Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
19:20

Gretas Lynchmob jagt VL | Toleranz und Argumentationsunfähigkeit der Ideologen

Ich war heute auf "Fridays for Future" Veranstaltung in Berlin, auf die es auch tausende von Schülern gezogen hat. Denn heute war Greta Thunberg, die bekannte Klima-Evangelistin, angekündigt und …More
Ich war heute auf "Fridays for Future" Veranstaltung in Berlin, auf die es auch tausende von Schülern gezogen hat. Denn heute war Greta Thunberg, die bekannte Klima-Evangelistin, angekündigt und wollte sprechen. Allerdings kamm alles ganz anders, doch sehet und höret selbst! PS: bitte entschuldigt den stellenweise schlechten Ton!
Bibiana
Die Jugend (und auch schon Kinder) für sich zu vereinnahmen, ist beste Vorarbeit für zukünftige Politik.
Bei aller Begeisterung hierfür wie dafür, muss aber immer Jesus Christus, der Herr, an erster Stelle stehen!

Andere Religionen, oder auch Ideologien -, die immer bunt sind, heute so, morgen wieder anders,
dürfen Ihn aber niemals vergessen lassen, gleicht er doch dem Polarstern, nach dem …More
Die Jugend (und auch schon Kinder) für sich zu vereinnahmen, ist beste Vorarbeit für zukünftige Politik.
Bei aller Begeisterung hierfür wie dafür, muss aber immer Jesus Christus, der Herr, an erster Stelle stehen!

Andere Religionen, oder auch Ideologien -, die immer bunt sind, heute so, morgen wieder anders,
dürfen Ihn aber niemals vergessen lassen, gleicht er doch dem Polarstern, nach dem sich die Seefahrer schon immer gerichtet haben.
O Herr, komm uns zu retten, wir sinken.
Warum greift die Polizei nicht durch und verhaftet die Schulschwänzer? Es ist ja schließlich keine einmalige Sache, sondern mutwilliger Vorsatz!
Sascha2801 likes this.
Nicolaus
@RellümKath Das würde wahrscheinlich die Personalkapazität übersteigen. Als Lehrer würde ich die Freitags fehlenden Schüler bei einer Prüfung sehr genau im Auge behalten.
viatorem
@RellümKath

Ja, es ist mutwilliger Vorsatz . Bei uns jedenfalls gehen alle in die Schule, so wie es Vorschrift ist. Haben wir in Deutschland verschiedene Schulpflichten? Fast scheint es so zu sein. Da müssten sich mal die entsprechenden Sachverständigen damit auseinandersetzen.

Die einen Schüler dürfen schwänzen, die anderen nicht?

Oder wird es gar zur Pflicht Freitags zu demonstrieren um …More
@RellümKath

Ja, es ist mutwilliger Vorsatz . Bei uns jedenfalls gehen alle in die Schule, so wie es Vorschrift ist. Haben wir in Deutschland verschiedene Schulpflichten? Fast scheint es so zu sein. Da müssten sich mal die entsprechenden Sachverständigen damit auseinandersetzen.

Die einen Schüler dürfen schwänzen, die anderen nicht?

Oder wird es gar zur Pflicht Freitags zu demonstrieren um schwänzen zu dürfen ?

Da sind viele Fragen offen.
Die Frage die sich stellt ist eben, ob der Klimawandel wirklich menschengemacht durch CO2 ist. Einen Wandel im Klima gab es schon immer. Verdiente Wissenschaftler, die dies anders sehen werden da natürlich wieder ausgeschlossen und haben keine Karriere mehr zu erwarten
Stelzer
Da weder zielführend ja geradezu blödsinnig. Vor allem da diese Kids

Nicht auf Mamas Auto verzichten wollen und alles vermüllt haben, ja das ist Umweltschutz - hauptsache für die anderen
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Sascha2801 likes this.
Schon die Jugendlichen werden zur neuen Ideologie mit religiösen Zügen von Klima und Umweltschutz ermutigt und belohnt mit Schulfrei und Veranstaltungen wo etwas los ist. Je Jünger, desto leichter konditionierbar und desto treuer, die zukünftigen Anhänger dieses unseligen EUNeuokommunismus, kombiniert mit heidnisch inspirierter Naturreligion und vergötzten Film- und Comichelden. Warum erkennen …More
Schon die Jugendlichen werden zur neuen Ideologie mit religiösen Zügen von Klima und Umweltschutz ermutigt und belohnt mit Schulfrei und Veranstaltungen wo etwas los ist. Je Jünger, desto leichter konditionierbar und desto treuer, die zukünftigen Anhänger dieses unseligen EUNeuokommunismus, kombiniert mit heidnisch inspirierter Naturreligion und vergötzten Film- und Comichelden. Warum erkennen die Menschen nicht, was da abläuft?
Gestas likes this.
Nicolaus
"Sie engagieren sich wie "Teufel" für die Umwelt" Deppenmund tut Wahrheit kund.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Stelzer likes this.
Nicolaus
Möchte mal wissen, wie es mit der Schulpflicht des bezopften Mondgesichtes steht, vielleicht wurde die Klugscheißerin ja wegen Hoffnungslosigkeit davon befreit.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Maria Katharina likes this.
Die Kinder werden doch nur von den Klima-Gurus missbraucht für ihre Zwecke!
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
bellis perennis likes this.
Eremitin likes this.
Das Gleiche wollte ich gestern auch noch dazu schreiben.
Es ist sowas von offensichtlich.
Und das dumme-naive Volk fällt darauf rein...
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
Gestas likes this.
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
Gestas likes this.
Klare Doku: Kinder in der Hand der Revolutionäre! "Die Revolution frisst ihre Kinder", heißt es oder hier: "Die Kinder-Revolution wird die applaudierende Elite fressen." Aber anders als der Reporter, wohl aus Ostdeutschland, sehe ich in der Gründung der Bundesrepublik Deutschland nicht ein aufoktroyiertes Konstrukt, sondern die Rettung vor der stalinistischen Diktatur und den rechtsstaatlich…More
Klare Doku: Kinder in der Hand der Revolutionäre! "Die Revolution frisst ihre Kinder", heißt es oder hier: "Die Kinder-Revolution wird die applaudierende Elite fressen." Aber anders als der Reporter, wohl aus Ostdeutschland, sehe ich in der Gründung der Bundesrepublik Deutschland nicht ein aufoktroyiertes Konstrukt, sondern die Rettung vor der stalinistischen Diktatur und den rechtsstaatliche Rahmen für den Fortbestand des deutschen Volkes und dessen Traditionen in Freiheit.
in so einem Land ist ewig was los, aber es geht eh mit Dtschl unaufhaltsam bergab, da ist alles egal, es interessiert einfach nicht mehr
Das ist eh die dümmste Aktion ever.
Kinder zum Schulschwänzen anhalten um einen Klimawandel herbeiführen zu wollen. Nach dem Motto: Wir retten damit die Welt....
Dümmer geht es scheinbar immer wie man sieht....
Was würden Sie denn vorschlagen, wie man den Klimawandel am besten bekämpft? Kinder sind da ziemlich machtlos. Alles was Sie erreichen können, ist Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken. Das ist der eigentliche Zweck hinter der Aktion und das haben sie immerhin erreicht. Ob die letztlich was bewirken können, weiß ich auch nicht. Aber wenn es nicht gelingt und die Erde in einigen …More
Was würden Sie denn vorschlagen, wie man den Klimawandel am besten bekämpft? Kinder sind da ziemlich machtlos. Alles was Sie erreichen können, ist Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken. Das ist der eigentliche Zweck hinter der Aktion und das haben sie immerhin erreicht. Ob die letztlich was bewirken können, weiß ich auch nicht. Aber wenn es nicht gelingt und die Erde in einigen Jahrzehnten ein unwirtlicher Ort ist mit unzähligen Überschwemmungen, Dürrekatastrophen etc. ist es auch nicht mehr so wichtig, ein paar Freitage die Schule geschwänzt zu haben.
Eugenia-Sarto likes this.
Die Schüler gehen da hin, weil sie so nicht in die Schule müssen.
Sie würden auch hingehen, wenn der Mist noch blöder wäre, wie jener, den die Politik uns schon seit Jahren um die Ohren hauen will.
Klimawandel, CO2-Ausstoß....
Ja, ja. Wer halt alles schluckt was einem zum Schlucken präsentiert wird, muss aufpassen, dass er sich nicht bald gefährlich verschluckt...
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Natürlich gibt es einen Klimawandel. Man müsste ja schon doof sein, wenn man nicht bemerken würde, dass sich da was geändert hat.
Dass dies aber alles seinen Zusammenhang im Verstoß gegen die Gebote des HERRN hat (und sonst mit gar nichts anderem), dass checkt wohl kaum einer.
Wie denn auch? Bei der gottlos gewordenen Menschheit!!!
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
esra likes this.
Nun, Wissenschaftler vermuten da einen anderen Zusammenhang.
Caruso
Das ganze Thema ist völlig überzogen und überreizt. Über Jahre hinweg haben Wissenschaft und Politik im Verbund beim Klimathema das gemacht, was man beim Flüchtlingsthema der AfD vorwirft: Man hat Politik mit der Angst der Menschen gemacht.

Bei den Kindern und Jugendlichen erntet man jetzt die Früchte. Neben einer vielleicht noch nachvollziehbaren, berechtigten Sorge ist eine völlig irrationale,…More
Das ganze Thema ist völlig überzogen und überreizt. Über Jahre hinweg haben Wissenschaft und Politik im Verbund beim Klimathema das gemacht, was man beim Flüchtlingsthema der AfD vorwirft: Man hat Politik mit der Angst der Menschen gemacht.

Bei den Kindern und Jugendlichen erntet man jetzt die Früchte. Neben einer vielleicht noch nachvollziehbaren, berechtigten Sorge ist eine völlig irrationale, fatalistische Angst entstanden, als ob den Kindern keine Zukunft mehr bevorsteht. Die Tatsache, dass das Klima sich schon immer gewandelt hat und das einzig beständige daran der Wandel ist, wird völlig ignoriert. Auf einem Schild habe ich gelesen „no CO2“ oder CO2 durchgestrichen. Da sollten manche doch lieber freitags zum Biologie- oder Chemieunterricht. Ohne CO2 kein Leben, keine Nahrung, ja noch nicht mal Luft zum Atmen. Das ist die schlichte Wahrheit. Man hat das CO2 von einem evtl. klimawirksamen Spurengas in den Rang eines giftigen Gases, eines Schadstoffs, eines Klima“killers“ erhoben (Dank der Staatsmedien) und fantasiert dort – ganz Fakenews – von einer CO2 Schicht in einigen Tausend Meter Höhe. Die gibt es dort aber nicht und kann es auch gar nicht geben. Manche Sachen sind einfach nur noch irre.

Daher: besser wieder freitags zur Schule, mehr Naturwissenschaften, gute Bildung und selbst Denken lernen. Das tut Not.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Eremitin likes this.
Maria Katharina likes this.
"Wissenschaftler". Ja, ja. Jetzt salutiere ich da aber...
@Caruso
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Gestas likes this.
Sascha2801 and 2 more users like this.
Sascha2801 likes this.
Tina 13 likes this.
Eremitin likes this.
Es gibt den Klimawandel, aber es ist auch fragwürdig inwieweit dieser wirklich menschengemacht durch CO2 ist. Denn einen Wandel hat es immer gegeben. Sogar schon viel krassere als momentan. Verdiente Wissenschaftler, die aber nicht dem Mainstream entsprechen werden mundtot gemacht.
Natürlich gab und gibt es auch einen Klimawandel, der nicht von Menschen verursacht wurde. Das bestreitet niemand. Und ja, wir sind diesem Wandel sehr wahrscheinlich ausgeliefert, ohne dass wir dagegen viel machen können (zumindest nach aktuellem Stand der Wissenschaft, eventuell werden wir in ein paar Jahrzehnten andere Möglichkeiten haben).

Deswegen beim menschengemachten Klimawandel einf…More
Natürlich gab und gibt es auch einen Klimawandel, der nicht von Menschen verursacht wurde. Das bestreitet niemand. Und ja, wir sind diesem Wandel sehr wahrscheinlich ausgeliefert, ohne dass wir dagegen viel machen können (zumindest nach aktuellem Stand der Wissenschaft, eventuell werden wir in ein paar Jahrzehnten andere Möglichkeiten haben).

Deswegen beim menschengemachten Klimawandel einfach mit den Schultern zu zucken, ist aber so schlau, wie nie zum Arzt zu gehen, weil wir ja ohnehin irgendwann sterben müssen.

Wie der Mensch in die Natur eingreift, ist mehr als gravierend: Abholzung der Urwälder, Vermüllung der Meere, Emission von allen möglichen Abgasen und natürlich die enorme Emission von CO2 und anderen, noch gefährlicheren Treibhausgasen wie Methan durch Verbrennung fossiler Brennstoffe hinterlässt deutliche Spuren. Es ist jetzt schon spürbar, immer neue Hitzrekorde werden aufgestellt. Die Scheegrenze im Gebirge rutscht immer höher, das „ewige Eis“ in Arktis und Antarktis ist doch nicht so ewig und nimmt immer mehr ab und der Meeresspiegel steigt. Klar, auch der natürliche Klimawandel hätte das womöglich in ein paar Tausend Jahren auch verursacht (vielleicht aber auch ein kälteres Klima). Aber soll das ernsthaft ein Grund dafür sein, unseren Lebensraum nicht für die Generationen unserer Kinder und Kindeskinder zu erhalten?
Eugenia-Sarto likes this.
Im Befolgen der 10 Gebote ist alles beinhaltet.
Da braucht es keine "Greta-Pippi-Langstrumpf-Aktion"!!!
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Wer ist dieser dümmliche "Reporter"?
Ein Rechtsradikaler (so bezeichnet er sich selbst), der nicht berichten, sondern lediglich stören und provozieren will. Darf er natürlich machen, muss sich aber nicht wundern, wenn man ihm dann auch nicht freundlich kommt. Aber soll er sich ruhig lächerlich machen mit seiner "Lynchmob" Geschichte.
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
Nicolaus likes this.
@CrimsonKing Dieser "dümmliche Reporter" ist von Beruf Lehrer. Und Sie?
Lehrer? Hoffentlich nur an der Baumschule. Meine Kinder würde ich diesem Spinner nicht anvertrauen. Ich bin Steuerberater und Dozent.
Feanor
@king Crimson
Besonders erfolgreich scheinen Sie in Ihrem Gewerbe ja nicht gerade zu sein.

Wer so oft und viel postet und zu beinahe jedem Thema hier eine robuste Meinung/Gesinnung zur Schau tragen kann ohne daß seine Standespflichten darüber leiden, muß entweder eine Versorgungsstelle beim Staat haben oder dümpelt eher schlecht als recht in der Privatwirtschaft so vor sich hin.

In beiden Situ…More
@king Crimson
Besonders erfolgreich scheinen Sie in Ihrem Gewerbe ja nicht gerade zu sein.

Wer so oft und viel postet und zu beinahe jedem Thema hier eine robuste Meinung/Gesinnung zur Schau tragen kann ohne daß seine Standespflichten darüber leiden, muß entweder eine Versorgungsstelle beim Staat haben oder dümpelt eher schlecht als recht in der Privatwirtschaft so vor sich hin.

In beiden Situationen greift man dankbar nach jedem Strohhalm, um sich von seinem unerfreulichen Dasein abzulenken ... und sei es auch nur durch das hartnäckige Belehren der hier versammelten primitiven Finsterlinge und verstockten Aluhutträger.
Gestas likes this.
Zu jedem Thema? Das wüsste ich aber. Meistens lese ich hier nur ab und zu mit und hinterlasse den einen oder anderen Kommentar, meistens aber recht wenige. Im Ernst, Sie haben ein wenig Recht, ich vergeude hier manchmal sicherlich zu viel Zeit. Der Grund dafür ist aber, dass ich sehr hartnäckig und ehrgeizig bin und auch dann nicht locker lasse, wenn es aussichtslos erscheint. Vermutlich einer …More
Zu jedem Thema? Das wüsste ich aber. Meistens lese ich hier nur ab und zu mit und hinterlasse den einen oder anderen Kommentar, meistens aber recht wenige. Im Ernst, Sie haben ein wenig Recht, ich vergeude hier manchmal sicherlich zu viel Zeit. Der Grund dafür ist aber, dass ich sehr hartnäckig und ehrgeizig bin und auch dann nicht locker lasse, wenn es aussichtslos erscheint. Vermutlich einer der Gründe, warum ich recht erfolgreich im Beruf bin.
Aber vielen Dank für den Hinweis, ich sollte meine Energie wirklich wieder stärker auf sinnvollere Sachen richten und hier kürzer treten.
Gerade mal nachgeschaut, ich hab es in 6 Jahren hier bei GTV gerade mal auf 110 Kommentare gebracht, weniger als 20 Kommentare pro Jahr. Das hat meine Karriere jetzt nicht nachhaltig beeinträchtigt. Bei Ihnen @Feanor sind es fast 5 mal so viele Kommentare. Was sagt das über Sie aus?
viatorem
@CrimsonKing

Damit können Sie aber keinen Preis für Gesprächigkeit gewinnen
CrimsonKing likes this.
Feanor
@king Crimson

Sie vergeuden wirklich zuviel Zeit mit müßigem Geschwätz - kümmern Sie sich lieber um Ihre Mandanten oder gar - falls vorhanden - um Ihre Angehörigen. Gerade Kinder und Enkel freuen sich über ein wenig Zuwendung und ehrliches Interesse.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Wenn der Reporter seine Nazi/Wehrmacht-Anspielungen weglassen würde, wäre das Video eine echte Alternative zu den Staatsmedien.
Welche Staatsmedien meinen Sie denn? Es gibt Öffentlich-rechtliche Medien, aber keine Staatsmedien in Deutschland. So was finden Sie in Ungarn oder Russland, wo die Regierungen die Medien kontrollieren.
Caruso
Natürlich gibt´s Staatsmedien. Hat jetzt sogar Reg.Sprech. Steffen Seibert auf der BPK so genannt :-) - War wohl ein Versprecher, aber der tat wie Kindermund Wahrheit kund.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Was der Seibert redet, ist uninteressant und ändert nichts daran, dass die Aussage Blödsinn ist. Wie gesagt, wenn Sie Staatsmedien suchen, probieren Sie es mal in der Türkei, in Russland oder Ungarn. Dort werden Sie fündig.
Ja, ja. Und hier bei uns ist alles so "heilig" und gut und soooo gerecht, dass man könnte.
Der Teufel liegt bekanntlich im Detail.
Gestas likes this.
Caruso
Bei uns (in DE) ist's einfach nur geschickter verpackt. Ncht so plump wie in Russland oder der Türkei.
Man muss sich nur anschauen, wie und durch wen wichtige Posten vergeben werden.

Zum Glück gibt's die freien Medien.