Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
domradio.de
Tesa
8

Die katholische Kirche und der Umgang mit dem Coronavirus | DOMRADIO.DE

Die Diözesen in Deutschland überlegen, wie sie mit möglichen Gefahren durch das Coronavirus umgehen. Aachen und Stuttgart haben reagiert. Auch die …
Stelzer
Kleingläubige von Säkularen verspottet „Das Zeug soll nun gegen Hexen und Dämonen helfen, gegen Werwölfe und Vampire, sogar gegen den Leibhaftigen selbst – und gegen die kleinen knubbeligen China-Kügelchen wirkt es nicht?"
Verluste bei Pandemie-Anleihen: Märkte erwarten weltweite Ausbreitung

Die von der Weltbank ausgegebenen Anleihen sind in den letzten Tagen auf die Hälfte des Ausgabekurses gefallen. Das deutet darauf hin, dass die Marktteilnehmer von einer weltweiten Ausbreitung des Coronavirus ausgehen.

Washington D.C. (kath.net/jg) Der Kurs der von der Weltbank aufgelegten Pandemie-Anleihen sin...[mehr]
Caruso
Wir haben als PGR heute auch diese Überlegungen erhalten (Bistum Trier). Der Friedensgruß ist darin auch thematisiert. Hierbei soll man Vorsicht walten lassen. Das geht aber m.E. nicht. Wenn sollte man diesen ganz einstellen bzw. auf eine Verneigung oder ähnliche Geste reduzieren.
"Man soll sich ausnahmslos nur vor dem Allerheiligsten verneigen...jegliche Grüßerei vor dem Agnus Dei ist zu unterlassen!" Ihre Behörde für Seelische Gesundheit 🤗 😇
die griechisch Orthodoxen tauchen Brotwürfelchen mit einem langstieligen Löffelchen in Wein und lassen sie dem Knieenden in den Mund fallen.
Ach was, ihr meint wohl die Konzilssekte, die vor langer Zeit den Glauben verloren hat.
Der mystische Leib des Herrn geht ganz anders damit um.
a.t.m
Aber es ist doch verrückt die Mundkommunion zu verbieten und die satanische Handkommunion zu bewerben, und vermutlich geht der Priester und jeder andere Anwesende vorher noch zu jeden um den Friedensgruß zu geben und man sollte bedenken das die HÄNDE der Hauptübertragungsweg von Krankheitserregern ist. Daher sollte nur mehr die Mundkommunion ausgeteilt werden weil eben diese die sauberste …More
Aber es ist doch verrückt die Mundkommunion zu verbieten und die satanische Handkommunion zu bewerben, und vermutlich geht der Priester und jeder andere Anwesende vorher noch zu jeden um den Friedensgruß zu geben und man sollte bedenken das die HÄNDE der Hauptübertragungsweg von Krankheitserregern ist. Daher sollte nur mehr die Mundkommunion ausgeteilt werden weil eben diese die sauberste und hygienischste Form der Kommunionspendung ist, den die Hostie wird dabei auf die Zunge gelegt und das eben ohne das der Spender mit diesen in Berührung kommt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen