Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Ausbeutung 2.0.: Arme Ländern sollen für Österreich (teure) Kinder produzieren. Und das reiche Österreich soll davon (gratis) profitieren.More
Ausbeutung 2.0.: Arme Ländern sollen für Österreich (teure) Kinder produzieren. Und das reiche Österreich soll davon (gratis) profitieren.
vaticannews.va

Kardinal Schönborn: Österreich braucht Zuwanderung - Vatican News

Österreich braucht nach Ansicht des Wiener Kardinals Christoph Schönborn Zuwanderung zur Sicherung der eigenen Zukunft. In einem Beitrag für die Zeit…
SvataHora
Gutgebaute und maskuline junge arabische Typen, Herr "Kardinal": da gehen Augen und Herz auf.
Don Reto Nay likes this.
SvataHora
Das Auge isst ja mit. Aber längst nicht alle von denen haben Verständnis für Bewunderer.
Patrick Poppel likes this.
rose3
Österreich braucht viele Kinder ,und Abtreibungsverbot und das was @Sunamis 46 geschrieben hat.
dlawe
Österreich braucht zuerst eigene Kinder und keine Abtreibungen.
Mk 16,16 and 5 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
rose3 likes this.
Immaculata90 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Maria Katharina likes this.
Carlus
Als Hirte sollte er die Christen in unseren Heimatländern missionieren, diese sollen und müssten
1. der christlich, Katholischen Glauben annehmen und dürft nicht allen häretischen und satanischen Gruppen nachlaufen,
2. sie müssten bereit sein die Kinder, die Gott ihnen schenken will annehmen und dürften deren Leben nicht bereits im Mutterleib vernichten,
3. die geforderten Migranten ergänzen das …More
Als Hirte sollte er die Christen in unseren Heimatländern missionieren, diese sollen und müssten
1. der christlich, Katholischen Glauben annehmen und dürft nicht allen häretischen und satanischen Gruppen nachlaufen,
2. sie müssten bereit sein die Kinder, die Gott ihnen schenken will annehmen und dürften deren Leben nicht bereits im Mutterleib vernichten,
3. die geforderten Migranten ergänzen das Defizit der angeblichen Christen und verändern so die geistigen Grundlagen von zuvor christlich in dann nicht zu verhindern islamisch, so wird die einst christliche und deutschstämmige Nation in eine andere umgewandelt.

Bei dieser Umwandlung sind neben den Politiker besonders aktiv die angeblich christlich, katholischen Bischöfe an der Spitze Bergoglio beteiligt.
Immaculata90 likes this.
Magee
Er schwafelt halt in die Kameras, was Bergoglio und die Soros-Eliten von ihm erwarten. Die Araber zahlen vermutlich Milliarden für die heimliche Eroberung Europas unter dem Deckmantel der Migration.
Immaculata90 likes this.
Er redet genau so ein dummes Zeug, wie unsere Damen und Herren aus der Politik! Wann war denn Kardinal Schönborn zuletzt auf der Kanzel und hat gegen Abtreibung gepredigt?
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
schorsch60 likes this.
sudetus
eine Schande dieser Mann !
Cupe2 and one more user like this.
Cupe2 likes this.
Marienfloss likes this.
Dumm, dümmer, katholische Bischöfe/Kardinäle - diesmal Kardinal Schönborn.
Cupe2 likes this.
Seit Kardinal König haben die österreichischen Bischöfe - von wenigen lobenswerten Ausnahmen abgesehen - keinen nennenswerten Widerstand gegen die Ermordung von mittlerweile Millionen Kindern im Mutterleib geleistet. Auch unter der "konservativen" Regierung geht die vorgeburtliche Kindstötung ungebremst weiter.
Wenn schon gesellschaftspolitische Themen angesprochen werden, dann wäre die Abtreibu…More
Seit Kardinal König haben die österreichischen Bischöfe - von wenigen lobenswerten Ausnahmen abgesehen - keinen nennenswerten Widerstand gegen die Ermordung von mittlerweile Millionen Kindern im Mutterleib geleistet. Auch unter der "konservativen" Regierung geht die vorgeburtliche Kindstötung ungebremst weiter.
Wenn schon gesellschaftspolitische Themen angesprochen werden, dann wäre die Abtreibung an erster Stelle zu nennen. Das Blut der ungeborenen Kinder schreit zum Himmel.
Aber man fördert lieber den Homosex-Kult und die Islamisierung.
michael7 and one more user like this.
michael7 likes this.
charlemagne likes this.
Ja eben. Wären alle abgetriebenen Kinder geboren, gäbe es keinen Mangel an Facharbeitern, Priestern, Ordensleuten, Erziehern, Pflegekräften usw.
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Die Bärin likes this.
Magee likes this.
Vered Lavan likes this.
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
Die Bärin likes this.
Magee likes this.
PIUS13
Einer sieht die Zukunft im Kinderreichtum. Einer sieht die Zukunft in Zuwanderung. Derr eine ist ein (ungarischer) Politiker. Der andere ist ein Kardinal!
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
completeactive likes this.
Don Reto Nay likes this.
charlemagne likes this.
Magee
Der Kardinal folgt halt nur seinem Herrn und Meister Bergoglio, der den Philippinen öffentlich riet: "Die Katholiken sollten sich nicht vermehren wie die Karnickel." -- Aber die Muslimen schon, oder? Ich glaube, die werden alle von Saudi-Arabien dafür bezahlt.
Magee likes this.
Ohne Abtreibung würde man sicherlich 70% der geforderten Einwanderungsquoten mit Eigenleistung decken und bräuchte nicht die menschliche Zukunft anderer Länder für den Westen abzustauben. Mit Schönborns Denke wird (o-ton Schönborn) "die Sicherung der eigenen Zukunft" (desWestens) zur Fluchtursache in der 3. Welt. Das logische Denken des Kardinals scheint in mancher Hinsicht eingeschränkt zu sein.
Magee and one more user like this.
Magee likes this.
Fabianp likes this.
Der Herr Kardinal sollte sich lieber um die Religion kümmern. Von Zuwanderung versteht er scheinbar gar nichts . Aber von Religion scheinbar auch nichts mehr, sonst würde er nicht so viel dummes Zeug quatschen. Der Herr Kardinal und sein Münchner Kollege sollten sich lieber bei Grünen oder Linken bewerben, den in ihren aktuellen Ämtern haben sie keine Ahnung mehr. Monatlich viel Geld verdienen …More
Der Herr Kardinal sollte sich lieber um die Religion kümmern. Von Zuwanderung versteht er scheinbar gar nichts . Aber von Religion scheinbar auch nichts mehr, sonst würde er nicht so viel dummes Zeug quatschen. Der Herr Kardinal und sein Münchner Kollege sollten sich lieber bei Grünen oder Linken bewerben, den in ihren aktuellen Ämtern haben sie keine Ahnung mehr. Monatlich viel Geld verdienen aber nichts mehr dahinter.
Die Bärin likes this.
FM-Schönborn wieder mal.