Neuer Generalvikar für das Erzbistum München

Neuer Generalvikar des Erzbischofs von München und Freising wird Pfarrer Christoph Klingan (41), der den bisherigen Amtsinhaber Peter Beer (53) nach einer Übergangsphase ablösen wird. Klingan wird …
Ist dem Opus Dei Beer der Links-Kurs in München doch noch zuviel geworden. Das Erzbistum gilt auch als "warm". Aber nur Gerüchte.
Ich wünsche ihm Gottes Segen und dass er sich bewahre vor Haeresien. Er sieht sympathisch aus.
maxi57 likes this.
Walpurga50 likes this.
maxi57
mit Sehnsucht erwartete Entscheidung von Kard Marx.
Umgang mit Frauenorden (Altomünster, Reutberg- gerettet vom Kirchenvolk in Rom-, Beuftragungen an Bösl GmbH), Forderung der Verflechtung mit Industrie (über Beratungsgremien), gescheiterte Strukturreform (Massenaustritte nach der Strukturreform sprechen eher für Scheitern- nur in München 12 Tsd Gläubige 2017), regelmäßige Treffen mi homosexuelle…More
mit Sehnsucht erwartete Entscheidung von Kard Marx.
Umgang mit Frauenorden (Altomünster, Reutberg- gerettet vom Kirchenvolk in Rom-, Beuftragungen an Bösl GmbH), Forderung der Verflechtung mit Industrie (über Beratungsgremien), gescheiterte Strukturreform (Massenaustritte nach der Strukturreform sprechen eher für Scheitern- nur in München 12 Tsd Gläubige 2017), regelmäßige Treffen mi homosexuellen Mitarbeitern des Erzbistums (Wortlaut von HW Beer), Gästehaus in Rom für 16 Mio EUR inkl Umbau, teuerste Sanierung in der Geschichte des Erzbistums-Ordinariat, geplante Sanierung von Domberg in Freising (falls zum Umbau von Domberg in Freising tatsächlich kommt, dann Massenaustritte nicht nur in München sondern auch in Freising erwartet), Mütter mit Kindern in der Notunterkuft von München (Obdachlosenunterkunft)-Ordinariat verfügt über 3 Tagungs- und Exerzitenhäuser in München +Umland mit Wohnmöglichkeit von bis zu 300 Personen und anegstelltem Personal: Liste ist lang