"Der durch öffentliche Auftritte überregional bekannte Pfarrer hatte schon früher den Unmut konservativer Katholiken ausgelöst."
hessenschau.de
Tesa
151

Zweifel am Zölibat: Katholischer Pfarrer gibt Amt in Flörsheim auf

Der Flörsheimer Pfarrer Sascha Jung hat sich am Montag offiziell beurlauben lassen. Der 43-Jährige verzichtet auf das Amt, weil er mit dem Zölibat …
Carlus
und wieder macht das Bistum Limburg von sich Reden.
Marie M.
Die Entscheidung des Pfarrers Jung und auch der anderen im Artikel erwähnten, erscheint mir wie eine Protestaktion jetzt mit Gewalt den Zölibat zur Disposition zu stellen. Diese Priester dürften sich sicher gewesen sein, beim zuständigen Bischof auf Verständnis zu stoßen. Viele sind berufen, aber nur wenige sind auserwählt.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Euler likes this.
Cowgirl
Ich bin gegen die Abschaffung des Zölibats auch deswegen, weil das auch ein Horror für die Frauen wäre; ein Pfarrer hat ja- wenn er ein guter Pfarrer ist- fast keine Freizeit und somit auch keine Zeit für seine Frau und die Kinder. Wer möchte denn nun so blöd sein und einen Pfarrer heiraten?? Der Pfarrer wird ja schiozophren wenn er beides meistern muss: Familie und Pfarrei.
Gestas likes this.
Marie M.
@Cowgirl Die hohe Scheidungsrate bei evangelischen Pfarrern und Pfarrerinnen zeigt, dass Sie recht haben. Dazu kommt ja noch das stark veränderte Frauenbild in unserer Zeit. Das Bild der Pfarrfrau, die ihrem Mann den Rücken frei hält, den Haushalt führt und Kinder erzieht, gibt es heute nicht mehr.
Euler likes this.
Virgina likes this.
alfredus
Wenn ein Priester mit schwachem Glauben und in einer glaubenslosen Umgebung, hört und sieht was in Rom passiert, was die Bischöfe so produzieren, dann ist es kein Wunder, wenn sie von Zweifel und Frust überwältigt werden und ihr Amt aufgeben. Niemand ist da der sie ermutigt und aufrichtet und von den Bischöfen können sie nichts erwarten, denn diese sind selber im Glauben gefährdet. More
Wenn ein Priester mit schwachem Glauben und in einer glaubenslosen Umgebung, hört und sieht was in Rom passiert, was die Bischöfe so produzieren, dann ist es kein Wunder, wenn sie von Zweifel und Frust überwältigt werden und ihr Amt aufgeben. Niemand ist da der sie ermutigt und aufrichtet und von den Bischöfen können sie nichts erwarten, denn diese sind selber im Glauben gefährdet.
Virgina and one more user like this.
Virgina likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Ich habe bei einer anderen Zeitung noch Sprüche von diesem Pfarrer gelesen. Er trat schon mehrfach beim Karneval auf und spottete dabei auch über die heilige Gottesmutter und den hl. Johannes Nepomuk auf obszöne Weise
alfredus
Diese abgefallenen Priester werden nicht über Nacht zu Kirchenfeinden, denn das gute Leben und dadurch das fehlende Glaubens-Leben, führt zum Abfall.
Virgina and one more user like this.
Virgina likes this.
Sascha2801 likes this.
Euler likes this.
Wann erscheinen in den Medien beispielhafte tausend Berichte über katholische Priester, die den Zölibat mit Freude und Gottesliebe leben?
alfredus likes this.
alfredus
Das wird nicht kommen, denn die Medien berichten nur dekadentes über Priester und Bischöfe.
Euler and one more user like this.
Euler likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Virgina and one more user like this.
Virgina likes this.
Euler likes this.
Bätzing wird diesen Satansbraten schon in einer gut dotierten Stelle unterbringen. Ein Teufel reißt dem anderen kein Auge aus, denn Bätzing ist selbst gegen das Zölibat. Man sollte beide aus dem Amte werfen.
alfredus likes this.
alfredus
Faulende Äpfel müssen sofort entfernt werden, sonst machen sie die ganze Ernte kaputt. Wer aber soll diese unseligen Bischöfe und Priester entfernen ? Wenn man streng wäre, müsste der halbe Klerus entfernt werden. Und wieder können sich die Dämonen über ihren Erfolg freuen, denn der Klerus ist anfälliger denn je. Aber auch der Lohn für die Abgefallenen liegt schon bereit : zittert, zittert .. !…More
Faulende Äpfel müssen sofort entfernt werden, sonst machen sie die ganze Ernte kaputt. Wer aber soll diese unseligen Bischöfe und Priester entfernen ? Wenn man streng wäre, müsste der halbe Klerus entfernt werden. Und wieder können sich die Dämonen über ihren Erfolg freuen, denn der Klerus ist anfälliger denn je. Aber auch der Lohn für die Abgefallenen liegt schon bereit : zittert, zittert .. ! sagte schon die Muttergottes in La Salette.
Virgina likes this.
@alfredus Prinzipiell aben Sie mit den faulen Äpfeln Recht. Aber es besteht auch die Möglichkeit der Umkehr, selbst für große Sünder. Haben Sie den Film Mary's Land schon gesehen? www.maryslandmovie.org Den Film gibt es jetzt auch auf Video.
Maria Katharina likes this.
Es zeugt von einer geringen Ehrfurcht gegenüber Gott und sicherlich auch von ungeordneten Erfahrungen, wenn man sich als Ehemann oder Priester von seinem Versprechen abwendet. Ehemann = lebenslang; Priester = in Ewigkeit.
Mk 16,16 and 6 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Euler likes this.
alfredus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
esra likes this.
Sunamis 46 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Vincent Ferrer likes this.
Manche frauen leiden auch unterihren männern
Und halten trotzdem an der ehe fest!

Es gab eine heilige
Die sehr unter ihrem mann litt
Bis er sich bekehrte
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Vincent Ferrer likes this.
eine Frau kann ihm Schmerzen zufügen, da ist er mit dem Zölibat besser dran. Nach meiner Scheidung ging ich beichten, damit der Beichtvater erfährt, wie er froh sein kann, niemals verheiratet gewesen zu sein. Wovon lebt er denn, wenn er aus dem Kirchendienst weg geht ? Eine Frau will Geld sehen und die Wirtschaft ist gnadenlos. Ich hab ausserdem erkannt, daß es am Besten ist, wenn man von Anfang …More
eine Frau kann ihm Schmerzen zufügen, da ist er mit dem Zölibat besser dran. Nach meiner Scheidung ging ich beichten, damit der Beichtvater erfährt, wie er froh sein kann, niemals verheiratet gewesen zu sein. Wovon lebt er denn, wenn er aus dem Kirchendienst weg geht ? Eine Frau will Geld sehen und die Wirtschaft ist gnadenlos. Ich hab ausserdem erkannt, daß es am Besten ist, wenn man von Anfang an bei etwas bleibt, weil alles ist eine größere Sache, besonders eine Frau.