Language
12 7 658
Hl Margareta

Hl. Maria Magdalena von Pazzi

Caterina de Pazzi wurde 1566 in Florenz als Tochter einer adligen Familie geboren. Im Alter von nur neun Jahren erlernte sie von ihrem Beichtvater das innere Gebet. Mit zehn Jahren empfing sie am …
Bibiana
@Ministrant1961

Ich dachte auch sogleich an den Erstkommunion-Unterricht, aber von einem Priester gehalten!
In unserer Kirche wird heute leider Mystik nicht mehr vermittelt, angefangen bei der Priester-Ausbildung. Sehr schade. Und zu unserem aller Schaden.
Hl Margareta
Die Gedanken sind wirklich sehr wertvoll. Ich habe sie schon öfter ausgedruckt auf Papier für Visitenkarten und sie verteilt. @Ministrant1961
Ministrant1961
Mich macht auch ganz besonders der Ausspruch nachdenklich, "wenn du bedächtest, daß du, solange die hl Gestalten andauern, die ganze hl. Dreifaltigkeit auf unaussprechliche Weise in dir hast, so würdest du bestimmt nicht nur gewohnheitsmäßig zur Kommunion gehen"
Ministrant1961
@Hl Margareta, da gebe ich dir absolut Recht. Wir sind mittlerweile als Christen und erst Recht als Katholiken, in Deutschland in der Diaspora. Deutschland ist zurückgefallen ins Heidentum, denn man kann eigentlich nicht sagen, die Menschen glauben nichts, wenn man die vielen new Age Requisiten sieht, die überall reissenden Absatz finden. Fast jede bekennt, er glaube an ein höheres Wesen, aber … More
Hl Margareta
lieber @Ministrant1961 Wenn du zur heiligen Kommunion gehst, so bedenke, daß du, indem du Gott empfängst, die größte Handlung verrichtest, die du je verrichten kannst. Allein dieser Gedanke der Heiligen ist sehr geeignet Kindern die Kommunion zu erklären und lauen Katholiken die Einzigartigkeit und Heiligkeit wieder ins Gedächnis zu rufen.Unsere Bemühungen können wir nicht allein auf Kinder … More
Ministrant1961
Das wäre etwas, was für unsere Erstkommunionskinder eine gute Geschichte, zur Vorbereitung ihrer Erstkommunion, als Unterrichtsstoff dienen würde. Anhand des Vorbildes dieser Heiligen, würden sie eine Ahnung davon bekommen , welch eine große Gnade dieses Sakrament darstellt
Ministrant1961
Diese Heilige hat wohl den Wert des heiligen Altarsakramentes wirklich erkannt. Ihr war, mehr als den meisten Menschen, wirklich bewusst, was die heilige Kommunion für eine große Gnade bedeutet. Diese Haltung sollte man sich vor Augen führen, wenn man zur hl. Kommunion gehen darf. Wenn wir ehrlich zu uns sind, würdigen wir dieses große Sakrament nicht immer wirklich entsprechend. Gehen wir nicht … More
Hl Margareta
die Gedanken der hl. Magdalena von Pazzis zur Kommunion sind einfach wundervoll und erbaulich:

Es gibt kein wirksameres Mittel, die Seele zu vervollkommnen als die heilige Kommunion.

Unterlasse nie eine Kommunion aus eigenem Gutdünken, denn du weißt nicht, ob Gott nicht gerade in dieser Kommunion dir eine besondere Gnade zu geben beschlossen hat.

Man begeht ein großes Unrecht gegen die Liebe… More
Hl Margareta
die Gedanken der hl. Magdalena von Pazzis zur Kommunion sind einfach wundervoll und erbaulich: Wenn du das heiligste Sakrament empfangen hast, suche dich ganz in dasselbe zu verlieren, indem du dir vorstellst, es gäbe in der Welt nur noch Gott und dich!
Hl Margareta
Womit die hl. Magdalena von Pazzis viel Zeit verbrachte

Die hl. Magdalena von Pazzis pflegte vor dem Kruzifix, das sie in der Hand hielt, zu beten und zu betrachten. Dabei wurde ihr Herz jedesmal ganz entzündet von Liebe zu Jesus.
Sie erhob sich dann, lief im Kloster, wie ganz außer sich herum, und rief: „O Liebe“! Liebe! Liebe! niemals, ach niemals will ich aufhören, Dich zu nennen die Liebe, … More
Hl Margareta
Flammen der Liebe - von der hl. Magdalena von Pazzi

O Liebe! Liebe! Liebe! Ich werde niemals aufhören, Dich zu lieben!

O Liebe, wie wenig erkennt man Dich! O Liebe, wie wenig liebt man Dich! Ach kommet, kommet ihr Seelen und liebet euren Gott! Liebet Gott, Liebet Gott!

O Liebe, wie kann es sein, dass die Liebe von ihren eigenen Geschöpfen nicht geliebt, ja nicht einmal erkannt wird?

O mein … More
Hl Margareta
Wenn du zur heiligen Kommunion gehst, so bedenke, daß du, indem du Gott empfängst, die größte Handlung verrichtest, die du je verrichten kannst.