katholisch.de
Eva
121

Eltern von Johannes Paul II. sollen seliggesprochen werden

Polens Bischöfe wollen Vatikan um Zustimmung für Verfahren bitten Johannes Paul II. wurde vor fünf Jahren heiliggesprochen. Wenn es nach Polens Bisch…
simeon f.
Zerstörung der Heiligenverehrung durch systematische Banalisierung!
BluePepper and 2 more users like this.
BluePepper likes this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Dann sollten auch alle jene seliggesprochen werden, die wegen ihres Glauben in KZs und Straflagern waren.
BluePepper and 3 more users like this.
BluePepper likes this.
Alexander VI. likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Hat man schon von den vorgeschriebenen Wundern gehört?
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Adelita likes this.
a.t.m
Passt genau und wäre vollauf im Sinne der "Allerlösungseinheitsreligion" sein, die das Rom der Nach VK II Ära gründen möchte. Denn "Wir kommen ja alle in den Himmel, denn die Hölle gibt es ja nicht und wenn doch dann ist sie ja Leer"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Unsere polnische Priester haben einen guten Glauben. Sie sind dem Heiligen Evangelium sehr nahe!
Moselanus
Ich finde das ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Wer verehrt die denn?
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus
Eine Frage muss gestellt und beantwortet werden!
Gaben diese Eltern an den späteren Papst die Verirrung weiter, alle beten zum gleichen Gott, siehe Vorkommnis in Assisi. Wie auch die Feststellung alle Menschen kommen in den Himmel.
Wozu dann eigentlich eine christlich katholische Kirche?
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Entstehen dann so die Geschichten in den Heiligenlegenden? Mehr Dichtung als Realität?
Wohl nicht. Wenn katholisch.de die polnische Bischofskonferenz richtig zusammenfaßt, dann besteht die Tugend der Eltern darin, den Glauben des späteren Papstes Grund gelegt zu haben. Sie versprechen sich davon eine Vorbildwirkung für Familien. Für diese schwierige und wichtige Aufgabe gibt es tatsächlich kaum Vorbilder.
Man kann allerdings nicht Seligsprechungsprozesse führen mit dem Ziel, ein …More
Wohl nicht. Wenn katholisch.de die polnische Bischofskonferenz richtig zusammenfaßt, dann besteht die Tugend der Eltern darin, den Glauben des späteren Papstes Grund gelegt zu haben. Sie versprechen sich davon eine Vorbildwirkung für Familien. Für diese schwierige und wichtige Aufgabe gibt es tatsächlich kaum Vorbilder.
Man kann allerdings nicht Seligsprechungsprozesse führen mit dem Ziel, ein bestimmten Typ Seeligen zu kreieren.
Waagerl
Natürlich gibt es heiligmäßige Eltern und Familien, doch bisher ist mir nichts bekannt geworden, über ein heiligmäßiges Leben dieser Familie von JPII. Werden dann auch irgendwann die Eltern von PF heilig gesprochen?
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Carlus likes this.
Tja, bei mir wäre 100.000 Lichtjahre vorher die Heiligsprechung Monseigneur Lefebvres dran, glaube allerdings kaum, das die französische Bischofskonferenz darauf einsteigt.
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus likes this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
Faustine 15 likes this.
Und die Eltern von EB Lefebvre waren sicher heiligmässige Menschen. Ebenso die Eltern der kleinen heiligen Therese von Lisieux und viele viele andere.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.