VaticanNews.va berichtet über die exkommunizierten Eremiten (Erstbreicht war bereits in der Heiligen Nacht auf Gloria.tv)
vaticannews.va

Großbritannien: Drei Eremiten nach Kritik an Papst exkommuniziert

Drei Einsiedler, die auf einer kleinen Insel in Schottland leben, haben sich Ende Dezember 2019 die Exkommunikation zugezogen, nachdem sie Papst …
Magee
Eremiten, die blogspoten, sind mir irgendwie suspekt.
Die drei Eremiten haben nur Strom, wenn es Wind gibt. Die Blogs werden von Freunden gepostet. Wohl über Telefon.
Mir vsjem
"Zurückgezogen" aus Achtsamkeit und der Gefahr der Entwürdigung ihres Gelübdes, eben gerade deswegen, um sich einer Verletzung des Ordensgelübdes zu entziehen und jenen zu gehorchen, die vollen Ungehorsam zeigen gegenüber dem Gesetz Gottes, der kirchlichen Lehre und gegenüber dem Naturrecht. Sie haben mutig sich bewahrt vor der Sünde des Ungehorsams Gott gegenüber.
Denn ihre Gelübde wären …More
"Zurückgezogen" aus Achtsamkeit und der Gefahr der Entwürdigung ihres Gelübdes, eben gerade deswegen, um sich einer Verletzung des Ordensgelübdes zu entziehen und jenen zu gehorchen, die vollen Ungehorsam zeigen gegenüber dem Gesetz Gottes, der kirchlichen Lehre und gegenüber dem Naturrecht. Sie haben mutig sich bewahrt vor der Sünde des Ungehorsams Gott gegenüber.
Denn ihre Gelübde wären zweckentfremdet worden!
esra likes this.
Ein vernünftiger und glaubenstreuer nächster Papst würde sie bestimmt wieder in Gnaden aufnehmen.
M.RAPHAEL
Alle kontemplativen Menschen hören das gleiche: Die Kirche wird von Modernisten und ihrem Herrn, dem Wurm, besetzt. Da die Heinis nicht an die Hölle glauben, ist auch eine Exkommunikation nicht mehr als ein Lokalverbot. Oder doch, Idioten? Natürlich ist eine Exkommunikation niemals gut. Sie verstößt gegen die Ordnung. Die Eremiten sind jetzt auf die Gnade Gottes angewiesen. Wie der Herr hängen …More
Alle kontemplativen Menschen hören das gleiche: Die Kirche wird von Modernisten und ihrem Herrn, dem Wurm, besetzt. Da die Heinis nicht an die Hölle glauben, ist auch eine Exkommunikation nicht mehr als ein Lokalverbot. Oder doch, Idioten? Natürlich ist eine Exkommunikation niemals gut. Sie verstößt gegen die Ordnung. Die Eremiten sind jetzt auf die Gnade Gottes angewiesen. Wie der Herr hängen sie am Holz der Verdammnis. Wenn es kein Wunder gibt, sind sie dran. Das ist todernst. Deshalb erwähne ich immer, dass es in dieser Zeit darauf ankommt, dass man bereit ist, ins Feuer zu gehen. Sind das die Modernisten auch? Wir sind in einem brutalen Krieg!!!
Carlus
Bergoglio der durch die Tatstrafe bereits exkommuniziert ist, der kann niemanden exkommunizieren. Der kann jedem den er will die Gemeinschaft zur Nachäfferkirche Besetzter Raum verwehren.
Alles andere ist dummes Geschwätz.
Als geweihter Mann ist er den Rotariern beigetreten und besitzt nunmehr ein kirchliches Amtshindernis und in der Sündenübersicht ist er dem Ehebrecher bzw. dem Brecher des …More
Bergoglio der durch die Tatstrafe bereits exkommuniziert ist, der kann niemanden exkommunizieren. Der kann jedem den er will die Gemeinschaft zur Nachäfferkirche Besetzter Raum verwehren.
Alles andere ist dummes Geschwätz.
Als geweihter Mann ist er den Rotariern beigetreten und besitzt nunmehr ein kirchliches Amtshindernis und in der Sündenübersicht ist er dem Ehebrecher bzw. dem Brecher des Zölibat zu vergleichen.
Bergoglio ist in der Tatstrafe exkommuniziert. Immer auf das achten was die Heilige Mutter Kirche angeordnet hat.
Gertrud von Helfta likes this.