Language
97 4 5.9K
Nachrichten

Fakten zum Fall Doris Wagner. Entgegnung von "Das Werk"

Update 11. Februar: Gloria.tv wurde mitgeteilt, dass es sich bei der Stellungnahme nicht um eine offizielle Presseerklärung, sondern um eine Aussendung an Freunde von „Das Werk“ handelt. Die geistlic…
madame_nhu
Sehr gut passend zum heutigen Sonntagsevangelium (Lukas 6, 17.20 - 26): „Weh, wenn euch alle Menschen loben. Denn ebenso haben es ihre Väter mit den falschen Propheten gemacht."
Was soll man da denken, wenn sich die Lügenpresse darüber begeistert, wie Schönborn sich in der Causa Doris Wagner verhält.
Übrigens: Vor einigen Tagen war ein Artikel in der Krone, eine afrikanische „Schwester Hellen", … More
rose3
www.daswerk-fso.org/blog/presseerklaerung Das was hier geschrieben wurde glaube ich ...
vir probatus
Das was da geschrieben wurde, ist eine weitere Unverschämtheit Gantiolers, der seine "Erklärungen" immer wieder anpasst.
"Glauben" darf man da gar nichts mehr. Dementieren oder "zurückweisen" wie das ja bei dem Thema Missbrauch immer heisst, ist wie der Versuch, Zahnpasta zurück in die Tube zu schieben.
rose3
@vir probatus am besten wäre alle die diese Frau Vergewaltigt haben sollen? an einen Lügendetektor anschließen auch Frau Wagner ,dann würden wir die Wahrheit wissen.So ist das alles nur eine Vermutung.
Josef O.
Habe heute diesen Kommentar zur Causa "Werk" und Doris Wagner-Reisinger gefunden, der sich ganz mit meiner Einschätzung deckt, die ich schon am 8. Februar hier kundgetan habe: "Angebliche Briefe, die das WERK in entsprechend genau zur Täterargumentation passenden Ausschnitten ausgerechnet im katholischen Güllekanal 'gloria.tv' veröffentlicht haben soll... Ich bitte euch! Wenn das tatsächlich aus … More
vir probatus
Die Bezeichnung "Güllekanal" trifft jedenfalls auf dieses Medium zu. Die gleiche Jauche und die gleichen User wie früher im Kreuz.net
rose3
Ich habe einen Teil der Diskussion zwischen Kardinal Schönborn und der Doris Wagner gesehen ,habe dann Magenschmerzen bekommen ,muss man dieses in der Öffentlichkeit so breittreten ,ich bin auch nicht fürs verschweigen aber solches gehört vor dem Gericht und nicht im Fernsehen .
Marienkind2
Der Kardinal hat damit sehr vielen durch kirchliche Mitarbeiter geschädigten Menschen geholfen. Das Breittreten ist auch Prävention. Der nächste Missbraucher soll wissen, dass die Zeit kommen wird wo auch seine Schandtaten breitgetreten werden.
rose3
@Marienkind 2 und wenn wirklich keine Vergewaltigung stattgefunden hat ,sonder diese beiden wie Doris Wagner und der Priester mit beiderseitigen Einverständnis miteinander geschlafen haben ..was für ein Schaden wäre das ???Den das Gericht und die Staatsanwälte haben keine Vergewaltigung gesehen!www.daswerk-fso.org/blog/pr%c3%a4sse%c3%…esseeerklaerung bitte lesen Sie das ,wen soll man noch … More
vir probatus
Auch diese Erklärung wurde gelöscht.
Marienkind2
rose3 Sie müssen Vergewaltigung von Missbrauch unterscheiden. Das Ausmaß an Schaden beim Missbrauch entsteht nicht durch die Tiefe der Penetration (Vergewaltigung), sondern durch das zerstörte Vertrauen gegenüber der Autorität, und im Falle des Ordenslebens gegen die totale Irritation in Bezug auf den übernatürlich motivierten Gehorsam. Nicht umsonst gibt es auch entsprechende Verbote im … More
rose3
Für einen Orden wäre es besser wenn Ordensfrauen und Priester getrennt leben würden,dann besteht die Gefahr nicht das so was passiert .
Marienkind2
Damit die Schwestern und Brüder dann lieber von ihresgleichen bedrängt werden? Brüllender Löwe und so.... Es ist immer alles möglich und nichts kann man im Vorhinein ausschließen. Zum vorigen Kommentar: "Beziehungsfähigkeit" - ein großes Wort, ein Eigenschaftswort für etwas, das stets mindestens zwei betrifft. In Wahrheit sind das sehr wenige Menschen, "beziehungsfähig"..
rose3
Eines verstehe ich nicht ,die meisten vergewaltigten Frauen sind nicht mehr Beziehungsfähigkeit,Frau Wagner ist jetzt mit einen Ordensbruder verheiratet und hat ein Kind.
Marienkind2
Liebe Leute! Vorsicht, hier mischen sich mehrere hochkomplexe Themen! Eines steht fest, wir haben das Herren(ich hoffe ich muss jetzt nicht gendern ;-))wort: "Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet!" Das gilt für alle Richtungen und Standpunkte. Fest steht auch, Menschen deuten dieselben Situationen oft völlig verschieden. Ich kenne beide Betroffenen nicht persönlich und versuche mir … More
Eine Leserin
,,Völker, hört die Signale", das Lied der ,,Internationale", mögen sich , Manche erinnern, wie ich. ( Zu finden auf YouTube, mit deutschem Text). Diese Frau ist ein mieses Werkzeug, eins, unter anderen. In der Disskusion, unter dem Video, mit einem Interview,( es war keine Disskusion, nur ein Geschrei, v.ca 250 Usern, gegen die Katholische Kirche und allen Priestern ) ,gab es, 1-2 milde Stimmen, … More
jmjilers
Wer kommt auch auf die unmenschliche Idee eines gemischtgeschlechtlichen Klosters. Genau aus dem Grund der biologischen Anziehungskraft von Mann und Frau ist das zu verbieten, genau aus diesem Gund sind ja auch Homosexuelle Menschen nicht fürs gleichgeschlechtliche Kloster geeignet. Aber alle sollen ihrer Versuchung erliegen und kluges Verhalten ist deshalb unerwünscht von der ggw. Antikirche.
vir probatus
Wenn "Das Werk" im Besitz dieser Briefe ist, dann bitte einscannen und irgendwo online stellen, dann ist doch die ganze Sache schnell vom Tisch.
Frau Wagner würde vermutlich den Rest Ihres Lebens im Büssergewand mit Vollverschleierung verbringen.
Das macht man aber nicht, also steht weiterhin Aussage gegen Aussage.
jmjilers
Frau Wagner ist nur ein braver Lehrling der verschiedenen theologischen Fakultäten, wo sie erfuhr, was normaler katholischer Glaube ist, wie sie zu verstehen gibt. Logisch, dass sie innerhalb der "Kirche" eingeladen wird.
Hört auf, Sie zu beschuldigen, anstatt die Bischöfe (incl. FranzI) zu entmachten, die diese Verführung der jungen Theologen dulden bis fördern.
vir probatus
Frau Wagner sagte mal: Der Mann kann herrschen, aber sich nicht beherrschen, zumindest wenn er eine Frau sieht.
Ich finde, das trifft es gut.
jmjilers
Nein, das trifft es überhaupt nicht. Ein Mann kann sich beherrschen. Die Unbeherrschbarkeits-These war vor einigen Jahren die widerliche, Männer zur Nicht-Beherrschung verleitende Lüge. Aber das ist bereits veraltet. Seit die "gender-mainstream"-hirnwäsche die "normalen" Unzüchtigen immer mehr an die Sexualität versklavt, gilt nun die These, dass sich niemand mehr beherrschen kann und soll und … More
Don Reto Nay
@vir probatus: Nur muss man hinzufügen, dass Wagner selber einen ziemlich Priesterverschleiss gehabt hat. Darum liegt die Annahme auf der Hand, dass ihre Aussage damit zusammenhängt: de.wikipedia.org/wiki/Projektion_%28P…
Priesterverschleiss? Sind Sie Reto Nay, der Priester? Wenn ja, dann ist ihr Kommentar ein Trauerspiel an pastoraler Kompetenz. Ich würde mich vor Ihnen hüten!
An @Godisgoodallthetime: "pastorale Kompetenz" - ein Begriff aus der Managersprache, vor der man sich hüten muss, wenn man noch bei Verstand bleiben will. Es geht um unsere unsterbliche Seele!
Don Reto Nay
@Godisgoodallthetime: Darf ich Sie bitten sachlich zu bleiben und auf Beschimpfungen zu verzichten. Das fällt alles auf Sie zurück.
Don Reto Nay mentioned this post in @Josef O.: Ich habe das hier gelesen: Fakten zum Fall Doris Wagner. Entgegnung von "Das Werk".
-CIO2-
Ist ulkig irgendwie denn In jedem Satz des Briefes des Weibes kommt mindestens 2x das Wort "Ich" vor. Ist zwar typisch für ein Weib aber doch auch wieder untypisch für eine Klosterschwester. Was wichtig ist aber viele nicht verstehen (wollen): In solchen Fällen geht es (auch rechtlich) nie um das tatsächtliche Ereignis das stattgefunden hat sondern es zählt ausschließlich das Gefühl des Weibes. … More
jmjilers
Typisch für das Weib stimmt nicht. Die entwertende Überheblichkeit, mit der Sie über Frauen verallgemeinernd reden ist exakt der Grund, der zur berechtigten Selbstverteidigung der Frauen führte; leider ist das Ganze dann überbordet und im Moment sinds jetzt halt die Männer, die einem leid tun müssen.
Zum Glück gibts Einen Mann, der Frauen vor den selbstverliebten, entwertenden Männern schützte … More
-CIO2-
@jimlers
"Typisch für das Weib" ist entwertende Überheblichkeit...
Wir müssen vor der Realität nicht fliehen und diese zumindest unter Glaubensgeschwistern kundtun. Eine Wirklichkeit ist dass wir in einer faschistoid gyozentrischen Gesellschaft leben da der Feminismus den Endsieg erreichen konnte. Die neue Herrenrasse ist das Weib und der Mann der neue Untermensch. Klingt extrem gell. Ist aber … More
jmjilers
Nein da liegen Sie leider falsch.
1.: Frauen und Männer "sind" NICHT so und so, sondern "haben " solche und solche Anlagen. Aber
2.: Mann und Frau sind zusammen Ebenbild Gottes und haben deshalb auch keineswegs nur diese entwertenden negativen Attribute, mit denen Sie da um sich schmeissen. Versuchen Sie selbst mal, Ebenbild Gottes zu sein, dann werden Sie auch im Ihnen fremde Geschlecht zuerst … More
-CIO2-
@jmjiler
Die genuinen stereotypen Wesensmerkmale sind schon allgemein konstitutiv bei beiden Geschlechtern. Und das ist auch gut so. Stellen Sie sich den sensiblen plappernden ichbezogenen weichen Mann vor und ein hartes Flintenweib. Sind ja ein grauslich Unding. Die weibliche Attribute wurden halt durch einen Mangel geformt - etwas das ständig auf Hilfe angewiesen ist. Auf sich allein gestellt … More
vir probatus
@CIO2 Mit Ihnen begegnet uns hier wohl der Macho mit katholischem Background. Ich fürchte am Ende noch in Soutane.
-CIO2-
@vir probatus
Negativ - ich bin Feminist. Daher finde ich jedes Geschlecht hat ein Recht darauf die ihm zugewiesene naturrechtliche Rolle zu leben um (auch schon im Diesseits) froh zu werden. Etwas was heute beiden Geschlechtern oftmals verwehrt wird. Ich plädiere dafür dass das Weib geehrt wird wenn es den Nachwuchs versorgt und hinterm Herd seinen Dienst verrichtet, was mit einem mindestens … More
vir probatus
@-CIO2- Begeben Sie sich bitte dringend in Behandlung!
Marie M.
Schon nach den ersten Minuten des Gesprächs mit Kardinal Schönborn wird deutlich, dass da etwas nicht stimmt. Das Verhalten und die Mimik von Doris Wagner lassen stark vermuten, dass sie nicht aufrichtig ist. Möglicherweise sieht sie in Kardinal Schönborn eine Art Verbündeten. Im Austausch mit ehemaligen Ordensleuten, habe ich selbst die Erfahrung gemacht, dass aus einer anfänglichen Begeisterung… More
rose3
Ja dieses Buch wird der Renner ,und Sie wird sehr viel Geld dabei verdienen..und solche die für den Katholischen Glauben und Kirche nichts übrig haben für diese wird es eine Bestätigung..Es werden noch mehr aus der Kirche austreten..Und den wirklichen Opfern wird dabei auch nicht geholfen ..Es gibt auch Opfer die nicht von Priester begangen werden sonder auch von Vätern und Verwandten..aber da … More
rose3
Für die Kirche war dieses Gerede zwischen den Kardinal und Frau Doris Wagner sehr schädigend sie noch mehr in den Verruf bringen ist ein Skandal .
Don Reto Nay
Werden die deutschen und österreichischen Presstituierten und Oligarchen-Medien darüber berichten? Natürlich nicht. Missbrauchs-Hoax eben... und die "Bischöfe" und "Kardinäle" spielen mit wie Hampel"männer".
...Hampel"männer". Ja, wenn man den Waschlappen Schönborn erlebt, könnte man glatt zum Feministen werden.
Schönborn und Doris Wagner? Einfach zum Kotzen!!
Es lohnt sich, in das Gespräch von Schönborn und Doris Wagner (Mediathek BR) hineinzuschauen: Doris Wagner war als Ordensschwester bereit zu dienen, sich hinzugeben, und zwar, wie sagt, unter dem Zeichen "Ich kann das!" Mir scheint, da war von Anfang an der "Wurm drin"! Und dann habe sie gemerkt, dass sie noch ganz anderes könne. Mittlerweile ist sie promovierte Philosophin. Sie schlägt als … More
Kolumbus
@Klaus Elmar Müller : "Ich kann das"? Warum nicht, "wir schaffen das"?
vir probatus
"Sie war bereit, sich hinzugeben." Wirklich ?
Das ist fast so gut wie "Er war Priester mit Leib und Seele".
Josef O.
Welch übles Spiel wird hier gespielt? Diese angebliche Stellungnahme vom "Werk", von GTV-'Nachrichten' hochgeladen, ist mit ihren offensichtlichen Versuchen der Schuldumkehr und übelstem victim blaming so dermaßen plump, dass sie in meinen Augen unmöglich von den Verantwortlichen vom "Werk" stammen kann... es ist auf deren Internetseite auch nichts Dergleichen zu finden. Das was hier mit dieser … More
Kolumbus
@Josef O. : Äh, bitte? Viktimm blahming, wat soll dat dann sinn?
vir probatus
Wenn denn jemals etwas wirklich offen gelegt würde, wäre es ja gut. Nur das wird es ja nicht. Mich verwundert die lange Zeit zwischen Tat und Anzeige übrigens auch. Eine vergewaltigte Frau läuft um ihr Leben und legt sich nicht schlafen um auf den nächsten Priester zu warten, der es noch mal macht. Schon gar nicht auf den selben.
Don Reto Nay
@Josef O.: Sie müssen sich entscheiden. Entweder zählen für Sie nur hieb- und stichfeste Fakten oder sie ergehen sich in moralin-saurer und faktenfreier Empörungshysterie ("übles Spiel", "victim blaming").
Josef O.
@Don Reto Nay Für mich zählen immer nur die Fakten, auch in diesem Fall! Fakt ist, dass der Zwischenfall bei der Beichte von der Glaubenskongregation geprüft worden ist und Pater Geißler "wegen seines unklugen Verhaltens in zwei Fällen", die er zugegeben und für die er sich entschuldigt habe, "verwarnt und darüber hinaus ermahnt" worden sei, "künftig mit Klugheit und Bedacht zu handeln". Der … More
Don Reto Nay
Entschuldigung die "moralin-saure und faktenfreie Empörungshysterie" stammt leider von Ihnen. Warum meinen Sie, dass eine Wangenberührung bei einer Beichte keine "Verwarnung" oder "Ermahnung" nach sich ziehen sollte? Das Faktum, dass es nur eine "Ermahnung" gab, ist ein klarer Hinweis darauf, dass es sich um eine Wangenberührung gehandelt hat. Die Wagner hatte noch mit zwei anderen Priester … More
Cowgirl
@Josef O. Ich stimme Ihnen im Fall Doris Wagner völlig zu; es ist klar, dass in einem so ungesunden unnatürlichem Klima zwischen Ordensfrauen und Priestern früher oder später so etwas passieren musste. Wenn Frauen sich wie alte Weiber anziehen MÜSSEN und wegen jedem nackten Fleisch an Armen oder Beinen Angst haben müssen, dass es die Männer verführt; dann ist das ein produziert schwüles Klima in … More
Josef O.
@Don Reto Nay Schon lustig, wie Sie als Priester den Spieß so mir nichts dir nichts einfach umdrehen. Ich schreibe hier ja schon längere Zeit praktisch keine Kommentare mehr, und zwar genau deswegen, weil für die meisten hier auf GTV Fakten etwas völlig Zweitrangiges zu sein scheinen und sich damit jede Diskussion von vorneherein erübrigt. Wenn ich ab und zu doch mal was schreibe, dann … More
vir probatus
Der ganze Vorgang zeigt doch, wie mIssbräuchlich die Ohrenbeichte in der Kirche genutzt wird und daß sie dringendst verboten gehört. Ich könnte es heute nicht mehr verantworten ein Kind zur Beichte zu schicken.
Don Reto Nay
@vir probatus: Genau um solchen Dingen vorzubeugen, hat man den vergitterten Beichstuhl erfunden. Der Fall hätte früher nicht passieren können, weil es verboten war, ausserhalb des Beichtstuhles Frauenbeichten zu hören. Das ist auch irgendwie logisch oder vernünftig, oder nicht? Aber in einer Kirche, in der das Ergebnis von 2+2 nicht mehr klar ist oder nicht mehr akzeptiert wird, muss man nicht … More
vir probatus
Um das was bestimmte Priester sich meinen erlauben zu können, zu verhindern helfen auch keine Gitter. Da hilft nur eine Abschaffung der Ohrenbeichte.
www.katholisch.de/…/wie-glaubigen-d…
Don Reto Nay
@vir probatus: Gehen Sie auch wieder einmal Beichten, wird ihnen gut tun.
Elista
@vir probatus
Sie wollen allen Ernstes die Ohrenbeichte abschaffen, nur weil es da schon mal zu Mißbräuchen gekommen ist?!
vir probatus
Selbstverständlich gehört sie abgeschafft. Zumindest für Minderjährige verboten.
Elista
@vir probatus
Das heißt, Kinder sollen Ihrer Meinung nach nicht mehr beichten gehen, sollen keine Einführung ins Sakrament der Beichte bekommen, sollen ohne Sündenbewusstsein und Reue und Lossprechung zur Erstkommunion und Firmung gehen? Ist das wirklich Ihre Meinung????
Kennen Sie wirklich nur Priester, denen sie nicht zutrauen, dass sie sich korrekt verhalten? Dann sind … More
Don Reto Nay
@vir probatus: Sie sind ganz auf der Linie der chinesischen Kommunisten. Sie sind kein Kind mehr. Gehen Sie wieder einmal beichten, wird Ihnen sehr gut tun. Da hat sich einiges angesammelt.
vir probatus
Ich kann mir kaum einen schlimmeren Missbrauch (ausser sexuellem Missbrauch) vorstellen, als den, daß einem 7-Jährigen erzählt wird, da sei ein Mann der ihm seine Sünden vergeben kann und wenn er die nicht alle aufzählt, käme er in die Hölle.
Was ist "Beichtunterricht" anderes ?
Das ist schlichtweg Humbug.
vir probatus
Welchen Grund hat eine vergewaltigte Frau, beichten zu gehen? Ist das allein nicht abwegig?
Kardinal Schönborn ist dieser Doris ganz schön auf den Leim gegangen, oder verfolgen beide das gleiche Ziel? Abschaffung der katholischen Kirche bzw. Umbau zu einer satanischen Kirche?
vir probatus
Zuerst ist aber Frau Wagner wohl der FSO auf den Leim gegangen. Sie ist ja mit ihrem Schicksal und ihrem nachvollziehbarem Austritt dort bei weitem nicht allein.
Missbrauch liegt in der DNA der Kirche aber wohl noch mehr in der DNA von Orden.
@vir probatus Was soll das dumme Geschwätz bzgl. DNA? Die katholische Kirche und die Orden sind die sichersten Plätze bzgl. Schutz vor Missbrauch. Wer hat im vergangenen Jahr die ganzen Missbräuche begangen? Klären sie mal diesen Sachverhalt auf. Die katholische Kirche wird in Ihrer Statistik keine Rolle spielen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!
Don Reto Nay
@vir probatus: "Missbrauch liegt in der DNA der Kirche" - wenn Sie das nicht mit Fakten untermauern könnten, wären Sie ein ruchloser Verleumder. Darum bitte ich Sie um die Fakten.
vir probatus
Damit habe ich Bischof Wilmer zitiert. Dieser hat vor einiger Zeit das Bischofsamt übernommen und damit den von seinen Vorgängern hinterlassenen Saustall.
Wenn er zu der Erkenntnis kommt und das öffentlich sagt, nehme ich das zur Kenntnis.
Selbst wenn ihm der Kölner Kardinal widerspricht.
Don Reto Nay
@vir probatus: Gut, dann ist dieser Bischof Wilmer, der mir bisher nicht bekannt war, als ruchloser Verleumder zu betrachten, solange er nicht für eine solche pauschale Behauptung die Fakten vorlegt. Wir sollten aber vorsichtig sein, ruchlose Verleumder zu zitieren und für bare Münze zu nehmen.
@vir probatus @Don Reto Nay wer Verleumdungen einfach so weiter verbreitet, ist genauso ein Verleumder wie der Ursprungsverleumder. Er ist keinen Deut besser und macht sich der Sünde schuldig.
Sunamis 46
Diese frau hätte NIEMALS ins kloster sollen
So wie f nie hätte bischof werden dürfen
Diese nachricht wird dafür worgen
Das es vernünftig klingen wird priester heiraten zu lassen
Es geht denen darum das zölibat abzuschaffen
Und im chinesischen jahr des schweins
Ist den medien jede schweinerei willkommen
Um die frommen noch gläubgen katholiken
Die gute laune zu versauen
Hauptsache man kann … More
Pazzo
Ganz klar ist, dass ich Gottgeweihte bleibe. Diejenigen, die denken werden, dass ich jetzt meinen ganzen Lebensstil ändern und bald heiraten würde, kennen mich einfach nicht. Ich bin, die ich bin – und das ist eine Gottgeweihte (wenn auch vielleicht eine etwas dickköpfige)… Zur Ehe berufen bin ich nicht.“
Schreibt die mit einem Priester (Priester bleibt man auf ewig!) verheiratete Frau.
Und: … More
Sei ihr doch ein Entwicklungsprozess erlaubt! Es gibt ja immer auch Durchkreuzungen der Lebenspläne!
tarcis
Frage: Wo ist der oben stehende Text im Original zu lesen?
vir probatus
@tarcis: Nirgendwo ist das zu lesen. Ein reiner Hoax, ein Fake ist das.
vir probatus
Fest steht: Eine der beiden Parteien (DW oder FSO) lügt ohne jede Hemmung.
Nach 4 Jahren Diskussionen, etlichen Stellungnahmen des FSO und 2 Büchern sehe ich immer noch nicht, wer das ist.

Aber: Kommen sich die Herren des Werks eigentlich nicht primitiv vor, wenn sie nun beginnen durch Offenlegen privater Post den Dingen zu begegnen ? Was immer da wirklich war, wir werden es nicht erfahren.
More
charlemagne
Wenn es der Wahrheit dienlich ist, darf man auch private Post veröffentlichen.
madame_nhu
Wenn diese Briefe in dieser Form tatsächlich existieren, dann ist Doris Wagner eindeutig als neurotische Lügnerin überführt, und selbstverständlich ist es das legitime Selbstverteidigungsrecht der Ordensgemeinschaft, von diesen Schriftstücken entsprechenden Gebrauch zu machen. Aber natürlich müssen sie dann auch präsentiert werden, damit auch „Das Werk" seinerseits sein Vorbringen beweisen kann.
Don Reto Nay
@vir probatus: Angesichts der Eskalation, die Wagner betreibt, ist die Offenlegung der privaten Post richtig und angebracht. Sie dient auch der Wahrheit. Damit wird auch klar, wer lügt: Wagner.
madame_nhu
Jesus Christus sagt selbst sinngemäß, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn man in der Welt Verfolgung leide, dass es aber schlecht sei, wenn man von der Welt, dem Fürstentum des Teufels, gelobt werde. Wenn man nun bedenkt, wie begeistert Schönborn im dämonischen Österreichischen Rotfunk wegen seines Dialoges mit Doris Wagner gepriesen wurde, kann man nur sagen, dass das für unsere Heilige Mutter … More
viatorem
@madame_nhu

"Wenn man nun bedenkt, wie begeistert Schönborn im dämonischen Österreichischen Rotfunk wegen seines Dialoges mit Doris Wagner gepriesen wurde, kann man nur sagen, dass das für unsere Heilige Mutter Kirche gar nicht gut ist!"
---------------------------
doch, das ist sogar sehr gut, denn wieder hat sich etwas Spreu vom Weizen getrennt.Die Gläubigen sehen das und sind angewidert … More
Der von Doris Wagner fabrizierte Film "Female Pleasure" ist harter Porno (siehe Infos bei Wikipedia). So hat sich Doris Wagner aus der angeblichen Enge kirchlicher Morallehre, die sie beklagt (s.o. Link bei YouTube), massiv befreit. Männern billigt sie aber keine Emanzipation von der Moral zu.
Sunamis 46
Sie bräuchte ne neue brille
Franziskus sagte dich mal was von brille...?
Mit den augen der barmherzigkeit durch die brille sehen...?
Manche gläser sind so kaputt
Und verdreckt
Dass man nix mehr sieht
Der obige fall zeigt es
Dieser dame nützt auch keine neue brille mehr was-
Sie schmeisst ihre seele weg
Wegen sex
Und verführt den pfarrer auch noch dazu den sie zivil geheiratet hat-
Sie sind auf … More
vir probatus
Klaus Elmar Müller: Der Film Female Pleasure hat die FSK Eingruppierung "ab 12 Jahre", kann also kein "harter Porno" sein.
Sie reden hier ganz offensichtlich Unfug, wie ich schon wiederholt festgestellt habe.

www.kinofans.com/…/~Female-Pleasur…
Don Reto Nay
@vir probatus: Warum persönlich und untergriffig werden? Was ich von "Female Pleasure" gerade gesehen habe, kann durchaus aus "harter Porno" bezeichnet werden, es sei denn, man nehme als Beurteilungsmass die Kriterien der Porno-Industrie. FSK 12 ist kein sehr objektives Kriterium.
Wie krank ist das hier?
Nicolaus
Unglaublich ist es, weshalb man hier wegen eines Kusses oder Berührung auf die Wange zu zugetextet wird!
Immer interessant, beide Seiten anzuhören. Frau Wagner wird wahrscheinlich eine therapeutische Begleitung in Anspruch genommen haben und die Dinge so erkannt haben, wie sie in ihrer Tiefe tatsächlich waren. Ein ganz normaler Vorgang, der Zeit braucht. Vielen Opfern in welcher Hinsicht auch immer, geht es meist so.
CollarUri
UMS LIEBE GELD geht es. Wenn nicht durch Prozessieren, dann wenigstens durch öffentl. Auftritte und Publikationen.
Du oder Sie werden es schon wissen....
vir probatus
Geht es dem Werk denn um etwas anderes ? Wenn es Ziel dieses Ordens wäre nur zu beten, dann sollten die Herrschaften das tun und sich nicht um Frau Wagner kümmern.
Das öffentliche Interesse an ihr ließe dann viel schneller nach.
Statt dessen erfolgt eine Presseerklärung nach der anderen und jede ist nichtssagender als alle vorherigen.
Kolumbus
@De Profundis : Die meisten Frauen lügen doch in solchen Fällen. Vom Internet kann man sich eine Studie der Münchner Polizei herunterladen, daß mindestens 30% der Männer, die wegen Vergewaltigung im Gefängnis sitzen, völlig unschuldig sind. Diese Einschätzung teilen auch alle befragten weiblichen Beamtinnen. Mein Tipp an die Männerwelt: Nehmt die rote Pille ein und schmeißt die blaue weg und … More
so ein Schwachsinn
prince0357
Enthüllung mit Michael Douglas und Demi Moore
studer
Ein grosser Dichter aus Graubünden schrieb im 18. Jahrhundert dieses ironisch politisch unkorrekte Gedicht:
Nescio, quid sit Femina sensu Corporis ullo:
sic Deus et faciat, quod neque mente sciam.
Quisquis amat Ranam, Ranam putat esse Dianam:
nulla Diana mihi est Femina, Rana sed est.
Femina nulla placet mihi, nec volo, quod sit Amica:
Si audax? aversor: si sapiens? misereor:
Si pia? vel pertae… More
Plaisch
Ich bin nie auf den Zug aufgesprungen.
De Profundis
Unfassbar, wie diese Frau zu lügen scheint.