Gottesdienst-Rauswurf: Jetzt redet der Pfarrer!

Es ist, wie ich vermutet hatte: Der Pfarrer war von den Frauen der Aktion "Maria 2.0" völlig überrumpelt worden... twitter.com/…/116238561518437…
sudetus
Bravo Herr Pfarrer !
Eigentlich sollten man genau diesem Pfarrer schreiben und ihn für seine Tat danken !
Denn, wie borniert muss diese Frau Gabi Gressel, die örtliche Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) ( war ja klar !), wohl sein, dass sie meint einfach mal so zum Ambo gehen zu können, um sich erneut wichtig zu tun ?
Pelekna likes this.
Pelekna
Ich weiß es jetzt nicht genau...steht der Ambo im Bereich, des heiligen Bereiches oder außerhalb?
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
In der Regel steht er, selbst in der NOM, im heiligen Bereich.
Pelekna likes this.
Pelekna
Danke @Melchiades,
dann kommt noch das unrechtmäßige Betreten des heiligen Bereiches dazu. Das ist zwar keine Straftat, aber eine große Respektlosigkeit gerade dann, wenn man sich eine Katholikin nennt und darüber weiß.
Pelekna
Ob bei solcher Aktion wirklich der Glauben im Vordergrund steht ?
Oder nicht doch eher der umfassende Machtanspruch des Feminismus, der auch seit Jahren gerade im KDFB beheimatet ist ? Und möglicherweise mit Frau Gabi Gressel als Ortsvorsitzende, gerade ein Paradebeispiel des Feminismus an der Spitze hat, wer kann dies von uns sagen ? Auch wenn es dank der Berichte…More
Pelekna
Ob bei solcher Aktion wirklich der Glauben im Vordergrund steht ?
Oder nicht doch eher der umfassende Machtanspruch des Feminismus, der auch seit Jahren gerade im KDFB beheimatet ist ? Und möglicherweise mit Frau Gabi Gressel als Ortsvorsitzende, gerade ein Paradebeispiel des Feminismus an der Spitze hat, wer kann dies von uns sagen ? Auch wenn es dank der Berichte eher augenscheinlich zu sein scheint .
Pelekna
@Melchiades

Ich denke, mit Glauben hat diese Aktion und auch die schon vorher erfolgten , nichts zu tun.

Es geht wohl eher um "Frauen an die Macht" , wobei dies im politischen Bereich durchaus berechtigte Anliegen sind, im kirchlichen Bereich jedoch nicht. So versuchen diese Frauen nun mit dem Kopf durch die Kirchenwand, ihre Anliegen zu erzwingen, wohlwissend, dass die Kirche ihre eigenen …More
@Melchiades

Ich denke, mit Glauben hat diese Aktion und auch die schon vorher erfolgten , nichts zu tun.

Es geht wohl eher um "Frauen an die Macht" , wobei dies im politischen Bereich durchaus berechtigte Anliegen sind, im kirchlichen Bereich jedoch nicht. So versuchen diese Frauen nun mit dem Kopf durch die Kirchenwand, ihre Anliegen zu erzwingen, wohlwissend, dass die Kirche ihre eigenen Gesetze hat und ihnen nicht zustimmen kann und darf, will sie sich selbst treu bleiben.

Dazu noch der Missbrauch der Muttergottes .

Es gibt keine zweite Maria im Sinne der Muttergottes ,auch dann nicht, wenn man sie sich auf die Fahne schreibt , sie für eigene blasphemische Schandtaten (u.a. in Form von bildlichen Darstellungen) vereinnahmen will.

Nein, mit Glauben hat dies gar nichts mehr zu tun.

Die weiße Kleidung täuscht nicht darüber hinweg, was sich evtl.unter ihr verbirgt.
sudetus and one more user like this.
sudetus likes this.
Stelzer likes this.
Pelekna
" "In seiner emotionalen Erregung hat der Pfarrer unglücklich überreagiert", so Keßler."

Der Pfarrer hat gar nicht unglücklich reagiert, sondern konsequent und der Situation angemessen.

Immer wieder diese Beschwichtigungsversuche...was soll das, wem dienen sie?
sudetus and 4 more users like this.
sudetus likes this.
Mara2015 likes this.
Santiago74 likes this.
prince0357 likes this.
Walpurga50 likes this.
Nun haben inzwischen viele Medien diese Geschichte aufgegriffen,
und fast immer steht der Pfarrer als der angeblich Böse da.
Umso wichtiger ist es, die HINTERGRÜNDE aufzuzeigen.
Diese wichtigtuerischen Damen machen die Pfarrgemeinde kaputt,
wenn der Bischof nicht endlich ein Machtwort spricht.
Danke für diesen wichtigen Hinweis-Link, werter Erntehelfer!
GriasdiGott and one more user like this.
GriasdiGott likes this.
Sinai 47 likes this.
Spannender Nachtrag:
JETZT BERICHTET EINE ZEITUNG, wie es wirklich in jenem
Gottesdienst war: Besucher waren empört über "Maria 2.0"
und riefen "Schämt euch!" und "hört auf damit!"
www.merkur.de/bayern/maria-2-0-schwe…
DAMIT IST EINDEUTIG BEWIESEN:
DIE AKTION "MARIA 2.0" IST KIRCHENSPALTERISCH!
Pelekna
"
DIE AKTION "MARIA 2.0" IST KIRCHENSPALTERISCH!"

Ja, so sehe ich das auch . Bemerkenswert ist, wieviele schweigende Bischöfe und Mitbrüder des Pfarrers , durch ihre vorsichtige Zurückhaltung, insgeheim bei der Spaltung mitmachen.

Bei M.Luther wissen wir, wohin der Weg geführt hat, nämlich in die Bedeutungslosigkeit der Evangelischen Kirche, die mitlerweile nur noch ein politischer Verein …More
"
DIE AKTION "MARIA 2.0" IST KIRCHENSPALTERISCH!"

Ja, so sehe ich das auch . Bemerkenswert ist, wieviele schweigende Bischöfe und Mitbrüder des Pfarrers , durch ihre vorsichtige Zurückhaltung, insgeheim bei der Spaltung mitmachen.

Bei M.Luther wissen wir, wohin der Weg geführt hat, nämlich in die Bedeutungslosigkeit der Evangelischen Kirche, die mitlerweile nur noch ein politischer Verein ist.

Bei einer katholischen Kirchenspaltung, wo beide Gegenseiten den Anspruch erheben, katholisch zu sein, da wird es etwas komlizierter werden. Da wird es sogar sehr kompliziert werden.