Vom konkreten Fall, der eventuell spezielle Eigenheiten aufweisen mag, einmal abgesehen, fällt auf, dass öfter „hinter vorgehaltener Hand“ geraunt wird, man falle in offiziellen Kirchenstrukturen …More
Vom konkreten Fall, der eventuell spezielle Eigenheiten aufweisen mag, einmal abgesehen, fällt auf, dass öfter „hinter vorgehaltener Hand“ geraunt wird, man falle in offiziellen Kirchenstrukturen mit einem Hang zum Rosenkranzgebet und zur Kontemplation sehr unangenehm auf. Leider ist hier nichts Zitierbares aufzuführen, da alles „unter der Hand“ geräuschlos geregelt wird. Etwa in Priesterseminaren wird dann ganz sachlich-distanziert von „einer gewissen Weltfremdheit“, wenn nicht gar von „Neurosen“ gesprochen, welche „psychisch labile“ Seminaristen „bedauerlicherweise“ gezeigt hätten. „Fehlende Teamfähigkeit“ und „klerikales Obrigkeitsdenken“ sind oftmals Charakterisierungen von Seminaristen, die keine Neigung zum laiengesteuerten Liturgiekasperle zeigen. Der Gegenbeweis ist vom Seminaristen nicht führbar, da das Establishment alle Trümpfe in der Hand hat. Da reicht schon ein vielsagender Hinweis, dass man „gerade in der heutigen Zeit“ (lies: mit all diesen Mißbrauchsfällen ...) „extr…More
katholisches.info

Die unglaubliche Geschichte von sechs Ordensfrauen – Katholisches

Klarissenkloster von Porto Viro (Rom) Die Geschichte scheint unglaublich, ist aber leider wahr. Sechs Klarissen wurden aus ihrem Kloster getrieben, „…