02:11

Gloria Global am 22. Oktober 2015

Zuerst die Medien, dann die Synodenväter Vatikan. Der Skandal-Zwischenbericht der Familiensynode 2014 wurde von zwei oder drei Prälaten erstellt und zuerst den Medien vorgelegt. Das offenbarte der …More
Zuerst die Medien, dann die Synodenväter
Vatikan. Der Skandal-Zwischenbericht der Familiensynode 2014 wurde von zwei oder drei Prälaten erstellt und zuerst den Medien vorgelegt. Das offenbarte der südafrikanische Kardinal Napier bei einer Pressekonferenz im Vatikan. Zitat: „Wir erhielten das Dokument ungefähr eine Stunde nach den Journalisten.“
Bistum Hildesheim spendet schon lange die Ehebrecher-Kommunion
Deutschland. Im Bistum Hildesheim wird bereits seit einer Diözesansynode vor 25 Jahren die Ehebrecher-Kommunion ausgeteilt. Das berichtet Florian Breitmeier im NDR. Personen im Ehebruch könnten im Rahmen eines Beichtgespräches selber entscheiden, ob sie die Kommunion empfangen wollen oder nicht. Das wird „persönlicher Gewissensentscheid“ genannt.
Das Gewissen ändert die Wirklichkeit nicht
Vatikan. Wer in der Sünde lebt und glaubt, den Kommunionempfang mit seinem Gewissen vereinbaren zu können, ist für sein irrendes Gewissen verantwortlich. Das sagt der emeritierte Kurienkardinal …More
a.t.m....husch husch ins Bettchen...morgen heißt's einrücken!! Spielefeld wartet! ...Natürlich gibt's außerhalb der Kirche nur Unheil...siehst es eh...zerbrich Dir da nicht larifari den Kopf...
a.t.m
Also eines verstehe ich nicht? Wenn das Dogma , "Außerhalb der Kirche kein Heil" lautet, und hier einige behaupten das es außerhalb der Kirche doch ein Heil gibt. Dann frage ich mich nun doch "Lügt uns hier die Kirche Gottes unseres Herrn an? Oder die User die behaupten das es außerhalb der Kirche doch ein Heil gibt? Es kann nicht beides stimmen, weil es sich eben widerspricht, also bitte um …More
Also eines verstehe ich nicht? Wenn das Dogma , "Außerhalb der Kirche kein Heil" lautet, und hier einige behaupten das es außerhalb der Kirche doch ein Heil gibt. Dann frage ich mich nun doch "Lügt uns hier die Kirche Gottes unseres Herrn an? Oder die User die behaupten das es außerhalb der Kirche doch ein Heil gibt? Es kann nicht beides stimmen, weil es sich eben widerspricht, also bitte um Aufklärung.

Und ich weis sehr wohl das laut Glaubenslehre der Kirche Gottes unseres Herrn, Menschen die Unschuldig noch nie etwas von Gott dem Herrn, so wie wir diesen anbeten, ihr Heil finden können, wenn sie dementsprechend gelebt haben. Aber auf wieviele Menschen trifft das in der heutigen modernen Welt und hier vor allen in der westlichen Welt zu, denn ich Glaube nicht das in dieser auch nur ein Mensch noch nie etwas von Gott den Herrn und seiner Kirche gehört hat, und diese lehnen dennoch Gott den Herrn und seine Kirche ab, werden die auch ohne Kirche ihr "Heil" finden?

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
Man soll sich durch Ausdrucksweisen nicht gegenseitig zur Sünde verführen. Beten wir füreinander.Im Naziverbrecherprozess Nürnberg kam es im Verlauf der monatelangen Gefangenschaft der schwersten Verbrecher zu ganz überwältigenden Bekehrungen. Nachzulesen in einem Artikel des Felsverlages von 1988.
Und ein Wort der Heiligen Schrift sagt: Die Ersten werden die Letzten sein.
Ich wünsche allen einen…More
Man soll sich durch Ausdrucksweisen nicht gegenseitig zur Sünde verführen. Beten wir füreinander.Im Naziverbrecherprozess Nürnberg kam es im Verlauf der monatelangen Gefangenschaft der schwersten Verbrecher zu ganz überwältigenden Bekehrungen. Nachzulesen in einem Artikel des Felsverlages von 1988.
Und ein Wort der Heiligen Schrift sagt: Die Ersten werden die Letzten sein.
Ich wünsche allen einen gesegneten Tag.
speedy207 likes this.
Gestas
@Peregrinus Romanus
Leider ist mir der angebliche Satz von @Kurt Landsdorf entgangen. Ist wahrscheinlich schnell entfernt worden. Ich danke, ihnen das sie ihn wiederholt haben.
Habe mir sofort kopiert.
Peregrinus Romanus
Ich habe eine ähnliche Wortwahl benutzt, sie bezog sich aber auf die Todesumstände Mussolinis und der NS-Verbrecher.
Peregrinus Romanus
Zur Erinnerung. Kurt Landsdorf schrieb gestern um 20:41 Uhr: "Ich würde mich freuen, wenn der Drecksschreiberling PR qualvoll und demütigend durch die Hand eines s.g. Flüchtlings sterben würde."
One more comment from Peregrinus Romanus
Peregrinus Romanus
Da mir KL ganz offen und ausdrücklich den Tod wünscht, diskutiere ich nicht mehr mit ihm.
hiti
Liebe Freunde!

@Kurt Landsdorf :
In dem Punkt täuschen Sie sich aber TOTAL!
Dogma: Außerhalb der Kirche kein Heil!
-
Das ist natürlich richtig,
ABER es gibt uns nicht das Recht, die Menschen außerhalb der Kirche als Satanisten oder ähnliches zu betrachten.
Gott hat hier andere Möglichkeiten und wird sicher auch viele Moslems usw. retten...

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Eugenia-Sarto likes this.
Paul Georg Wawzin
:) ich bezeichne mich ja nicht als "Korinthenkacker" und möchte auf gar keinen Fall "recht" haben. Doch bin ich für meinen Teil gut daran gehalkten, wenn ich treu im gehorsam der Kirche bin. Es gibt gottseidank die Petrusbrüder bei denen ich meine geistige Heimat gefunden habe. Es geht so schnell das man eben außerhalb der Kirche steht, und es geht noch viel schneller das man nicht mehr …More
:) ich bezeichne mich ja nicht als "Korinthenkacker" und möchte auf gar keinen Fall "recht" haben. Doch bin ich für meinen Teil gut daran gehalkten, wenn ich treu im gehorsam der Kirche bin. Es gibt gottseidank die Petrusbrüder bei denen ich meine geistige Heimat gefunden habe. Es geht so schnell das man eben außerhalb der Kirche steht, und es geht noch viel schneller das man nicht mehr zugelassen ist zu den Sakramenten!
Friedel
Erfolg gegen den IS.
Befreiung vor der Hinrichtung.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Melchiades
Werter Paul Georg Wawzin , werter Kurt Landsdorf

Im Grunde ist es uns / Ihnen doch bekannt, dass auch Menschen, die zum Glauben stehen ,plötzlich " ausserhalb der Kirche stehen können. Denken Sie nur daran " wer nach Patmos verband wurde!"
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Melchiades
@Peregrinus Romanus
Irgendwie scheinen wir doch zu einem Teil aneinander vorbei zu reden. Es mag Sie vielleicht verwundern, aber es gibt tatsächlich noch Menschen, die das Internet nicht nutzen, die sich ihre Antworten von Geistlichen erfragen müssen ! Und diese bekommen oft verwirrende Antworten, worauf ich in meinen letzten Kommentar hingewiesen habe. Denn, wie schreibe ich es ? Meine …More
@Peregrinus Romanus
Irgendwie scheinen wir doch zu einem Teil aneinander vorbei zu reden. Es mag Sie vielleicht verwundern, aber es gibt tatsächlich noch Menschen, die das Internet nicht nutzen, die sich ihre Antworten von Geistlichen erfragen müssen ! Und diese bekommen oft verwirrende Antworten, worauf ich in meinen letzten Kommentar hingewiesen habe. Denn, wie schreibe ich es ? Meine Gedanken kreisen nicht nur ums Forum, sondern ich habe immer auch jene im Blick, die nicht hier schreiben, die mir aber bekannt sind. Und, selbst wenn Sie dies als unmöglich betrachten sollten, so bin ich keine Gläubige durch die rein wissenschaftliche Theologie ! Nein, in diesem Punkt komme ich wirklich und tatsächlich aus dem hintersten Eckchen des Tals der wissenschaftlichen theologischen Ungebildeten. Sondern bin schlicht weg eine Gläubige des Glaubens, der vom Herz ausgeht. Bitte nicht mit dem berühmt berüchtigten Bauchgefühl verwechseln, weil dies ist eine irrende Angelegenheit.
Peregrinus Romanus
@Melchiades: Meines Erachtens werden hier alle Fragen geklärt:
Kann man bei der Piusbruderschaft gültig beichten?
Paul Georg Wawzin
@Kurt Landsdorf o nein ich widerspreche mich nicht. Denn gerade mein Verstand zeigt mir meine Grenzen auf & Gottes Größe!
Paul Georg Wawzin
@Kurt Landsdorf in beiden Punkten bin ich bei ihnen, doch vertraue ich darauf das der hl.Geist seine Kirche führt, auch wenn es für uns oft nicht klar ersichtlich ist. Sein Handeln übersteigt unser Verständnis. Siehe auch die Piusbrüder :)
One more comment from Paul Georg Wawzin
Paul Georg Wawzin
@a.t.m Guten Morgen, möchte ein wenig relativieren, mein geistlicher Begleiter ist ein Priester der Petrusbrüder also bekommt er nicht unbedingt ein Geld vom Staat. Es ist nun mal so, so traurig diese ganze Sache auch sein mag, das die Piusbrüder aus der Kirche ausgeschlossen sind (hoffentlich nicht mehr lange). Ich bin in vielem ihrer Meinung wirklich, doch wenn ich eines in den letzten 20 …More
@a.t.m Guten Morgen, möchte ein wenig relativieren, mein geistlicher Begleiter ist ein Priester der Petrusbrüder also bekommt er nicht unbedingt ein Geld vom Staat. Es ist nun mal so, so traurig diese ganze Sache auch sein mag, das die Piusbrüder aus der Kirche ausgeschlossen sind (hoffentlich nicht mehr lange). Ich bin in vielem ihrer Meinung wirklich, doch wenn ich eines in den letzten 20 Jahren gelernt habe, das Gott meinen Gehorsam fordert. Doch nicht über mein Gewissen hinaus & nicht gegen seine Braut (auch wenn sie in diesen Tagen ganz besonders zickt - wie ein launisches Mädchen). Beten wir für die Einheit & für die Rückkehrökumene. Und Beten wir für ein zurück kehren zu seinen Geboten. Wünsche ihnen einen ganz besonders gesegneten Tag! Beste Grüße Paul Georg
a.t.m
Paul Georg Wawzin: Welche Häresie verbreitet den die FSSPX? Wütet diese so wie die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe im Schafspelz, oder gar so apostatisch wie die Pfarrer und Mitglieder der "Pfarrerinitiative" oder gar wie WiSiKi, ZdK, KFB. Aber es klar das ein geistlicher Begleiter der vom Staat seinen Lohn erhält , immer gegen die sein werden die eine andere geistige …More
Paul Georg Wawzin: Welche Häresie verbreitet den die FSSPX? Wütet diese so wie die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe im Schafspelz, oder gar so apostatisch wie die Pfarrer und Mitglieder der "Pfarrerinitiative" oder gar wie WiSiKi, ZdK, KFB. Aber es klar das ein geistlicher Begleiter der vom Staat seinen Lohn erhält , immer gegen die sein werden die eine andere geistige Haltung haben als diejenigen die diesen bezahlen. Und wieso glauben sie, haben besonders die Bischöfe des deutschsprachigen Raumes den Nach VK II Päpsten in Glaubens- Sitten- und der Morallehre immer nur Ungehorsam entgegengebracht? Das diese nun auf die FSSPX mit den Finger und sogar mit Hass auf den Papst reagieren, ist klar und verständich, denn so können sie am besten von ihren eigenen Ungehorsam gegenüber den Papst aber auch gegen Gott den Herrn und seiner Kirche ablenken.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ritter St. Pius X. and 2 more users like this.
Ritter St. Pius X. likes this.
Gestas likes this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Paul Georg Wawzin
@Melchiades Guten Morgen, ich habe mit meinem geistlichen Begleiter darüber gesprochen, im heiligen Jahr ist die Beichte dann gültig, doch trotzdem sind die Piusbrüder außerhalb der Kirche & der Piusbruder ist dadurch in einer Todsünde. Gehe ich in diesem Bewusstsein zur Beichte bei ihm, dann mache ich mich mit schuldig, weil ich ihn dazu anhalte diese Sakramente zu spenden. Also im Gehorsam …More
@Melchiades Guten Morgen, ich habe mit meinem geistlichen Begleiter darüber gesprochen, im heiligen Jahr ist die Beichte dann gültig, doch trotzdem sind die Piusbrüder außerhalb der Kirche & der Piusbruder ist dadurch in einer Todsünde. Gehe ich in diesem Bewusstsein zur Beichte bei ihm, dann mache ich mich mit schuldig, weil ich ihn dazu anhalte diese Sakramente zu spenden. Also im Gehorsam der Kirche ist das nicht.
Melchiades
@Peregrinus Romanus
Um ehrlich zu sein, solangsam weiß ich es nicht mehr. Denn, wenn man, wie es einer befreundeten Katholikin ergangen ist, sich nicht sicher ist und einen Diözesanpriester fragt, kann sowohl ein Gültig, wie auch ein Ungültig in der Antwort stecken. Und kein schlechter Scherz ! Ihr wurde sogar gesagt, dass die Beichte bei der Petrusbruderschaft ungültig sein. Dies soll nun …More
@Peregrinus Romanus
Um ehrlich zu sein, solangsam weiß ich es nicht mehr. Denn, wenn man, wie es einer befreundeten Katholikin ergangen ist, sich nicht sicher ist und einen Diözesanpriester fragt, kann sowohl ein Gültig, wie auch ein Ungültig in der Antwort stecken. Und kein schlechter Scherz ! Ihr wurde sogar gesagt, dass die Beichte bei der Petrusbruderschaft ungültig sein. Dies soll nun keine Rechtfertigung sein ! Aber zeigen, welch ein Durcheinander besteht , selbst unter den Priestern der Diözesen. Deshalb kann ich nur jeden bitten, der in die heilige Messe zur Piusbruderschaft geht, zur Beichte geht vorerst zur Petrusbruderschaft, bis sich hier etwas geklärt hat.
Paul Georg Wawzin likes this.
Eugenia-Sarto
Sollte es zu der in Fatima angekündigten Reinigung der Welt und der Kirche kommen, dann glaube ich ganz zuversichtlich, dass die Piusbruderschaft und die Petrusbruderschaft und alle traditionellen Ordensgemeinschaften erhalten bleiben.
Ritter St. Pius X. and 3 more users like this.
Ritter St. Pius X. likes this.
Gestas likes this.
Melchiades likes this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Peregrinus Romanus
@Melchiades Im Klartext bedeutet dies: unter der Voraussetzung, daß der Pönitent unverschuldet in einem allgemeinen Irrtum verharrt (d.h. daß er der Überzeugung ist die Beichten bei den Priestern der Priesterbruderrschaft St. Pius X. wären gültig weil er nicht weiß, daß zur gültigen Spendung nicht nur die potestas, sondern auch die facultas notwendig ist), oder aber sich in einem Tatsachenirrt…More
@Melchiades Im Klartext bedeutet dies: unter der Voraussetzung, daß der Pönitent unverschuldet in einem allgemeinen Irrtum verharrt (d.h. daß er der Überzeugung ist die Beichten bei den Priestern der Priesterbruderrschaft St. Pius X. wären gültig weil er nicht weiß, daß zur gültigen Spendung nicht nur die potestas, sondern auch die facultas notwendig ist), oder aber sich in einem Tatsachenirrtum befindet (weil er etwa nicht weiß daß der Priester welchen er im Beichtstuhl vorfindet ein Priester der Piusbruderschaft ist) erlangt die Beichte dennoch sündenvergebende Wirkung.
Jeder hier Lesende weiß jetzt Bescheid. Also ist die Beichte spätestens ab jetzt bei der Piusbruderschaft nicht mehr sündenvergebend.
eiss likes this.
Lutz Matthias
Immaculata Bote erscheint Ende November bei:
Katholisches Apostolat
Matthias Lutz
Schulstrasse 6
66917 Wallhalben Tel:063751467 lumiere69@web.de
mowa_nienawiści
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
speedy207 likes this.
Abramo
Ist das die Hymne der Familiensynode?
Gestas likes this.
Gestas
Eugenia-Sarto
Zur Ehre unseres wunderbaren Gottes in der heiligen Hostie: Ave verum corpus- Sei gegrüsst , du wahrer Leib!

www.youtube.com/watch
Paul Georg Wawzin and 3 more users like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
speedy207 likes this.
Save the world likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Melchiades
An Alle nun noch einen Abendgruß.
Denn mein Tag war sehr lang und als Weib braucht man seinen Schönheitsschlaf , wenn es doch nur etwas nützen würde! Kleiner Witz zum Abend,

Hier nun eine wahrhaftige schöne Frau, die besungen wird.
www.youtube.com/watch

Allen, eine gesegnete Nachtruhe und möge Ihr Schutzengel über sie wachen.
Paul Georg Wawzin and 6 more users like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
speedy207 likes this.
Save the world likes this.
Tina 13 likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
bert likes this.
Gestas likes this.
Melchiades
Kann man bei der Piusbruderschaft gültig beichten?
www.kath.net/news/38948
Allerdings: Ecclesia supplet
Paul Georg Wawzin and 3 more users like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
speedy207 likes this.
Gestas likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Carlus
wer sich etwas über die Aktivitäten bzgl. der Islam - Mission in Deutschland informieren will hier ein Link dazu
www.islamreligion.com/…/die-vorteile-de…
speedy207 and 3 more users like this.
speedy207 likes this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Peregrinus Romanus
Zitat: Daher sind die Beichten, welche von den Geistlichen der Priesterbruderschaft St. Pius X. gespendet werden, ob des Mangels der facultas exercendi potestatem ordinis objektiv ungültig. Das bedeutet in Folge, daß die Absolution für den Pönitenten keine sündenvergebende Wirkung hat.
mowa_nienawiści
speedy207 and 2 more users like this.
speedy207 likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Peregrinus Romanus
Melchiades
Verzeiht, aber könnte mir bitte jemand erklären, wo meine beiden letzten Kommentare geblieben sind?
speedy207 and one more user like this.
speedy207 likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Ich empfehle denjenigen, die hier andere gern belehren, sich wegen ihrer Kommentare mit ihrem Beichtvater zu besprechen und sich führen zu lassen. Ich tue das sehr oft, damit keine gröberen Fehler vorkommen und man anderen nicht zu nahe tritt. Man kennt sich selbst nicht so gut wie der Beichtvater einen kennt. ( Alte geistliche Regel).
speedy207 and 2 more users like this.
speedy207 likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Save the world likes this.
Eugenia-Sarto
Maria lieben: Es ist schon so, wie Melchiades sagt: Sie sollten sie nicht belehren, denn Melchiades ist eine erfahrene Katholikin, die sehr viele kirchliche Kontakte hat und mit der Praxis der Gläubigen bestens vertraut ist. Vielleicht besser als die meisten von uns, da sie sich praktisch in den Gemeinden und bei einzelnen Personen missionarisch engagiert. Also halten Sie sich bitte vornehm …More
Maria lieben: Es ist schon so, wie Melchiades sagt: Sie sollten sie nicht belehren, denn Melchiades ist eine erfahrene Katholikin, die sehr viele kirchliche Kontakte hat und mit der Praxis der Gläubigen bestens vertraut ist. Vielleicht besser als die meisten von uns, da sie sich praktisch in den Gemeinden und bei einzelnen Personen missionarisch engagiert. Also halten Sie sich bitte vornehm zurück.
speedy207 and 2 more users like this.
speedy207 likes this.
Gestas likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Gestas
@Maria lieben
Das stimmt nicht. Sie ist gültig. Bitte belehren sie nicht die werte @Eugenia-Sarto . Sie weiß schon, was sie tut
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
speedy207 likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Melchiades
Werte Eugenia - Sarto,
wir brauchen doch nicht einmal weit gedanklich in Punkto unwürdigen Kommunionsempfang gehen. Wieviele Katholiken gehen zur heiligen Kommunion und haben vor Jahren das letzte Mal gebeichtet ? Oder auch schön, ist wenn Sie zu den kleinen Rest gehören, die ,wenn sie nicht beichten konnten, sich weigern so zum Herrn zu treten, um Seinen Leib und Blut zu empfangen. Erst wird …More
Werte Eugenia - Sarto,
wir brauchen doch nicht einmal weit gedanklich in Punkto unwürdigen Kommunionsempfang gehen. Wieviele Katholiken gehen zur heiligen Kommunion und haben vor Jahren das letzte Mal gebeichtet ? Oder auch schön, ist wenn Sie zu den kleinen Rest gehören, die ,wenn sie nicht beichten konnten, sich weigern so zum Herrn zu treten, um Seinen Leib und Blut zu empfangen. Erst wird in der Kirche getuschelt und vor der Kirche kommt dann die Belehrung in hörweite des Priesters ," dass macht doch garnichts, wenn sie nicht gebeichtet haben, sie können trotzdem zur Kommunion gehen", usw. . Und der Priester schweigt oder nickt zustimmend. Alles schon erlebt.
Paul Georg Wawzin and one more user like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gerti Harzl
Maria lieben Nein, das ist nichts für mich. Interessiert mich nicht.
Eugenia-Sarto
a.t.m: Ich bin auch der Meinung, dass man nicht genug auf den ehrfürchtigen Kommunionempfang hinweisen kann, weil bei Priestern und Gläubigen vielfach der Glaube an die reale Gegenwart Christi in der konsekrierten Hostie verdunstet ist. Und dies ist wahrlich ein grosser Schaden für die Kirche, da Gott selbst durch Stehkommunion und mangelnde Vorbereitung ( durch die Gewissensreinigung) beleidigt …More
a.t.m: Ich bin auch der Meinung, dass man nicht genug auf den ehrfürchtigen Kommunionempfang hinweisen kann, weil bei Priestern und Gläubigen vielfach der Glaube an die reale Gegenwart Christi in der konsekrierten Hostie verdunstet ist. Und dies ist wahrlich ein grosser Schaden für die Kirche, da Gott selbst durch Stehkommunion und mangelnde Vorbereitung ( durch die Gewissensreinigung) beleidigt wird.
Wir haben es ja nun mehrfach erlebt wie bei Papstmessen Massenkommunionen durch Weiterreichen von Hand zu Hand erfolgten. Welch eine Schmach. Das bleibt nicht ohne Folgen. Da muss das gläubige Volk aufschreien!
speedy207 and 4 more users like this.
speedy207 likes this.
bert likes this.
Save the world likes this.
Gestas likes this.
Melchiades likes this.
Carlus
1. Zuerst die Medien, dann die Synodenväter
1.1. diese Arbeitsweise wurde von den liberalen und progressistischen Reformern bereits im 1. Pastoralkonzil eingeführt und siegreich umgesetzt, ;
1.2. Das Buch "Das Zweite Vatikanische Konzil ~ Eine bislang ungeschrieben Geschichte" ISBN 978-3-934692-21-3 Edition Kirchlich Umschau teilt hierzu deutliche Erkenntnisse mit,
1.3. da mit dieser Technik …More
1. Zuerst die Medien, dann die Synodenväter
1.1. diese Arbeitsweise wurde von den liberalen und progressistischen Reformern bereits im 1. Pastoralkonzil eingeführt und siegreich umgesetzt, ;
1.2. Das Buch "Das Zweite Vatikanische Konzil ~ Eine bislang ungeschrieben Geschichte" ISBN 978-3-934692-21-3 Edition Kirchlich Umschau teilt hierzu deutliche Erkenntnisse mit,
1.3. da mit dieser Technik die Progressisten gesiegt haben wird die Technik angewendet sobald etwas vernichtet werden muß,

2. Bistum Hildesheim spendet schon lange die Ehebrecher-Kommunion
2.1. in Hildesheim wurde darüber gesprochen,
2.2. in allen anderen Bistümer wird danach gehandelt;
2.3. in der Synode wird nur offiziell das abgesichert was in Deutschland schon sehr lange die pastorale Praxis ist,

3. Das Gewissen ändert die Wirklichkeit nicht
3.1. das unselige Pastoralkonzil hat der Mär Nahrung gegeben der Mensch ist nur seinem Gewissen verantwortlich,
3.2. diese Mär glaubt jeder und Gott hat sich dieser zu beugen,
3.3. der Mensch und sein Gewissen steht an erster Stelle, erst später folgt Gott, der nur einen mangelnden Zugriff in unsere Zeit besitzt und der Mensch niemals irren kann, wenn er nur seinem Gewissen folgt,

4. Ein Generalangriff auf tönernen Füßen
4.1. Die Gottesmutter hat uns davor gewarnt, die Lügen die im realen Sozialismus entworfen wurden überfluten die ganze Welt,
4.2. wir haben als christliche Welt dem keine Gegenwehr entgegengesetzt, sondern nehmen diese Lügen mit großer Zuneigung auf und gestalten danach das Leben der Menschen.
Ritter St. Pius X. and 2 more users like this.
Ritter St. Pius X. likes this.
Melchiades likes this.
speedy207 likes this.
Eugenia-Sarto
Ja so ist es, Elista!
Paul Georg Wawzin and 3 more users like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
speedy207 likes this.
Elista
Liebe @speedy207
bitte beleidige dich nicht, dass du hier in Forum so beobachtet und beurteilt wirst. Du schreibst so liebevolle und positive Beiträge, dass ich mich immer drüber freue.
Ich weiß auch, dass du nicht permanent lange Zeit am Stück da bist, sondern immer mal wieder. So mache ich es an Tagen, an denen ich nicht arbeite, auch. Da ist der PC an und immer wieder schau ich, was es …More
Liebe @speedy207
bitte beleidige dich nicht, dass du hier in Forum so beobachtet und beurteilt wirst. Du schreibst so liebevolle und positive Beiträge, dass ich mich immer drüber freue.
Ich weiß auch, dass du nicht permanent lange Zeit am Stück da bist, sondern immer mal wieder. So mache ich es an Tagen, an denen ich nicht arbeite, auch. Da ist der PC an und immer wieder schau ich, was es Neues gibt und wenn ich will, geb ich meinen Senf dazu.
Ich bin mir sicher, dass du mit deinem großen Herzen deine Kinder liebevoll betreust! Lass dich nicht irre machen!
Extra schreibe ich das öffentlich und nicht als PN weil ich mir sicher bin, dass Viele meiner Meinung sind!
Viele liebe Grüße und weiterhin viel Freude und Gottes Segen mit deiner Familie
Paul Georg Wawzin and 7 more users like this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Save the world likes this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Melchiades likes this.
speedy207 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Peregrinus Romanus
Irgend ein absurdes Buch taugt ja wohl nicht als Quelle für eine Papstpredigt. Wenn es keine vatikanische Quelle gibt, ist der Text eine Fälschung.
Gerti Harzl
Lieber a.t.m, ich habe die persönliche Eigenart, dass ich mich dem Thema Hand- oder Mundkommunion grundsätzlich nicht stellen mag. Da stellt sich in mir etwas quer, weil mir die Kommunion zu heilig ist, als dass ich darüber diskutieren möchte. Ich persönlich ziehe auch die Mundkommunion, kniend, vor, wenn dies möglich und angebracht ist. Muß nun aufhören, andere Pfichten rufen ...
Gerti Harzl
a.t.m, es scheint mir gar nicht so ausgeschlossen, dass diese Predigt tatsächlich so gehalten worden ist. Würde zur polnischen Frömmigkeit passen. Aber der Leser sollte halt unterscheiden, was ein Papst als Bischof seinen römischen Schäfchen predigt, und wie er sich der Weltkirche gegenüber gibt und was er als Papst für die gesamte Kirche sagt. Dies kann unter Umständen voneinander abweichen in …More
a.t.m, es scheint mir gar nicht so ausgeschlossen, dass diese Predigt tatsächlich so gehalten worden ist. Würde zur polnischen Frömmigkeit passen. Aber der Leser sollte halt unterscheiden, was ein Papst als Bischof seinen römischen Schäfchen predigt, und wie er sich der Weltkirche gegenüber gibt und was er als Papst für die gesamte Kirche sagt. Dies kann unter Umständen voneinander abweichen in solchen Fragen, die diözesan unterschiedlich gehandhabt werden dürfen laut Kirchenrecht. So sehe ich das jedenfalls.
One more comment from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Maria lieben Nach meinem Verständnis wurden diese Worte, so sie echt sind, vom Papst hier in seiner Rolle als Bischof seiner Diözese Rom gesprochen, wo, so scheint es, zumindest zu diesem Zeitpunkt (1989) und anders als in anderen Teilen der Weltkirche, die Handkommunion nicht zugelassen war. Ob dies zutreffend ist, weiß ich nicht. Jedenfalls hätte dann der Papst in seiner eigenen Diözese an …More
Maria lieben Nach meinem Verständnis wurden diese Worte, so sie echt sind, vom Papst hier in seiner Rolle als Bischof seiner Diözese Rom gesprochen, wo, so scheint es, zumindest zu diesem Zeitpunkt (1989) und anders als in anderen Teilen der Weltkirche, die Handkommunion nicht zugelassen war. Ob dies zutreffend ist, weiß ich nicht. Jedenfalls hätte dann der Papst in seiner eigenen Diözese an etwas festzuhalten versucht, das anderswo bereits unumkehrbar eingeführt war und durch Menschen aus anderen Ländern auch in die Diözese des Papstes, Rom, übergriff durch die Gäste aus aller Welt. So könnte man es interpretieren. Ich lasse mich gerne korrigieren.
____

Ich suche nur die Quelle, wo die Papstpredigt offiziell dokumentiert ist. Aber wegen dieser für mich nicht so wichtigen Frage werde ich mir nun nicht das Unterguggenberger-Buch kaufen.
Eugenia-Sarto
Die Schimpfe gegen unsere gute Speedy fordert mich heraus, etwas zu sagen.
Das Schöne an speedy ist, dass sie trotz mancher Belastungen, die sie zu tragen hat, hier im forum immer versucht, Freude und Liebe zu verbreiten. Das ist wirklich ein gutes Werk, auch für Gloria tv. Wir können in diesem Punkte alle von ihr lernen.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Melchiades likes this.
Paul Georg Wawzin likes this.
Save the world likes this.
Gerti Harzl
Die Quelle ist hier genannt:
Quelle: Dieser Text wurde entnommen aus dem Buch "Die Verhinderung des Dritten Weltkrieges, Teil 2" von Philipp Unterguggenberger. www.kommherrjesus.de/predigt-zur-eucharistie
Der Link findet sich auf Tinas Beitrag ganz unten. Man müßte also in jenem Buch nachschauen.
Hier das Buch: www.amazon.de/…/s
Gerti Harzl
Zum Vergleich die Papstpredigt in eben dieser Pfarre SS. NOME DI MARIA genau zwei Jahre davor, am 1. März 1987. Nur in Italienisch archiviert auf der Vatikan-Homepage, aber man kann es sich ja mit google notdürftig übersetzen. w2.vatican.va/…/hf_jp-ii_hom_19…