Language
6 8 1.4K
Hl Margareta

Wie Pater Ratisbonne seine Mitjuden zur Taufe auffordert

als man mit dem Bau der Fundamente der Ecce-Homo-Kirche in Jerusalem beschäftigt war, stieß man auf eine reiche Quelle, welche ihren Lauf von Norden nach Süden, vom Palast des Pilatus zum Turm …
Hl Margareta
@Immaculata90 ich denke Modernisten besitzen derart viele Glaubenszweifel, daß sie weder an Bekehrung noch Mission glauben können, und ganz sicher nicht an die Kraft des Gebetes
Immaculata90
Man könnte meinen, die Modernisten wollen einen "judenreinen Himmel", sowie ihre politischen Vorläufer ein "judenreines Deutschland" wollten! Einfach unfaßbar!
Hl Margareta
nach der neuen Theologie war die Bekehrung durch die Marienerscheinung von Pater Ratisbonne vom Judentum zur katholischen Kirche vermutlich auch nicht notwendig. Vielleicht sollte eme Papst Benedikt XVI dies auch der Mutter unseres Erlösers mitteilen. Man erlaube mir meinen Sarkasmus.
Nicolaus
Es wäre ein Mangel an Nächstenliebe, würde man den Juden nicht die Erlösung durch Christus in seiner hl. Kirche wünschen. Papst Pius IX. hat sogar einen jüdischen Jungen adoptiert, ihn selber getauft, später wurde dieser Junge selbst Priester.
Hl Margareta
Alphons Maria Ratisbonne war Sohn eines reichen jüdischen Bankiers. Er studierte Literatur und Jura und wurde Advokat und Bankier. Am 20. Januar 1842 wurde er durch eine Marienerscheinung in der Kirche S. Andrea delle Fratte in Rom bekehrt und alsbald in der Jesuitenkirche al Gesú getauft.
Hl Margareta mentioned this post in Wie Pater Ratisbonne seine Mitjuden zur Taufe auffordert.
Hl Margareta
Beten auch wir immer für die Bekehrung der Juden, damit auch sie den wahren Messias, Jesus Christus, wahrer Gott und wahrer Mensch, anerkennen und in die katholische Kirche eintreten, außerhalb derer es kein Heil gibt!