und ohne Neokatechumenalen Weg, ohne Johannes Hartl und sein häretisch-evangelikales Gebetshaus, … More
Write a comment
@Gerti Harzl Warum haben Sie meinen Kommentar gelöscht? Ich habe sachlich argumentiert.

Medju stammt nicht vom Himmel, die Gospa ist nicht die Gottesmutter, auch wenn jetzt Tausende jubeln und Bischöfe anwesend sind.

Die häretischen Botschaften der Gospa passen perfekt zur neuen Eine-Welt-Religion: Alle sind Religionen sind vor Gott gleich und alle Menschen sind Kinder Gottes!
Die echt… More
Write a comment
Gerti Harzl
Für mich ganz persönlich war Medjugorje unter anderem eine Antwort des Himmels auf das Attentat auf Johannes Paul II.; das enge Zusammentreffen der Termine läßt mich dies so sehen: 13. Mai 1981 und 24. Juni 1981. Im Juni mußte der Papst wegen eines Rückfalls wieder in die Klinik eingeliefert werden. Seine gesundheitliche Angeschlagenheit hatte einen absoluten Tiefpunkt erreicht. Der Schlag hatte … More
Write a comment
a.t.m
@elisabethvonthüringen Aber nur für diejenigen die den katholischen Hausverstand verloren haben und die bei Lügen, Irrlehren und Häresien und deren Unheilige Früchte auf Blind, Taub und Stumm stellen, sprich den VK II Anhängern, daher liegt ja auch Medj. genau auf VK II Linie.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Write a comment
@a.t.m
Medjugorje ist die Antwort des Himmels auf das "unselige Konzil";
Write a comment
a.t.m
Medjugorje passt ja auch voll zu der aus dem Unseligen VK II hervorgekorchenen "Nach VK II Religionsgemeinschaft" (vom Himmel auch als "Afterkirche" Prophezeit) den diese wirkt ja auch Lügenhaft und verbreitet Irrlehren und Häresien. Also darf es einen auch nicht wundern dass das Rom der Nach VK II ÄRA solch antikatholische Untriebe nicht ernsthaft entgegentritt.

Gottes und Mariens Segen auf … More
Write a comment


Motto: „Vom Wort Gottes leben. Er öffnete Ihnen die Augen für das Verständnis der Schrift.

ERSTE Lesung
Ex 40, 16-21.34-38

Die Wolke verhüllte das Offenbarungszelt, und die Herrlichkeit des Herrn erfüllte die Wohnstätte
Lesung aus dem Buch Exodus
In jenen Tagen
16machte Mose alles, wie es der Herr ihm befohlen hatte.
17Im zweiten Jahr, am ersten Tag des ersten Monats, …
More
Write a comment
Inzens der Muttergottes und des Altares in liturgischem Ernst! Sofortiges Stille-Werden der Jugendlichen nach dem Gesang! Fahnenmeer als Glaubensbekenntnis! Einzig stören mich die einfältigen "Hüpfdohlen" vor dem Altar, die aber anständig gekleidet sind und es gut meinen.
Write a comment
Gerti Harzl
Apostolischer Nuntius von Bosnien und Herzegowina Erzbischof Luigi Pezzuto eröffnete das 29. Jugendfestival in Medjugorje. Mit großer Freude nimmt er zum ersten Mal beim Mladifest teil, das schon Tradition angenommen hat. Gemeinsam mit ihm sind auch in Konzelebration Erzbischof Henryk Hoser, der Apostolische Visitator für die Pfarrei Medjugorje, Provinzial P. Miljenko Šteko, P. Ivan Sesar und … More
Write a comment